Dieses Wochenende kostenlos: das neue Asphalt 8 Rennspiel von Gameloft für iPhone und iPad

| 13. September 2013 | Keine Kommentare

Asphalt_8_Icon_neuAm 22. August präsentierte Gameloft die neueste Version der beliebten Rennspielreihe Asphalt. In Asphalt 8: Airborne ist manches bekannt aber auch einiges neu. Nicht mal einen Monat später gibt es das Spiel nun zum ersten Mal kostenlos.

Damit bestätigt Gameloft wieder mal, dass es durchaus intelligent sein kann, erstmal abzuwarten, ob ein neues Spiel oder eine neue App nicht schon bald kostenlos angeboten wird. Der Reservierungsstart für das neue iPhone 5C ist unseres Erachtens nach noch nicht der Anlass für Preisreduzierungen – wenn in einer Woche die ersten neuen iPhones über die Ladentheken gehen, erwarten wir einige Aktionen.

Nun aber zum Spiel: Asphalt 8 ist eine gelungene Weiterentwicklung der Asphalt-Reihe. Es gibt neue Autos, neue Strecken und vor Allem ziemlich viel Sprünge, was dem Spiel auch den Zusatz Airborne einbrachte. Man mag darüber streiten, ob fliegende Fahrzeuge nun in ein Rennspiel gehören, aber denken wir auch daran, dass Asphalt 8 ein Arcade-Spiel ist, bei dem man es mit der Realitätsnähe nicht so genau nehmen darf.

Es wurde allerhand überarbeitet: Von den 47 lizensierten Fahrzeugen sind 80 Prozent neu, auch neue Strecken sind dazugekommen. 180 Events und Multiplayer-Möglichkeiten sorgen für langen Spielspaß. Interessant dabei: wenn man im Multiplayermodus fahren will, kann man zwar für eine Rennart und eine Rennstrecke voten, aber es kommt oft etwas anderes heraus, so dass man nicht wie früher seine Spezialstrecken und Lieblingsrennarten beliebig wiederholen kann.

Auch an der Grafik wurde gefeilt, Klasse, dass man jetzt auch bei Regen fahren kann. Da spiegeln die Straßen und das Wasser spritzt. Das ist sehr gut gelungen, braucht aber auch ordentlich Rechenleistung, wie die Erwärmung der Geräte zeigt…

Sehr gut ist die Bedienung (das fällt besonders auf, wenn man vorher mal 2K drive gespielt hat) und die Abwechslung. Denn selbst wenn man sicher vorne liegen zu scheint, kann das in einer Sekunde schon wieder ganz anders aussehen. Auch die Sprünge und die Sprungfiguren, die im Verlauf immer öfter als Ziel festgelegt werden, sind nicht immer so sicher, wie sie zunächst erscheinen – und ein Totalschaden kann den Unterschied zwischen Sieg und letztem Platz ausmachen.

Nitros gibt es jetzt auch als Belohnung zwischendurch, aber auch die Nitroflaschen unterwegs sollte man für zusätzlichen Nitroschub einsammeln.

Die zahlreichen Abkürzungen gehören wieder dazu, sind aber gerade in den blinkenden Stadtreklamen etwas schwerer auszumachen, als bei den Vorversionen. Hier kann es helfen, im Mehrspielermodus mal aufzupassen, wo denn andere Spieler abbiegen und sich das zu merken.

Nach jedem Rennen wird abgerechnet und man erhält Coins, die es auch für zahlreiche Sonderleistungen gibt: Für die perfekte Fahrt, eine Fassrolle beim Sprung, die Sprungdauer, das Abschießen von Gegnern, das Rausschmeißen des Führenden und noch für viel mehr. Hast Du genug Coins für ein weiteres Fahrzeug zusammen, wird Dir das direkt angezeigt. Mit weiteren Coins kannst Du jedes Fahrzeug tunen: Bescheunigung, Handling, Höchstgeschwindigkeit und Nitrodauer lassen sich hier jeweils verbessern.

Sehr gut finde ich die Möglichkeit, bei Rennwiederholungen auch gegen seine eigene Bestzeit zu fahren. Dazu wird ein Ghost-Fahrzeug hochgeladen, welches dann im Starterfeld mitfährt. So sieht man gut, wo man sich verbessert – oder was man beim letzten Mal besser gemacht hat.

Insgesamt ist das Spiel sehr gut geworden, auch wenn es wieder viele In-App-Käufe hat. Man kann es aber komplett kostenlos spielen – es dauert dann nur länger, bis man neue Fahrzeuge freischalten und bezahlen kann. Aber das kennen wir ja auch von anderen Rennspielen. Mein Tipp: Laden und losrasen.

Asphalt 8: Airborne  läuft auf iPhone, iPod Topuch und iPad ab iOS 5.0. Mit 1,04 Gigabyte ist das Spiel nicht gerade klein und sollte am Besten nur auf neueren Geräten installiert werden (iPhone 4S und neuer, iPod Touch 4. Generation und neuer, iPad 4. Generation und iPad Mini). Der Normalpreis beträgt 89 Cent.

Das Spiel Asphalt 8: Airborne ist grafikgewaltig bis überladen (in den Stadtkursen) - es bringt ne Menge Spaß und dürfte das wohl beste Arcade-Rennspiel für Iphone und iPad sein.

Das Spiel Asphalt 8: Airborne ist grafikgewaltig bis überladen (in den Stadtkursen) – es bringt ne Menge Spaß und dürfte das wohl beste Arcade-Rennspiel für Iphone und iPad sein.

Auch bei der Gestaltung der (folgenlosen) Unfallschäden hat Gameloft sich richtig Mühe gegeben, da knallt es, Glas splittert und die Autos wirbeln durch die Luft. Geblieben ist nämlich auch die Aufforderung zum unfairen Fahren, bei dem man Kontrahenten von der Strecke drängt oder diese per Boost so anstößt, dass sie Totalschaden erleiden.

Auch bei der Gestaltung der (folgenlosen) Unfallschäden hat Gameloft sich richtig Mühe gegeben, da knallt es, Glas splittert und die Autos wirbeln durch die Luft. Geblieben ist nämlich auch die Aufforderung zum unfairen Fahren, bei dem man Kontrahenten von der Strecke drängt oder diese per Boost so anstößt, dass sie Totalschaden erleiden.

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Spiele

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5323 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen