Monstertruck-Rennen mit Top-Grafik bietet MMX Racing für iPhone, iPad und Android

| 16. Juli 2015 | 0 Comments

MMX Racing IconIn Amerika sind die Monstertruck Rennen besonders populär. Wenn die phantasievoll gestalteten Fahrzeuge mit den großen Rädern sich zu Ihren Shows und Rennen treffen, bleibt kaum ein Platz leer. Die Rennen werden zum Beispiel in den großen Stadien durchgeführt, deren Spielfelder dann für ein paar Tage komplett umgebaut werden.

Die kostenlos runterzuladende Universal-App MMX Racing (iPhone und iPad / Android) von Hutch Games will die Faszination dieses Sports auf Euer iPhone oder iPad holen.

Mit einer tatsächlich hervorragender Grafik und der Spannung, die die Rennen ausmacht, punktet das Spiel sofort. Du fährst zunächst einen Allrounder in der niedrigsten Klasse, den Du aus Deinen Preisgeldern in sechs Bereichen verbessern kannst. Später kannst Du Dir auch Trucks aus insgesamt vier Klassen kaufen, die sind am Anfang aber unerschwinglich. Wie kommt man also zu dem benötigten Geld?

Man nimmt an verschiedenen Veranstaltungen teil, die im linken Menue aufgelistet sind. Dafür braucht es jeweils ein Ticket. Davon hat man 10, die sich mit jeder Teilnahme um eins reduzieren. Sind die Tickets weg, muss man warten, bis es neue Tickets gibt. Hier kann man über Gastrennen auch schon mal die höheren Rennklassen ausprobieren. Dazu gibt es Tagesherausforderungen, eine Aufsteiger-Qualifizierungsveranstaltung und den SuperSize Showdown. Die normalen, leichteren Events heißen hier MMX Exhibition.

Für die rechts angezeigten Ranglistenveranstaltungen braucht man zwei Tickets. Diese schwereren Rennen muss man gewinnen, um in die nächste Klasse aufsteigen zu können. Und um sie gewinnen zu können, muss das Fahrzeug aufgerüstet werden, klar.

Doch nun zum Rennen: Du bedienst hier nur das Gaspedal, mit welchem Du beim Start den Drehzahlmesser im grünen Bereich hälst und mit dem erfolgten Start weiter Gas gibst. Kommt ein Sprunghügel oder Sandbuckel, so nimmst Du den Finger vom Gas, sobald die Vorderachse eine grüne Linie erreicht und gibst erst wieder Gas, wenn Dein Truck nach dem Sprung mit der Hinterachse wieder den Boden berührt. Und das ist leider schon alles. Nach kurzer Übung hat man das gut drauf.

Das Spiel ist somit, bei allen verschiedenen Wettbewerben und Trucks, nichts weiter als ein Reaktionsspiel. Die tatsächlichen Eingriffsmöglichkeiten sind sehr begrenzt.

Angekündigt sind Multiplayer-Wettkämpfe, Car Crush Rennen und Drift Challenges, die sucht man aber bislang im Spiel vergeblich.

Und so ist das Spiel zwar mit einem anderen Thema, aber doch sehr ähnlich zu den Viertelmeilen-Rennspielen, wie CSR Racing oder CSR Classics, bei denen es auch nur darauf ankommt, einen guten Start zu schaffen und dann im richtigen Moment zu schalten. Allein CSR Racing wurde nach Angaben des Herausgebers NaturalMotion bereits über 100 Millionen Mal runtergeladen, das zieht natürlich Nachahmer an wie der Pflaumenkuchen die Wespen.

Drum herum wird ziemlich viel an Aktion und Ablenkung geboten, aber die Rennen selbst sind dann doch weniger spektakulär als zunächst erhofft. Und dass schon bald für Verschönerungen des Trucks Goldstücke zu zahlen sind, führt dann automatisch zu den möglichen In-App-Käufen, die man zwar zum Spielen nicht braucht, die aber von einigen Spielern genutzt werden, um ihren Truck schön auszustaffieren.

Störend ist auch, dass zwischendurch immer wieder Werbefilme eingeblendet werden, die man abwarten muss. Das passiert zwar nicht während der Rennen, aber wenn man zum Beispiel gerade etwas antippen möchte.

Insgesamt bleibt das Spiel hinter den Erwartungen zurück, weil es bereits viele Spiele dieser Art gibt, die zwar vorgeben, Rennspiele zu sein, tatsächlich aber nur gut gemachte Reaktionsspiele sind, die zudem recht durchschaubar auf die Verleitung zu In-App-Käufen setzen. Dass man mit MMX Racing schon auf den Apple Watch Zug aufgestiegen ist, kann den Entwickler zwar stolz machen, bietet aber keinen echten Mehrwert.

Für alle mit Benzin im Blut und trotzdem ausreichend distanziertem Verhalten eine Empfehlung.

MMX Racing für iOS läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad mit iOS 7.0 oder neuer. Das Spiel ist in deutscher Sprache und belegt 382 MB. Dauerhaft kostenlos im Download.

MMX Racing für Android läuft auf Geräten ab Android-Version 4.1 oder neuer. Die App braucht hier 299 MB Platz.

Die Grafik von MMX Racing ist wiklich gut - aber das Spiel hat auch die üblichen Schwächen, auf die man sich als Spieler leider bei immer mehr Spielen einstellen muss.

Die Grafik von MMX Racing ist wiklich gut – aber das Spiel hat auch die üblichen Schwächen, auf die man sich als Spieler leider bei immer mehr Spielen einstellen muss.

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Android-Apps, Kostenlose Apps, Spiele kostenlos

Mehr zum Verfasser des Artikels ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5031 access attempts in the last 7 days.

Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen