Mit dieser kostenlosen App kannst Du Klavierspielen – ohne Werbung oder In-App-Käufe

| 26. März 2017 | 0 Comments

Chordana Play IconEine dauerhaft kostenlose App für alle, die Klavier oder Keyboard spielen lernen möchten, hat Casio herausgebracht. Die Applikation Chordana Play ist deshalb besonders, weil sie auf Werbung und In-App-Käufe verzichtet und gleich 50 Songs enthält. Man kennt das ja von anderen Apps: Da ist nur wenig Inhalt in der kostenlosen Version und wenn man mehr möchte, soll man zum Teil ordentlich zahlen. Hier ist bereits alles drin, was man braucht.

Du kannst mit der App die rechte oder linke Hand trainieren. Wie auch bei einigen Lernvideos auf Youtube werden die zu spielenden Noten durch von oben herabfallende Bänder markiert, die dann auch die Länge der Töne anzeigen. Die Geschwindigkeit kannst Du selbst einstellen und unter 128 verschiedenen Sounds wählen. Es gibt auch eine Bewertungsfunktion, die Dir Deinen Lernfortschritt anzeigt (bei mir hat sie nicht funktioniert). Am Besten sieht die App natürlich auf dem iPad aus, da die Tasten da schon fast die richtige Größe haben. Trotzdem trifft man nicht immer den rechten Ton, da die Tastatur schon eher schmal ausfällt.

Die Einstellungen verbergen sich hinter beiden Zahnradsymbolen, hier wählst Du auch die hand aus, mit der Du spielen möchtest. Ein Zusatzfunktion ist das Fingering, da zeigt Dir die App, mit welchem Finger Du welche Note spielen solltest.

Unbegrenzt Titel über MIDI-File Import

Über den Browser kannst Du auch MIDI-Dateien in die App laden, so stehen dann quasi unbegrenzt Songs zur Verfügung. Dazu kannst Du zum Beispiel auf midiworld.com gehen, die blenden wenigsten nicht ständig Werbung ein, um dann doch zugeben zu müssen, dass das gewünschte MIDI-File nicht einmal existiert. Ich habe mir da zum Test ein paar MIDIs runtergeladen. Nicht alle funktionieren so, wie man es erwartet, aber mit etwas Probieren findet man auch aktuellere Songs, die man nachspielen und trainieren kann. Wenn man auf die Downloadseite für das gewählte MIDI-File kommt, muss man auf “Mehr…” tippen und dann in der App-Auswahl, die angezeigt wird, “Importieren mit Chordana Play” wählen. Dann wird das File in die App geladen und man kann den Song lernen.

Mit und ohne Keyboard nutzbar

Wenn Du ein Casio Keyboard der Typen LK-265, CTK-2500, CTK-2550 oder CTK-3500 hast, kannst Du die App auch mit dem Keyboard verbinden und die Lektionen auf dem Keyboard spielen. Aber das ist nicht erforderlich, diese App funktioniert auch gut ohne Keyboard. Hast Du ein Keyboard, welches nicht kompatibel ist, macht das nichts, dann stellst Du das Gerät einfach in den Notenständer und kannst trotzdem üben.

Die enthaltenen Songs hat man alle schon mal gehört, wenn man die durchtrainiert beziehungsweise gelernt hat, verfügt man über ein Repertoire, das die Zuhörer kennen. Ich finde das nicht schlecht.

Mit dieser App kann man also überall das Keyboard- oder Klavierspiel erlernen. Der Schwierigkeitsgrad ist auch für Anfänger geeignet und so macht die App einen sehr empfehlenswerten Eindruck.

Chordana Play läuft auf iPhone (ab iPhone 6) , iPod Touch (ab Generation 6) und iPad (ab Modell Air)  mit iOS 8.4 oder neuer. Die App braucht 113 MB Speicherplatz und ist dauerhaft kostenlos.

Mit Chordana Play kann man Klavier- und Keyboardspiel recht einfach lernen. Ist zwar nicht vergleichbar mit einem echten Keyboard, aber für die Mobilgeräte gut konzipiert.

Mit Chordana Play kann man Klavier- und Keyboardspiel recht einfach lernen. Ist zwar nicht vergleichbar mit einem echten Keyboard, aber für die Mobilgeräte gut konzipiert.

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Allgemein, Kostenlose Apps, Musik-Apps kostenlos

Mehr zum Verfasser des Artikels ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 3935 access attempts in the last 7 days.

Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen