Lass Dich mal auf Wikipedia treiben – die App dafür ist gerade gratis

| 10. Juni 2015 | 0 Comments

Wikilinks 3 IconDie hervorragende App Wikilinks für iPhone und iPad hatten wir schon mehrfach auf app-kostenlos vorgestellt. Nun hat Herausgeber Boris Conforty die App nochmals verbessert und mit neuem Namen versehen. Mit der heute veröffentlichten Wikilinks 3 bekommt Ihr eine App des Tages kostenlos, mit der man hervorragend mal eben etwas nachsehen, sich aber auch verlieren kann.

Die App zeigt die Beziehungen zwischen Wikipedia-Einträgen und erstellt grafisch nett aufbereitete Netze mit verwandten Themen. So kann es passieren, dass man über die Verknüpfungen viel Neues zu dem eigentlichen Suchbegriff findet. Heute kann man WikiLinks 3 – Die intelligente App für Wikipedia gratis bekommen und ich kann keine stärkere Empfehlung für eine App aussprechen.

Wikilinks 3 nutzt die gigantische Menge an Informationen von Wikipedia, um diese für iPhone und iPad in neuer Gestaltung anzubieten. Hier findest Du diese Netze aus Stichwörtern, die Dich immer wieder zu neuen Inhalten und verwandten Themen leiten. Der Entwickler Boris Conforty hat aber noch einen draufgelegt: So zeigt WikiLinks nämlich auch Videos von Youtube passend zum Suchwort und bietet auch den gesamten Inhalt von Wiktionary.

Das Programm bietet über 200 Sprachen und lädt die jeweils aufgerufenen Artikel aus dem Web runter, so dass diese dann auch zum Offline-Lesen zur Verfügung stehen. Gut finde ich die Darstellung der Bilder in Galerieform, so kann man auch durch einfaches Wischen auf dem Display durch alle Bilder zu einem Eintrag „gehen“.

Erlaubt man der App, den eigenen Standort zu nutzen, wird diese auch zu einer Wiki on Map Anwendung, denn dann zeigt WikiLinks 3 eine Sammlung von Einträgen aus der unmittelbaren Umgebung an. Das ist eine tolle Funktion für alle, die mehr über ihren aktuellen Aufenthaltsort erfahren möchten. So hat man auch bei Ausflügen oder Besuchen in Städten stets die Informationen über die nächsten Attraktionen und Sehenswürdigkeiten immer komplett dabei. Tippt man dann auf das Netzsymbol, werden verbundene Stichwörter angezeigt, man kommt so zu Themen, die mit der Urspriungssuche in Beziehung stehen.

Die App-Beschreibung spricht auch von einer Einbindung der Websuche von Google. Hier ist es so, dass das aktuelle Suchwort übernommen wird, man aber die App verlässt und Google in Safari öffnet.

Gut für die Lesbarkeit ist die Option, die Schriftgröße nach den eigenen Vorlieben anzupassen. Gerade auf iPhone und iPod Touch eine sinnvolle Funktion.

Die App ist eine gelungene Kombination vieler Wikipedia-Apps in Einer: Lokale Sehenswürdigkeiten, Verbindungen zwischen Einträgen und Stichwörtern, Videos dazu – und das alles so aufbereitet, dass es sich gut auf iPhone und iPad lesen lässt. Mehr braucht man nicht. Wenn ich mal schnell mein Wissen zu einem Thema auffrischen will, nutze ich immer diese App – und das heißt schon was bei der Menge an Apps, mit denen ich mich in den letzten Jahren beschäftigt habe.

WikiLinks 3 – Die intelligente App für Wikipedia läuft als Universal-App auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 7.0, belegt 13,3 MB Speicherplatz und ist in deutscher Sprache. Der Preis für Wikilinks 3 beträgt normalerweise 3,99 Euro. Zur Einführung der neuen Version ist die App gratis.

Screenshots von Wikilinks 3

Links sieht man die Netze, die die App erstellt und über die man zu immer neuen Inhalten kommt. Probiert es mal aus, ich finde es sehr interessant – gerade weil man so sehr viel erfahren kann.

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Die App des Tages, Nachschlagewerke

Mehr zum Verfasser des Artikels ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .