Exzellente Bildbearbeitungs-App Paint FX kurzzeitig kostenlos: Filter so einsetzen, wie Du es willst

| 18. März 2017 | Keine Kommentare

Die Fotobearbeitungs-App Paint FX hat eine gewisse Alleinstellung im App Store. Die sonst 3,99 Euro kostende Kreativ-App hat besonders viele Filter, die Du auf dem Bild per Fingerwisch auf von Dir ausgesuchte Bereiche anwenden kannst. Du kannst auch verschiedene Filter nebeneinander nutzen und Filter miteinander kombinieren. Um es fachlich richtig auszudrücken: Die App stellt einen Masken-Editor zur Verfügung, über verschiedene Layer lassen sich mehrere Ebenen anlegen. So kann man die Bilder weitaus besser bearbeiten.

Und es ergeben sich Möglichkeiten, die die herkömmlichen Bildbearbeitungen nicht bieten. Wer es einmal ausprobiert hat, wird nicht wieder damit aufhören wollen, da diese Bearbeitungsmöglichkeit einfach und effizient Deine Bilder in etwas Besonderes verwandelt.

Bevor ich jetzt wortreich beschreibe, wie man mit Paint Fx arbeiten kann, empfehle ich Dir das eingebettete Video. Du kannst mit Paint FX fotografieren, Bilder aus den gespeicherten Fotos nutzen oder auch von facebook oder Flickr.

Hervorzuheben ist auch, dass Paint Fx eine aktive Community hat. Der Herausgeber hat dazu eine Challenge eingeführt, bei denen man gegen andere Nutzer antreten und seine Bilder einreichen kann. Die Nutzer stimmen über die schönsten Bilder ab. Da kann man dann Punkte und Badges gewinnen. Für mich liegt der Vorteil eher darin, dass die Nutzer nun eifrig ihre Bilder hochladen und man so Inspirationen frei Haus bekommt. Achtet bitte darauf, dass hochgeladene Bilder keine Urheberrechte Dritter verletzen.

Paint FX läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 6.0 oder neuer. Die App braucht 218 MB, ist in englischer Sprache und kostet normal 3,99 Euro.

Mit Paint FX kannst Du Filter endlich so einsetzen, wie Du es willst.

Mit Paint FX kannst Du Filter endlich so einsetzen, wie Du es willst.

 

Stichworte: , , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Foto und Video

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 4660 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen