Fünf Jahre Apple App Store – wir gratulieren

| 10. Juli 2013 | Ein Kommentar
Fünf Jahre App Store - Wir gratulieren

Herzlichen Glückwunsch an Apple zu dieser Erfolgsgeschichte!

Nachdem wir Nutzer in den letzten Tagen ja bereits mit Geschenken überschüttet wurden (ich hoffe, dass auch für Dich etwas dabei war), ist es jetzt Zeit, Apple zu dem außerordentlichen Erfolg des App Stores zu gratulieren. Ja, es ist wirklich erst 5 Jahre her, dass der App Store am 10. Juli 2008 mit ganzen 500 Apps an den Start ging.

Mittlerweile jagt der App Store von einem Rekord zum Anderen, hat zigtausend neue Jobs rund um die Welt und auch in Deutschland geschaffen, aus Ein-Mann-Betrieben florierende Kleinkonzerne entstehen lassen und gehört zu unserem Leben mehr oder minder stark dazu. Für mich ist das ein wenig wie mit dem Internet. Man kann sich heute kaum noch vorstellen, mal ohne Internet gelebt zu haben. So gehts mir auch mit dem App Store.

850.000 Apps sind jetzt international gelistet – eine schier unerschöpfliche Quelle für weitere Entdeckungen und natürlich eine gigantische Konkurrenz für Entwickler und Herausgeber. Darunter sind natürlich ganz viele Nischen-Apps, die eigentlich nur den Herausgeber und ein paar Geschäftsfreunde oder gewerbliche Kunden interessieren.

Es gibt auch App-Fälschungen, Abzocker-Apps und sehr trickreiche Apps – aber im Großen und Ganzen hat Apple es geschafft, den App Store recht sauber zu halten. Vergleicht man die App-Sicherheit heute mit Android, dann hat Apple hier den richtigen Weg beschritten, indem man nicht jeden Dreck in den App Store lässt und zumindest kurz mal checkt, was denn da hochgeladen wird.

Apple hat mit dem App Store einen großen Markt geschaffen, der weltweit hunderttausende Menschen ernährt. Es gibt Erfolgsgeschichten, die an die Goldgräberstories erinnern – aber es gibt auch Entwickler, die sich enttäuscht wieder abwenden und ihre Apps nicht mehr weiterentwickeln, weil Aufwand und Ertrag nicht zusammen passen.

Etwas schade finde ich persönlich, dass die App Store Charts relativ unbeweglich sind und es für viele Entwickler und Herausgeber von Apps nahezu unmöglich ist, mit ihren Apps aufzufallen. Die Charts werden von den Firmen dominiert, die richtig viel Geld in Kampagnen investieren können. Da kommen die unabhängigen, kleinen Entwickler nicht mit. Ich nehme mir deshalb jetzt mal vor, noch öfter ganz unbekannte Apps und Neuerscheinungen vorzustellen, denn unter denen gibt es manche Diamanten.

Wir freuen uns auf die nächsten 5 Jahre und sind sehr gespannt, was sich da noch tun wird. Wann werden wohl die 100 Milliarden Downloads erreicht?

 

Stichworte: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Allgemein, Meinung

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. SpaceRenner sagt:

    Hallo liebe Redaktion,
    ich denke an dieser Stelle ist es Zeit uns bei euch für eure tolle Arbeit zu bedanken!
    Ihr schreibt wirklich super Artikel, es freut mich hören zu können, dass bald vermehrt auch unbekanntere Apps vorgestellt werden.

    An dieser Stelle auch noch eine bitte an die Community: Bitte seit doch aktiver was Kommentare angeht, an dieser Stelle ist Platz für Anregungen und Diskussionen.

    Viele liebe Grüße SpaceRenner 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 4497 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen