Heute sparen Gastronomen richtig Geld – komplettes Kassensystem kostenlos für iPhone und iPad

| 7. Januar 2017 | 5 Kommentare

WaiterOne IconHier muss man zweimal hinsehen und auch die Bewertungen lesen: Die gerade von 49,90 Euro (!) auf kostenlos gesetzten Apps WaiterOne für iPad und WaiterOne Remote HD und die sonst 29,99 Euro kostende App WaiterOne KDS sind Teil einer App-Familie für Restaurants, Cafés und Bars, die man heute komplett kostenlos runterladen kann.

Diese Apps in Kombination mit einem Belegdrucker bieten Euch die Möglichkeit, am Tisch Bestellungen aufzunehmen und diese dann automatisch an die Küche zu übermitteln. Man nutzt also das iPad oder iPhone zur Bestellaufnahme, den Rest erledigt das System.

Man kann mehrere Geräte nutzen, neben WaiterOne for iPad lädt man auf die anderen Geräte Waiter One Remote HD (iPad) oder WaiterOne Remote for iPhone/iPod and iPad. Die Zentrale ist damit auf einem Gerät, hier kann man auch alle Einstellungen vornehmen, also Gerichte, Getränke, Steuern etc. eingeben. Die Remotes sind dann nur für die Bestellannahme und Abrechnung. Die Bedienung, die WaiterOne Remote nutzt, muss sich bei Übernahme des Gerätes mit ihrer Pin identifizieren. Nur bei der Erstinbetriebnahme fiunktioniert der Pin „0000“.

WaiterOne KDS (KDS steht für Kitchen Display System) zeigt in der Küche die eingehenden Bestellungen an – das geht dann ab sofort auch papierlos. Natürlich kann man das KDS auch an der Bar einsetzen, wo zum Beispiel die bestellten Getränke zusammengestellt werden. Bei jeder Bestellung steht die Uhrzeit und der Name der Bedienung, die die Bestellung angenommen hat.

Die Chefs können sich auch die dauerhaft kostenlose App WaiterOne Dashboard runterladen und sehen so auf einen Blick, wie die Umsätze sind und wie sich diese auf die unterschiedlichen Produktgruppen verteilen. Dazu muss man nur einmal den QR-Code einscannen, der unter Einstellungen -> Cloud Dashboard angezeigt wird.

Hervorzuheben ist, dass hier keine monatlichen Gebühren anfallen, wie zum Beispiel bei Gastrofix.

Man muss sich etwas damit beschäftigen, damit man das System optimal nutzen kann. Gerade bei der Ersteinrichtung muss man sorgfältig vorgehen, damit hinterher auch alles stimmt. Die Bewertungen von Gastronomen, die das WaiterOne-System einsetzen, sind durchweg positiv. Damit ist auch meine Sorge, dass das internationale System den deutschen Anforderungen nicht genügen könnte, erledigt.

Lasst Euch mit dem Download nicht zuviel Zeit – solche außergewöhnlichen Angebote gelten immer nur für kurze Zeit.

WaiterOne für iPad läuft auf iPad mit iOS 9.3 oder neuer, braucht 42,3 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Die App kostet normal 49,99 Euro. Kurzzeitig kostenlos.

WaiterOne Remote HD läuft auf iPad mit iOS 5.1 oder neuer. Die App belegt 13,4 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Normalpreis: 29,99 Euro

Waiter One Remote for iPhone/iPod and iPad läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 6.1 oder neuer. Die Anwendung ist in deutscher Sprache und wird dauerhaft kostenlos angeboten.

WaiterOne KDS läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 9.1 oder neuer. Das Programm braucht 2,3 MB Speicherplatz, ist in englischer Sprache und kostet normalerweise 49,99 Euro. Kurzzeitig gratis.

WaiterOne Dashboard läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 9.3 oder neuer. Die App braucht 6,2 MB und wird dauerhaft kostenlos abgegeben.

Mit WaiterOne bekommst Du heute ein komplettes Kassensystem für Dein Restaurant, Dein Café oder Deine Bar kostenlos. Nur einen Belegdrucker brauchst Du noch. Im Vergleich zu anderen Systemen kannst Du da heute hunderte Euros sparen.

Mit WaiterOne bekommst Du heute ein komplettes Kassensystem für Dein Restaurant, Dein Café oder Deine Bar kostenlos. Nur einen Belegdrucker brauchst Du noch. Im Vergleich zu anderen Systemen kannst Du da heute hunderte Euros sparen.

Das System bietet auch eine komplette Tischverwaltung und die Abrechnung nach Schichtende für jede Bedienung und gesamt. Die Anpassungen lassen sich leicht einpflegen, so wird WaiterOne dann ganz individuell.

Das System bietet auch eine komplette Tischverwaltung und die Abrechnung nach Schichtende für jede Bedienung und gesamt. Die Anpassungen lassen sich leicht einpflegen, so wird WaiterOne dann ganz individuell.

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: App-Aktionen, Die App des Tages, Wirtschaft

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (5)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. Manu sagt:

    Das keine Gebühren entstehen stimmt so nicht.
    Für eine Lizenz + Support + Cloud fallen 6€ im Monat an.
    Wirklich nutzen lässt die App sich nur mit einer Lizenz, da sonst keine Rechnungen gestellt werden können.
    Alles auch in der FAQ nach zu lesen.

    Grüße
    Manuel

  2. Michael sagt:

    Scheint aber, dass es doch nur mit Monatsabo funktioniert. So kann man es nicht benutzen, außer man bezahlt per Abo für den Freischaltungscode

  3. Das ist ärgerlich. Im App Store Text steht ausdrücklich, dass keine Abonnements oder monatliche Kosten anfallen. Darauf habe ich mich verlassen. Sorry, wenn es nun doch anders ist und der App Store Text eine falsche Hoffnung geweckt hat.

    Markus

  4. Michael sagt:

    Ist immer noch ein günstiges System, wenn es denn funktioniert

  5. Das denke ich auch. Ihr könnt ja mal berichten, wie es sich bewährt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 7933 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen