Feuerwehr-Wimmelbuch-App für die Kleinen kostenlos als App der Woche

| 28. Februar 2014 | Keine Kommentare

Tatütata Wunderwimmelbuch IconDie Wimmelbuch-App Tatütata Wunderwimmelbuch von Wonderkind Interaktionsmedien ist seit gestern Abend die App der Woche und damit noch bis kommenden Donnerstag kostenlos. Das Wimmelbildbuch rund um Feuerwehr und Polizei beschäftigt die kleinen Nutzer mit zahlreichen Animationen und Interaktionsmöglichkeiten. So lernt das Kind spielerisch, die typischen Arbeiten der Polizisten und Feuerwehrleute kennenzulernen und spielt dabei neun verschiedene Szenarien durch.

Zunächst entscheidet sich das Kind, ob es der Feuerwehr oder der Polizei helfen möchte. Es baut sich dann das jeweilige Bild mit all seinen interaktiven Elementen auf. Egal wo man tippt, es passiert immer etwas. Die Animationen sind niedlich gemacht.

In den Einstellungen kann man die Landschaft noch in eine Winterlandschaft verwandeln, dadurch ändern sich jedoch die Animationen kaum. Gut: Die App hat keine In-App-Käufe und die Werbung für die anderen Apps des Herausgebers Wonderkind beschränkt auch auf die Einstellungsseite.

So können wir diese App der Woche uneingeschränkt für alle Eltern empfehlen, die auch mal in der Situation sind, ihre Kinder mit einer App etwas beschäftigen zu müssen, um selbst etwas zu erledigen. Mit dieser App klappt genau das nämlich sehr gut.

Tatütata Wunderwimmelbuch läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 5.1. Die App belegt 324 MB Speicherplatz, ist in deutscher Sprache und kostet normalerweise 2,69 Euro. Bis Donnerstag, den 6. März 2014ist die App kostenlos.

Das animierte Bilderbuch Tatütata Wunderwimmelbuch bringt zahlreiche Animationen und kleine Geschichtchen für die kleinen Nutzer.

Das animierte Bilderbuch Tatütata Wunderwimmelbuch bringt zahlreiche Animationen und kleine Geschichtchen für die kleinen Nutzer.

 

Stichworte: , , , , , , ,

Kategorie: App der Woche, Bücher, Die App des Tages

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5339 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen