Domino Drop für iPhone und iPad ist als App der Woche bis nächsten Donnerstag gratis

| 27. Juli 2017 | 0 Comments

Domino Drop IconGestern bereits habe ich die neue App der Woche, Domino Drop von Vitali Zlotskii, runtergeladen und ausprobiert. Die App ist ein 2015 erschienenes Kombinationsspiel im Tetris-Stil, nur dass hier Dominosteine herabfallen und so kombiniert werden müssen, dass sie Zahlenpaare bilden. Dann explodieren die Paare und machen Platz für neue Steine. Erreicht man mit den Steinen das Ende des Spielfeldes, ist das Spiel beendet.

Die App ist nett gestaltet und das Spielen bringt Spaß. Allerdings würde man sich bereits nach kurzer Spielzeit wünschen, dass man die Dominosteine auch drehen kann. Das geht nämlich nicht. Einzig ein seitliches Verschieben ist möglich. Da es nur vier Reihen gibt, ist ein querliegender Stein sehr dominant und schränkt den zur Verfügung stehenden Platz doch stark ein. Und so ist der Erfolg – noch mehr als sonst üblich – vom Glück abhängig, ob die Zahlenkombinationen kommen, die man braucht.

Es gibt drei Spielmodi, die sich aber nur in Nuancen unterscheiden: das “normale” Domino Drop, dann “Domino Drop Tails”, wo die weißen Felder Nummern aufweisen, die die Anzahl der Steine zeigen, die man bis zum Auflösen miteinander kombinieren muss. Das fängt bei vier an und steigert sich mit jedem erfolgreichen Auflösen um einen Punkt. Das wird dann schon schnell schwieriger. In “Domino Drop Pro” zählen nur die geschafften Kombinationen, hier ist es schwerer, einen guten Punktestand zu bekommen. Es gibt nämlich Bestenlisten – und wer besonders ehrgeizig ist, kann sich ja mal daran versuchen, dort einen guten Platz zu erreichen.

Domino Drop ist eine richtige Premium-App, die ohne Werbung und ohne In-App-Käufe auskommt. Sehr angenehm ist die 12 Titel umfassende Begleitmusik, die von einem alten, knisternden Plattenspieler zu kommen scheint, den man auch sehen kann, wenn man die Hilfe aufruft.

Fazit: Ein nett gemachtes Spiel, das aber durch die fehlende Drehmöglichkeit für die Dominosteine etwas verliert und so keine rechte Dauermotivation bei mir aufbauen kann. Einfach mal ausprobieren – es entspannt auf jeden Fall.

Domino Drop läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 6.0 oder neuer. Die App braucht 43,6 MB Speicherplatz, ist in deutscher Sprache und kostet normal 2,29 Euro.

Im Tetris-Stil kommt Domino Drop mit netten Animationen und 12 Songs im Soundtrack.

Im Tetris-Stil kommt Domino Drop mit netten Animationen und 12 Songs im Soundtrack.

Tags: , , , , , , ,

Category: App der Woche, Die App des Tages, Spiele

Mehr zum Verfasser des Artikels ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5047 access attempts in the last 7 days.

Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen