Bandai Namco bringt Galaga Wars – Erinnerungen an die großen Videospielgeräte der 80er Jahre

| 2. November 2016 | Keine Kommentare

Galaga Wars IconVor 35 Jahren eroberte Bandai Namco mit dem Weltraumspiel Galaga die Kneipen und Pubs der Welt. In großen Videospielautomaten konnte man für eine Mark in Farbe (!) drei Raumschiffe befehligen, die man mit dem Joystick steuerte. Zwei rote Knöpfe gab es dazu: Der eine war der Feuerknopf, der andere bot ein kurzes Schild. Das Spiel war recht einfach, aber auch tricky. Zuerst flogen Reihen von Insektenähnlichen Raumschiffen auf den Bildschirm und man musste versuchen, möglichst viele von denen abzuschießen. Dann kam der Level mit der Schlachtaufstellung der Insektoiden, aus dem einzelne Gegner ausbrachen und unterschiedlich schnell und teils mit Schleifen auf das eigene Schiff zurasten. Gefürchtet war der Gravitationsstrahl der Boss-Gegner, denn wenn man da hineingeriet, wurde das eigene Schiff entführt… Das Spiel Galaga war wohl eines der meistverkauften Spiele und brachte den Kneipiers ein gutes Zweiteinkommen.

Vor fünf Jahren hat Bandai Amerika die Galaga 30th Collection veröffentlicht, die allerdings nicht geupdated wurde und deshalb heute nur noch auf älteren Geräten lauffähig ist. Schon da hatte man auf In-App-Käufe gesetzt.

In der Zwischenzeit habe ich mehrere Apps vorgestellt, die recht nah am Original waren, die meisten davon wurden inzwischen aus den App Stores gelöscht.

Nun sind 35 Jahre vergangen und Bandai Namco hat gestern Galaga Wars (iPhone, iPod Touch und iPad / Android) veröffentlicht. Ein kostenlos downloadbares Spiel, dass durchaus an das Original erinnert, auch wenn heute natürlich alles deutlich umfangreicher gemacht wird. Die gegnerischen Raumschiffe sind dem Original recht ähnlich, die eigene Steuerung ist den Touch-Displays angepasst. Man steuert mit einem Finger und hat automatisch Dauerfeuer an. Nimmt man den Finger vom Display, ist man im Pause-Modus. Das ist gut gemacht.

Wenn man Schadronen von Gegnern komplett abschiesst, fallen Goodies runter, mit denen man die Feuerrate temporär verbessern kann, einen Wingman oder Geschützturm erhält oder unverwundbar wird. Das hält aber nur begrenzte Zeit. Wenn man die in den Kämpfen gewonnenen Münzen in Verbesserungen umtauscht, dauert die Wirkung der Goodies etwas länger an. Wer mag, kann mit In-App-Käufen auch weitere Schiffe kaufen, das ist mit jeweils 99 Cent recht günstig. Für Neueinsteiger gibt es zu 99 Cent ein Paket, mit dem die statische Werbung ausgeschaltet werden soll, 1000 Münzen ausgegeben werden und das Starblade-Schiff zur Verfügung steht. Das kann den Streuschuß serienmäßig.

Auch der Arcade-Stil wurde gut beibehalten. Man erwischt sich dabei, einfach nochmal zu spielen – und nochmal. Mit den Versuchen steigen auch die erreichten Punktzahlen, denn man gewöhnt sich an das Spiel und weiß die Aktionen der Gegner besser einzuschätzen.

Der Level werden deutlich schwieriger und der Boss-Gegner, der für alle, die ein ungutes Gefühl bei Insekten haben, eher abstoßend wirkt, ballert gleich viele Salven auf einmal, so dass man mit dem um den Wingman verdoppelten Schiff da nicht durchkommt. Tja – und leider gibt es auch kein Extra-Schiff bei Erreichen von 10.000 Punkten…

Dass das Spiel kostenlos geladen werden kann, hat natürlich seinen Preis: Während man früher (im Original) drei Schiffe zur Verfügung hatte, ist dieses Spiel nach dem ersten Treffer für das eigene Schiff immer zuende. Aber man kann natürlich weiterspielen, indem man Münzen einsetzt oder Werbung ansieht. Da kann es dann passieren, dass der Werbespot länger dauert, als man danach weiterspielen kann…

Wer mag, kann sich auch über das Game-Center und facebook anmelden. Hier nervt der Herausgeber mit wiederholter Frage, ob er im Namen des Spielers posten darf. Nein, darf er nicht. Und diese Antwort sollte dann auch einmal ausreichen.

Galaga Wars für iPhone, iPod Touch und iPad läuft ab iOS 8.0, braucht 199 MB und ist in deutscher Sprache. Kostenlos im Download.

Galaga Wars für Android braucht Android-Version 4.3 oder neuer. Das Spiel ist kostenlos.

Galaga Wars erscheint zum 35. Jubiläum des Klassikers Galaga. Die Grafik ist ordentlich, das Arcade-Spiel bringt Spaß.

Galaga Wars erscheint zum 35. Jubiläum des Klassikers Galaga. Die Grafik ist ordentlich, das Arcade-Spiel bringt Spaß.

Stichworte: , , , , , , ,

Kategorie: Kostenlose Apps, Neue Apps, Spiele kostenlos

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5878 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen