Neue App zum Raten von Logos für iPhone und iPad bis morgen früh kostenlos

| 4. April 2013 | Ein Kommentar

Logos Test Pro IconEinige Apps im App Store bieten das Erraten von Logos an. Oft ist das garnichtmal so einfach, insbesondere, wenn die Logos nur teilweise dargestellt werden und man dann noch den namen der Marke oder des Unternehmens per Hand eingeben soll. Die im Januar 2013 erschienene App Logos Test Pro geht einen anderen Weg. Sie bietet das Multiple-Choice-Verfahren, bei dem man aus vier vorgegebenen Antworten per Fingertipp die hoffentlich richtige Antwort auswählt. Aber auch hier sind die Logos bearbeitet, natürlich fehlen die Schriftzüge, teilweise hat man auch grafische Elemente entfernt.

So ist das Spiel, welches 500 Logos in den Kategorien Auto, Mode, Apps und Firmen enthält, nicht einfacher, als die anderen Spiele. Gerade durch Multiple Choice wird man doch manchmal in die Irre geführt. Zweimal darf man danebentippen, beim dritten Fehler hat man das Spiel verloren.

Die Punkte, die man verdient, braucht man für die Rangliste im Gamecenter und zum Freischalten der letzten beiden Level. Am Anfang sind Auto und Mode freigeschaltet, wenn man 10.000 Punkte in diesen Levels schafft, werden die nächsten Level freigeschaltet.

Logos Tests Pro Screenshots

Zu jedem Logo gibt es vier Antwortmöglichkeiten – insgesamt hat die App 500 Logos.

Unsere Bewertung:

viereinhalb

Mal eine andere Umsetzung des Logo-Ratens. Nicht wirklich einfacher, als die anderen

Nutzerbewertung im deutschen App Store:

noch keine Bewertungen

QR-Code zum Download:

Logos Test Pro QR-Code

Downloadlink:

Logos Test Pro downloaden

(38,9 MB)

Bemerkungen:

  • Die App läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 4.3
  • Logos Test Pro ist in englischer Sprache
  • Normalpreis: 1,79 Euro

Stichworte: , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Spiele

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. Stefan sagt:

    Die App ist immernoch kostenlos.
    Schönen Gruss von einem ex Hannoveraner aus Luxemburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 4541 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen