12 Küchenchefs, 15 Michelin Sterne und 180 Rezepte in einer App – nur kurze Zeit gratis

| 3. Oktober 2013 | Keine Kommentare

Great British Chefs - Recipes HD IconIch habe etwas überlegt, ob ich diese App vorstellen soll, da sie in englischer Sprache ist. Dann habe ich mir aber die Rezepte angesehen und dabei so viel Neues entdeckt, dass ich mich dann doch dafür entschieden habe, weil man diese Kreativität gesehen haben sollte. Gerade in Zeiten, da kaum ein Tag vergeht, wo nicht im Fernsehen die Küchenchefs oder Küchenprofis, Rosins Restaurants, Koch-Duell oder Promi-Dinner läuft, muss diese App einfach mal vorgestellt werden.

In Great British Chefs (iPhone und iPod Touch / iPad) stellen die bekanntestesten und erfolgreichsten englischen Küchenchefs ihre Rezepte vor. Mit dabei sind: Tom Aikens, Francis Atkins, Pascal Aussignac, Daniel Clifford, Simon Hulston, Nuno Mendes, Nathan Outlaw, Shaun Rankin, James Sommerin und Agnar Sverrisson. Alle Gerichte sind attraktiv fotografiert und detailliert beschrieben. Da gibt es Gerichte, die man kaum für möglich hält. Die 12 Küchenchefs sind mit 15 Michelin-Sternen ausgezeichnet und gehören damit zur Creme de la Creme der britischen Gastronomie.

Wer also mal schauen möchte, was in den teuersten englischen Restaurants auf der Speisekarte steht und wie diese Gerichte gemacht werden und vor Allem auch, wie man Essen präsentieren kann, der wird mit der App einige Anregungen erhalten. Da gibts zum Beispiel Petersilienschaum, gefüllte Tulpen, Fishermans Friend Nachtisch und so vieles mehr zu entdecken. Garniert wird die App mit Einkaufslistenfunktion und verschiedenen Anleitungsvideos.

Normal kostet die App 5,99 Euro, für kurze Zeit kann man sie kostenlos laden.

Wenn Dir diese App gefällt, kannst Du gerade auch die zwei weiteren Vollversionen von Great British Chefs kostenlos laden: Great British Chefs – Feastive für Weihnachtesmenues und Feiertagsessen (iPhone / iPad) und die für das Kochen mit Kindern gedachte App Great British Chefs Kids (iPhone / iPad).

Great British Chefs - Recipes HD Screens

Das Auge isst mit, so sagt man. Deshalb sind alle Gerichte sehr phantasievoll angerichtet. Man kann fganze Menues nachkochen oder einzelne Gänge auswählen.

 

Stichworte: , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Essen und Trinken

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 7877 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen