Auswertungs-App zur europäischen Nachrichtenlage neu für das iPad erschienen

| 27. Mai 2013 | Ein Kommentar

EMM_featureDie gestern neu im App-Store erschienene App EMM (Abkürzung für: Euro Media Monitor) für das iPad analysiert die europäische Nachrichtenlage und zeigt Dir so, welche Nachrichten wirklich wichtig sind.

Wer gestern deutsche Nachrichten gesehen hat, musste sich doch etwas wundern. Neben dem Champions-League Finale gab es scheinbar keine anderen Themen von Wichtigkeit. In N24 lief am Nachmittag eine monothematische Nachrichtensendung, die nur über das Finale und dessen Auswirkungen auf die beiden Vereine berichtete. Aber auch bei der ARD nahmen Bayern und Borussen viel Raum ein: Ich habe dazu heute einen offenen Brief an die Tagesschau-Redaktion gelesen, in dem gefragt wurde, ob die weltweiten Proteste gegen den Monsanto-Konzern es denn tatsächlich nicht wert waren, darüber zu berichten? Monsanto ist ja das Symbol und einer der Hauptakteure im Bereich Lebensmittelpflanzen rechtlich zu schützen.  Das regt viele auf, weil es mittelfristig Lebensmittel deutlich teurer machen kann und die Konzerne in eine Monopol-Stellung bringen wird. Stattdessen zeigte man lieber die Wiederholung der Wiederholung von der Rückkehr der Mannschaften aus London…

Wenn man also wirklich wissen möchte, was Europa bewegt, kann die App EMM (EMM steht für Euro Media Monitor) eine Hilfe sein. Die von der Europäischen Kommission herausgegebene App analysiert 150.000 Nachrichtentexte pro Tag, versteht 70 verschiedene Sprachen und bietet zu mehr als 500 voreingestellten Themen Zusammenstellungen. Man erfährt hier auch, wer was zu welchem Ereignis sagt. Da gibt es Zusammenfassungen nach Personen, Ländern, Themen und Organisationen. Das ist mit Sicherheit für Politiker interessant, aber auch für interessierte Blogger, Journalisten, PR-Leute, Studenten, Wissenschaftler, Lehrer, Autoren und weitere engagierte Menschen, die sich für etwas einsetzen.

So kann man zum Beispiel verfolgen, ob ein gesetztes Thema sich wirklich so medial verbreitet, wie man es erhofft hatte.

Um die App richtig bedienen zu können, sollte man erst etwas damit herumspielen. Unten ist zentral ein kleines Suchfeld angeordnet, hier kann man Suchbegriffe eingeben und erhält dann die aktuellsten Berichte und Nachrichten zu dem Suchbegriff. Rechts werden auf der Übersichtsseite die Personen und Organisationen aufgeführt, über die besonders häufig berichtet wird.

Interessant: Wenn man auf das kleine „W“ neben den Personen-Überschriften tippt, öffnet sich der englischsprachige Wikipedia-Eintrag zu der jeweiligen Person.

Wenn also heute Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem chinesischen Regierungschef Li Keqiang spricht und es dabei auch darum geht, dass die chinesische Subvention für die Solarindustrie in Deutschland mehrere Firmen in die Insolvenz getrieben hat und tausende Arbeitsplätze verloren gegangen sind, dann findet man in der App dazu die Auswertungen und Statements. Und damit hat man mit dieser App das gleiche Wissen zur Verfügung, was die EU-Politiker in Brüssel haben. Was man daraus macht, bleibt jedem selbst überlassen. Man kann über die App auch auf facebook oder Twitter Nachrichten absetzen und sich so an den Themen beteiligen.

EMM iPad Nachrichten-Analyse-Tool

An den Kurven auf der Übersichtsseite sieht man, welche Themen gerade besonders „heiß“ sind. Rechts sieht man eine Auswertungsseite für Berichte ausschließlich in spanischer Sprache. Das Top-Thema mit 93 Berichten ist ein Ereignis in Cannes bei den Filmfestspielen.

Euro Media Monitor

Die Medien-Auswertungs App EMM zeigt Dir auch an, über welche Personen heute besonders oft berichtet wird. Tippt man auf einzelne Artikel-Auszüge, kommt man direkt zum Artikel und kann diesen im Original nachlesen.

Unsere Bewertung:

fuenf

Das nenne ich mal eine spannende App. Mit ihr bist Du immer aktuell darüber informiert, was Europa bewegt und wer wann was wozu gesagt hat.  Es geht darum, tatsächlich ohne zusätzliche Filterung zu erfahren, was in Europa oder im Lande wichtig ist. Das ist für alle, die mit Medien zu tun haben und die sich wirklich interessieren eine ganz besondere App. Wenn man mit EMM regelmäßig arbeitet, hat man ein hervorragendes Werkzeug zur Verfügung, mit dem man die gesamte europäische Medienszene mit der App auf Tagesbasis auswerten kann.

Nutzerbewertung im App Store:

noch keine Bewertungen

QR-Code zum Download:

QR-Code zum Download des Euro Media Monitor für das iPad

Downloadlink:

Downloadlink EMM für iPad

(10,4 MB)

Bemerkungen:

  • Erschienen am 26. Mai 2013
  • Die App läuft auf allen iPads ab iOS 5.1
  • EMM ist dauerhaft kostenlos
  • Die App ist in deutscher Sprache

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Kostenlose Apps, Nachrichten-Apps kostenlos

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. James Prefect sagt:

    ausgezeichnete Bewertung, es sieht gut aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 4956 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen