Kfz-Kosten per App einfach berechnen

| 17. November 2013 | Keine Kommentare

Kfz-Kosten_IconDass Autofahren nicht ganz billig ist, sehen wir beim Tanken und wenn der Wagen zur Inspektion muss. Doch da gibt es ja noch viele weitere Kosten, über die man sich (besser) keine Gedanken macht, nicht wahr? Aber wie hoch sind denn die Autokosten tatsächlich?

Die App Kfz-Kosten von Thomas Boldt gibt Antworten. Nach der Eingabe von ein paar notwendigen Basisdaten kann die App den Wertverlust ausrechnen, Fixkosten und Betriebskosten darstellen und kommt so zum Beispiel dann auch auf einen Kostenanteil pro gefahrenem Kilometer. Damit werden die eher versteckten, weil auch nicht immer präsenten Kosten des Autos besser sichtbar.

Wer mag, kann auch mehrere Fahrzeuge anlegen und in Profilen speichern. Die Gesamtberechnung der Kosten kann man sich auch per Email zusenden.

Kfz-Kosten läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 4.3 oder neuer. Die App ist in deutscher Sprache und belegt 1,5 MB Speicherplatz.

Kfz-Kosten Screenshots

Mit der App Kfz-Kosten kannst Du die Kosten von Fahrzeugen ganz einfach berechnen und anzeigen lassen.

Stichworte: , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Finanzen

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 4630 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen