Meine Lieblingstrickser sind wieder im App Store zurück – und Apple schläft wieder mal

| 22. November 2015 | 0 Comments

TV Deutschland IconDass Apple eine harte Eingangskontrolle für neu zu veröffentlichende Apps betreibt, halte ich inzwischen für ein Märchen. Denn meine Lieblingstrickser sind nun auch wieder da. Mit der gleichen App, die Apple nach mehreren Artikeln (z.B. hier, hier und hier) und noch mehr Hinweisen enttäuschter Nutzer Anfang 2014 endlich gelöscht hatte.

Die neue App heißt denn auch wieder TV Deutschland ^ (nein, dieser Haken hinterm Namen ist kein Tippfehler von mir, das ist der einzige Unterschied zur früheren App TV Deutschland). Heute war die App kurzzeitig kostenfrei, so fiel sie mir auf. Inzwischen kostet sie wieder 99 Cent und behauptet, dass der Normalpreis 3,99 Euro wäre. Tatsächlich hat diese App nie 3,99 Euro gekostet, aber das ist ein weitverbreiteter Trick im App Store, der mich nicht mehr aufregt.

Die App selbst ist deckungsgleich mit der gelöschten TV Deutschland, nur dass jetzt Agazore Lab verantwortlich zeichnet. Erschienen ist sie am 7. Oktober 2015 und kommt bereits auf 603 Bewertungen, wovon 533 fünf-Sterne Bewertungen sind.

Warum also die Aufregung, oder wo ist der Trick?

Wenn Du die App runterlädst, siehst Du die wohl am schlechtesten gestaltete TV-Streaming-App der Welt. Folgendes hast Du in der App Store Beschreibung vor dem Kauf gelesen:

TV Deutschland ist die iPhone/iPad-App mit der größten Auswahl an Deutsch Sendern im gesamten AppStore.

NEW: Live-Fußball-TV Kanäle

Öffnest Du die App nun, zeigt sie Dir folgende Kanäle: Euronews DE, ARD, NDR, ANIXE, Alex Berlin, RBW, OK Dessau, OK Salzwedel, N24, TV Aktuell, München TV, Deutsche Welle, Tagesschau24.

Also eine mehr als lächerliche Auswahl, die mit den eher hobbymäßig betriebenen Offenen Kanälen noch aufgehübscht wurde. Unten steht ein Plus. Tippt man darauf, kommt ein Link zur ZDF Mediathek und zur Webseite der Programmzeitschrift TV Movie. Dazu gibt es Werbung und einen Link, der mit “Mehr TV-Kanäle” betitelt ist. Hurra, hier findet man also die anderen versprochenen Kanäle…

Doch weit gefehlt – um die anderen Kanäle freizuschalten, muss man die App erst mit 5 Sternen hervorragend bewerten, so steht es da. Also machen die Leute das – und werden enttäuscht.

Nach ihrer 5 Sterne Luxusbewertung ändert sich nämlich nichts, garnichts. Und zurücknehmen kann man die Bewertung ja nicht und eine neue Bewertung kann man auch erst schreiben, wenn die App aktualisiert wird. Aber das passiert natürlich nicht. So hat man mit seiner 5 Sterne Bewertung dazu beigetragen, dass andere auf den Trick reinfallen und die App in den App Store Charts ansteigt.

Die App betrügt also gleich mehrfach: Erst erfüllt sie nicht die App Store Versprechungen und selbst wenn ihr die Nutzer dann Vorschusslorbeeren in Erwartung der versprochenen Leistung geben, werden sie nochmals getäuscht.

Jeder zahlt, die meisten bewerten und so wird dieser Betrug (denn das ist es) weiter verbreitet. Der Schaden ist pro Nutzer mit einem Euro oder zwei Euro sehr gering, die Masse der Nutzer allerdings macht dieses Geschäftsmodell so interessant. Ich hatte das mal ausgerechnet und war bei der letzten Betrugsaktion auf tägliche Einnahmen von 8 bis 10.000 Euro gekommen. Das ist doch garnicht so schlecht, oder?

Und so gibt es dann auch ebenfalls wieder die Sports TV App, die genau gleich funktioniert und ich bin mir sicher, dass auch Bundesliga live wieder kommt. Da hatte man die Live-Übertragung aller Bundesliga-Spiele versprochen – natürlich nur für eine freundliche 5 Sterne Bewertung. Dass es keine Live-Übertragung gab, hat die Fans wohl ziemlich enttäuscht – aber die Bewertung war abgegeben, der Drops gelutscht.

In Spanien gibt es den Betrug auch, da heisst die App dann TV España TDT Pro.

Meine Bitte an Euch: Teilt den Beitrag bitte und helft mit, den App Store von solchen Betrugs-Apps reinzuwaschen. Die braucht niemand. Und wenn Apple selbst nicht aufpasst, dann müssen wir Nutzer es tun.

 

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Allgemein, Appzocke

Mehr zum Verfasser des Artikels ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 4400 access attempts in the last 7 days.

Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen