Heute gibt es einen exzellenten Music-Player für Euer iPhone gratis – der kann FLAC richtig gut

| 15. November 2017 | 0 Comments

Vox Flac IconVor drei Tagen hatte ich Euch den ProPlayer vorgestellt. Blake fragte darauf per Kommentar, ob der denn kein FLac spielen könne. Nein, kann der nicht, aber das kann die heutige App des Tages: Der VOX: FLAC Music Player with MP3 & Equalizer von Coppertino will Euch mit dem besten Hörgenuss beeindrucken und ist eine Empfehlung für alle, die gerne eine Alternative zum eingebauten Music Player von Apple hätten.

Der im April 2015 erschienene VOX-Player kommt nicht nur im ansprechenden Design, er unterstützt auch mehrere Dateiformate (FLAC, APE, WAV, ALAC, MP3, WMA, OGG, CUE) und betont auf Wunsch die Bässe in der Musik. Selbstverständlich unterstützt die App Air-Play und Carplay, es gibt unterbrechungsfreie Wiedergabe von Playlists und eine komfortable Bedienung. Mit dem gleichnamigen TV-Sender hier in Deutschland hat der Player nichts zu tun.

Der Music-Player VOX erlaubt die Synchronisation zwischen Mac und iPhone in voller Qualität und kann durch die Spotify und Soundcloud-Anbindung schon auf ein fast unendliches Musikangebot zurückgreifen. Bei Soundcloud sind automatisch die Top Charts der verschiedenen Musik-Genres schon voreingestellt, so dass man ganz einfach auf die aktuelle Musik zugreifen kann.

Schade ist, dass Coppertino in der aktuellen Version keinen Youtube-Stream mehr anbietet. Das hat man einfach mal rausgenommen – und das ärgert natürlich die Nutzer, die ihre Youtube-Playlists über VOX gestreamt haben. Hier sollte der Anbieter überlegen, wie er diese Funktion, die offenbar viele genutzt haben, wieder integrieren kann.

In der heutigen Aktualisierung hat man eine Synchronisierungsfunktion für alle Geräte und die Unterstützung für das iPhone X hinzugefügt.

Sämtliche Einstellungen kann man unter dem Pfeil oben links vornehmen, hier findet man auch den Equalizer, der wiederum mit vielen Voreinstellungen das Leben erleichtern will. Man kann aber – wenn man ganz nach unten scrollt – auch eigene Einstellungen definieren und abspeichern.

Wer selbst viele Titel gespeichert hat, kann diese (gegen Extra-Bezahlung per Abo-Modell) in der Loop-Cloud speichern. Das kostet 15,99 Euro pro Monat oder 129,99 Euro pro Jahr. Braucht man aber nicht, um die App zu nutzen. Auch das mit 10,99 Euro recht teure Radio-Modul braucht man nicht, wenn man bereits eine der vielen Radio-Apps installiert hat.

Klare Empfehlung für den VOX: FLAC Music Player! Nebenbei: Coppertino hat auch für den Mac einen Music Player: VOX: Music Player & SoundCloud Streamer. Den kann man zur Zeit auch kostenlos runterladen und er ist in der Funktion ganz ähnlich, wie die iOS-App.

VOX: FLAC Music Player with MP3 & Equalizer läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 8.0 oder neuer. Die App braucht jetzt 73,5 MB Speicherplatz und ist in englischer Sprache. Normalpreis: 4,49 Euro.

Sieht gut aus und hört sich vor Allem auch gut an: Der leicht bedienbare VOX-Player von Coppertino.

Sieht gut aus und hört sich vor Allem auch gut an: Der leicht bedienbare VOX-Player von Coppertino.

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Die App des Tages, Musik

Mehr zum Verfasser des Artikels ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 4436 access attempts in the last 7 days.

Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen