Eine Einkaufslisten-App, die wirklich Sinn macht, ist heute für Dich kostenlos

| 8. Juni 2016 | 3 Comments

Organizy IconHeute haben wir für Euch eine App, die Zeit und Geld beim Einkauf spart und dass so lange und so oft Ihr wollt. Ohne Verpflichtungen, ohne Kundenclubs und ohne Daten, die irgendwo gespeichert werden. Eine Einkaufslisten-App.

Die wichtigste Frage stellen die Macher von Organizy – Einkaufsliste gleich zu Anfang ihres Vorstellungstextes im App Store: Was ist das Wichtigste in einer Einkaufslisten-App? Sie muss wirklich nützlich beim Einkaufen sein. Und so habe man bei der Erstellung der App an den Komfort des Anwenders gedacht.

Und tatsächlich. Die sonst 1,99 Euro teure App erlaubt sehr einfach eine Einkaufsliste zu erstellen und vor Allem, sie ist auch im Supermarkt ein hilfreicher Partner. Zum Einen, weil die Artikel nach Warengruppen sortiert werden und man dann nicht vom Fleisch nochmal zurück zum Gemüse am Eingang laufen muss. Zum Anderen ist “das Abhaken” der erledigten Produkte sehr einfach, weil man diese einfach von der Liste wischen kann.Und alles, was man noch nicht im Einkaufskorb hat, wird oben angezeigt. Man muss also weniger scrollen.

Schon bei der Listenerstellung hilft die App, indem sie direkt schon nach dem oder den ersten Buchstaben Vorschläge anzeigt, die man durch Tippen übernehmen kann.

Also tatsächlich eine App, die den Einkaufsvorgang rationalisieren kann. Man ist schneller fertig, fällt weniger auf die Psycho-Tricks der Supermarktketten herein und kauft weniger Produkte, die man eigentlich nicht braucht. Jetzt braucht es nur noch eine Veränderung der eigenen Gewohnheiten, indem man das, was fehlt, einfach in der App einträgt und diese dann auch tatsächlich beim Einkaufen nutzt.

Organizy – Einkaufsliste läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 7.1. Die deutschsprachige App braucht 4,8 MB Speicherplatz und kostet normal 1,99 Euro.

Aufgeräumter Bi8ldschirm bei Organizy und kein unnötiger Schnickschnack.

Aufgeräumter Bildschirm bei Organizy und kein unnötiger Schnickschnack.

 

Tags: , , , , , , , ,

Category: Die App des Tages, Produktivität

Mehr zum Verfasser des Artikels ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (3)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

  1. Franzmannn sagt:

    Die Beste Einkaufsapp die ich kenne ist Quoty.
    – Barcodescanner
    – Treuekarten können eingelesen werden
    – Sonderangebote mit Gutscheinen immer verfügbar
    – dauerhaft kostenlos
    – ….. und noch vieles mehr.

    Einziger Nachteil – Quoty ist französisch (was mir nichts macht, da ich in F wohne). Hiervon könnten sich die deutschen Einkaufslistenapps Programmierer echt was abgucken.

  2. Nur schade, dass es Quoty nicht im deutschen App Store und nicht für den deutschen Markt gibt…

  3. Franzmannn sagt:

    Ja leider, aber wer des französischen mächtig ist, kann die App auf jeden Fall auch in D benutzen. Außerdem ist ja auch alles bebildert – lol.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 3937 access attempts in the last 7 days.

Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen