Neues Strategiespiel für iPhone und iPad: 1941 Frozen Front

| 7. Juli 2013 | 2 Kommentare

1941 Frozen Front IconWer gerade etwas Abkühlung von sommerlichen Temperaturen sucht, kann sich mit iPhone und iPad jetzt an die Ostfront des Jahres 1941 begeben und dort auf sowjetischer oder deutscher Seite gegen den jeweiligen Gegner antreten. Das neue 1941 Frozen Front ist ein auf Hexagon-Karten gezeichnetes rundenbasiertes Strategiespiel, in dem es auf die richtige Taktik und gute Truppenversorgung ankommt. Am 22. Juni 1941 hatte das Deutsche Reich Russland den Krieg erklärt und den Vormarsch gestartet. Dieses Spiel startet im Winter 41/42.

Zu Beginn jeder Mission bekommst Du mindestens einen Auftrag. Mit einem Truppenkontingent, welches Dir zugewiesen wird, sollst Du zum Beispiel ein gegnerisches Versorgungslager einnehmen. Klar, dass der Feind es verteidigen wird. Mit Deinem eigenen Nachschublager hebst Du neue Einheiten aus und versorgst per Lkw die kämpfenden Truppenverbände. Vergiss das nicht, denn das erhält dann Deine Truppen am Leben.Wenn man genug Gold dafür zusammen hat, kann man auch neue Truppen ausheben und in die Kampfzone führen. Jeder Truppentyp kann unterschiedlich viele Felder mit einem Zug zurücklegen. Da kommt es auch darauf an, welcher Geländetyp gerade durchfahren wird. Neben Infanterie und Panzern gibt es auch Flak und Flugzeuge. Mit etwas Erfahrung weißt Du, welche Truppentypen welche Gegner am effektivsten bekämpfen können.

Du wirst schnell merken, dass Gold knapp ist und so muss man sich schon gut überlegen, wie man die bestehenden Truppen am Leben erhält. Hier kann es also sinnvoll sein, Verbände auch mal zurückzuziehen, bevor diese beim nächsten Angriff erledigt würden.

Das Spiel zeichnet sich durch eine gute Einführung aus, bei der man anhand einer Mustermission die Bedienung lernt.  Gut ist auch die Grafik und die sinnvolle und verständliche Bedienung. Weniger gut ist die doch etwas penetrante Werbung. Man muss nicht immer wieder nach jedem Zug  Popups einspielen, denn das nervt einfach.

Einfach gelöst ist der Mehrspieler-Bonus: Hier gibt es drei Aufgaben, die man mit einem Freund spielen kann. Dabei reicht man das Gerät weiter, wenn der Freund am Zuge ist. Das wirkt nicht ganz zeitgemäß, denn über WLAN wäre das eleganter zu lösen. Und über das Gamecenter könnte man auch gegen Online-Bekannte spielen, doch hier ist das Gamecenter nur zum Erfolgsvergleich vorgesehen.

Dass das Spiel In-App-Käufe bietet, mit denen man zum Beispiel für 1,79 Euro die Werbung entfernen kann, habe ich natürlich auch gesehen. Ob der Wunsch des Entwicklers aber aufgeht, wenn die Werbung zu sehr nervt? Man kann auch Gold dazu kaufen. Da sind die Preise auch dem Goldkurs angemessen. Unsere Empfehlung: Spielen, bis es nicht mehr weitergeht und dann löschen.

Screenshots 1941 Frozen Front

Lasse Deine Panzer vorrücken. Jede Truppengattung hat unterschiedliche Eigenschaften, die Du berücksichtigen musst. Auf dem rechten Bild greift die Luftwaffe in den Kampf ein. Der russische Flugzeugfeld wird von Panzern und mehreren Flak-Stellungen verteidigt.

1941 Frozen Front Screenshots

Links siehst Du den Missionsbildschirm, wo Du eine kurzue Beschreibung der Situation in englischer Sprache erhälst. Auf dem recdhten Bild siehst Du, dass Du Deine Truppen auch verschanzen kannst – auch Reparaturen sind möglich. Beides geht jedoch ziemlich ins Geld – und sollte daher nicht regulär verwendet werden, da sonst das Geld für neue Truppen fehlt. (Die Reparatur der Truppen geht auch kostenfrei über das Versorgungsfahrzeug)

Unsere Bewertung:

vier

Wer Strategiespiele mag, kann mit dem Gesamtpaket schon zufrieden sein. Gut, die Werbung nervt und der Multiplayer-Modus könnte besser sein, aber wir haben es hier ja noch mit einer ganz neuen App zu tun und die Entwickler versprechen schon neue Features für die nächsten Updates.

Nutzerbewertung im App Store:

vier

QR-Code zum Download:

QR-Code für 1941 Frozen Front für iPhone und iPad

Downloadlink:

Download 1941: Frozen Front

(41,0 MB)

Bemerkungen:

  • Erschienen: 3. Juli 2013
  • Läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 6.0
  • Das Spiel ist in deutscher Sprache
  • dauerhaft kostenlos – mit In-App-Käufen und Werbung

Stichworte: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Kostenlose Apps, Spiele kostenlos

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (2)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. Stephan sagt:

    Installiert, zweite Mission gespielt und gelöscht.

    Man muss ja alles mit Gold bezahlen, nicht nur die Reparaturen, sondern auch sogar das Eingraben etc….nein, danke.

  2. Die Reparaturen muss man nicht bezahlen, dafür gibt es ja den Versorgungs-Lkw. Den schickt man zum Versorgungslager, füllt ihgn dort auf und schickt ihn zu den Einheiten zurück. Dort kann man dann über den Truck und das blaue Kistensymbol Reparaturen vornehmen und Munition nachladen. Das fiunktioniert auch gut. Die Versorgungslager leeren sich mit der Zeit, da man aber neue Versorgungslager vom Feind übernimmt, kommt es dann doch nicht zu Engpässen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 6548 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen