Sichere Messager-Software Threema heute zum halben Preis

Threema IConNicht ganz kostenlos, aber doch immerhin zum halben Preis gibt es heute, am 1. August das Chat-Programm Threema. Ich hatte das Programm ja bereits wegen der erheblichen Sicherheitslücken von Whatsapp mehrfach empfohlen. Threema kann man nicht nur völlig anonym nutzen, die Ende-zu-Ende Verschlüsselung bietet auch ein Höchstmaß an Sicherheit für die Kommunikation über die App.

Beim ersten Start der App erstellt diese für Dich ein individuelles Schlüsselpaar und gibt Dir eine ID. Der zweite Schritt ist es, andere Besucher zu finden, mit denen man kommunizieren kann. Die sicherste Art ist dabei, beim Wunschgesprächspartner dessen Code vom Telefon zu scannen. Dazu muss man sich aber persönlich treffen. Schon etwas weniger sicher ist das Synchronisieren der Kontakte, was aber wohl die meisten Nutzer machen werden, weil es einfacher und effizienter ist. Um selbst gefunden werden zu können, gibt man die eigene Handynummer oder Mailadresse ein und verifiziert sie dann. So kann diese dann mit der ID verknüpft werden und andere können Dich finden, wenn sie Mailadresse oder Mobilnummer von Dir gespeichert haben. Im letzten Schritt gibst Du Dir einen öffentlichen Spitznqamen und kannst dann über Threema sicher kommunizieren.

Ein weiterer Vorteil von Threema ist, dass man mit dem einmaligen Kauf alle Kosten der App abgedeckt hat. Es fallen keine Abo-Käufe an.

Threema ist ein gutes Beispiel dafür, dass sich Qualität doch durchsetzen kann. Natürlich ist es in der Einrichtung etwas komplizierter und daher auch am Anfang eher der Sonderling unter den Chat-Programmen gewesen. Mittlerweile hat sich aber herumgesprochen, dass beim Thema Sicherheit in Zeiten von ständig neuen Ausspäh- und Überwachungsskandalen jeder etwas mehr tun muss, um seine Privatsphäre auch privat zu halten.

Threema läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 5.1.1. Die deutschsprachige App braucht 14,5 MB Speicherplatz und kostet normalerweise sehr stabil 1,79 Euro.

Threema Screenshots

Die Verbindungsmöglichkeiten über Threema werden nach Sicherheitsstufe eingeordnet. Am Sichersten ist das Scannen des individuellen Codes auf dem anderen Gerät

Stichwörter: , , , , , , , , , ,

Kategorie: App-Aktionen

Information zum Autor des Beitrages ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bad Behavior has blocked 1908 access attempts in the last 7 days.