Pine Grove – Verbrecherjagd mal anders

| 25. März 2017 | 0 Comments

Pine Grove IconHeute bewirbt sich die kurzzeitig kostenlose App Pine Grove für einen Platz auf Deinem iPad oder iPhone. Detective John sucht seinen Bruder Patrick, der verschwunden ist und weitere 29 Personen, die auch verschwunden sind. John ist Psychometriker, ein Gebiet der Psychologie, das sich mit dem psychologischen Messen und der Entwicklung von Messinstrumenten beschäftigt. Er kann so Beweise besser auswerten und darüber hinaus auch zu früheren Tatorten reisen, um vor Ort und zur Zeit des Verbrechens live die Beweise zu sammeln.

Dieses Beweise sammeln scheint nicht ganz einfach zu sein. Man muss nämlich 15 Sekunden unfallfrei dem Verfolger entkommen. Das habe ich jetzt rund dreißigmal vergeblich versucht. Immer wieder knallt man gegen ein Hindernis, nicht zuletzt auch deshalb, weil man immer wieder von dem Verfolger von hinten angestoßen wird. Man braucht also Geduld, wenn man hier weiterkommen möchte.

Die gefundenen Beweise und Hinweise erlauben dann, diese den Verdächtigen zuzuordnen. Bevor man die Beweise nicht hat, geht es auch nicht weiter. Mit jedem neuen Verdächtigen setzt Ihr Euch wieder hinters Lenkrad und versucht, die Beweise zu bekommen.

Ein ungewöhnliches Spielprinzip, eine Mischung aus Geschicklichkeits- und Fahrspiel und Detektivarbeit. Begleitet von düsterer Musik und einer ziemlich trägen Steuerung.

Das Spiel ist ausschließlich in englischer Sprache und da haben sich auch einige Fehler eingeschlichen. Grafisch finde ich es ganz gelungen, die Spielmotivation ist durch den hohen Schwierigkeitsgrad gegeben, so dass man es ruhig mal ausprobieren kann, so lange es kostenlos angeboten wird.

Pine Grove läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.0 oder neuer und braucht 425 MB Speicherplatz. Das englischsprachige Spiel kostet normalerweise 1,99 Euro.

Geschicklichkeitsspiel mit Detektiv-Inhalt. Pine Grove verbindet verschiedene Spiel-Genres ganz geschickt.

Geschicklichkeitsspiel mit Detektiv-Inhalt. Pine Grove verbindet verschiedene Spiel-Genres ganz geschickt.

Tags: , , ,

Category: Die App des Tages, Spiele

Mehr zum Verfasser des Artikels ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 4437 access attempts in the last 7 days.

Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen