chocogreets – die neue App für liebe und persönliche Schokoladengrüsse per Post

| 31. August 2013 | 0 Comments

chocogreets App IconSo eine Idee konnte eigentlich nur aus der Schweiz kommen: Mit der App chocogreets (iPhone, iPad und iPod Touch / Android) von mySwissChocolate verschickst Du im Handumdrehen einen Schokoladengruss an eine Person, die Dir etwas bedeutet. Der Clou dabei: Du kannst nicht nur unter vielen Vorlagen und den drei Schokoladensorten Vollmilch, weiße Schokolade und Zartbitter wählen, du kannst auch ein persönliches Foto hinzufügen. Dieses Foto wird dann auf Esspapier gedruckt und auf die Schokolade aufgebracht.

Zusätzlich schreibst Du dem Empfänger noch einen kleinen Text, gibst die Anschriften ein und die Bestellung auf.

In nur wenigen Tagen findet die von Dir ausgewählte Person Deinen Schokoladengruss im Briefkasten. Der Schokobrief ist nämlich so kompakt gehalten, dass er tatsächlich in jeden Briefkasten passt.

In zwei Minuten kann Dein Schokogruß schon unterwegs sein:

  1. App kostenlos laden
  2. Foto aus Deinem Fotoalbum wählen oder aufnehmen – oder eine Vorlage nutzen
  3. Schokolade auswählen
  4. Grußtext eingeben, zahlen und absenden.

Das Angebot ist durchaus günstig: Mit nur 5 Euro kann man einen solchen individuell gestalteten Gruss versenden, inklusive Porto. Da kann man auch gleich mal mehrere Grüße verschicken und anderen eine Freude machen. Bezahlt wird einfach per Kreditkarte oder Paypal. Es wird aber auch bald die Möglichkeit geben, per EC-Karte zu zahlen. Daran wird gerade gearbeitet.

Ideen zum Verschicken von Schoko-Grüssen gibt es viele: Ob man dem Partner einen Liebesgruss schickt, den Verwandten und Freunden einen leckeren Gruß aus dem Urlaub sendet oder so zu einer Party einlädt. Man kann diesen Gruß auch dazu nutzen, auf symphatische Weise einmal “Entschuldigung” zu sagen, wenn mal etwas nicht so geklappt hat.

Natürlich klappt das Versenden von Schokogrüßen auch ohne Smartphone: Auf der Webseite www.myswisschocolate.ch kann man mit wenigen Schritten ebenfalls einfach und schnell einen Schokoladengruß versenden und sogar eine ganz eigene Schokoladenart erfinden und aus vielen Zutaten individuell kombinieren.

Die App chocogreets wurde von myswisschocolate und ihrem Geschäftsführer Sven Beichler erdacht. Das Ziel: Per Smartphone ganz schnell, kostengünstig und einfach Freude verschicken. Und das hat funktioniert. Bereits in wenigen Tagen hat das Unternehmen zehntausende von Schokogrüßen im Auftrag der App-Nutzer verschickt. Dahinter steht ein ausgeklügeltes Logistikmodell, welches diese individuellen Grüße zu einem so günstigen Preis ermöglicht.

Mit der App chocogreets von myswisschocolate verschickst Du im Handumdrehen einen leckeren Fotogruß aus feinster Schweizer Schokolade. Die App ist ganz einfach aufgebaut - und so ist Dein Gruß zum Anbeissen schon in zwei, drei Minuten unterwegs und macht dem oder der Empfänger/in eine Freude.

Mit der App chocogreets von myswisschocolate verschickst Du im Handumdrehen einen leckeren Fotogruß aus feinster Schweizer Schokolade. Die App ist ganz einfach aufgebaut – und so ist Dein Gruß zum Anbeissen schon in zwei, drei Minuten unterwegs und macht dem oder der Empfänger/in eine Freude.

Wir haben natürlich auch einen Schokoladengruß bestellt und ganz gespannt gewartet: Nach einer Woche fand sich ein Mini-Päckchen im Briefkasten mit der von uns gewählten Schweizer Schokolade, dem ausgewählten Motiv auf dem Zuckerpapier und den Grüßen auf der Innenseite der Banderole. Ganz so wie erwartet und irgendwie ziemlich niedlich.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Android-Apps, Die App des Tages, Lifestyle und Sport

Mehr zum Verfasser des Artikels ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5391 access attempts in the last 7 days.

Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen