Strategiespiel New World Colony für iPhone, iPod Touch und iPad kurzzeitig gratis

| 18. März 2013 | Keine Kommentare

Das heute kostenlose Strategiespiel New World Colony Icon New World Colony für iPhone, iPod Touch und iPad ist ein Spiel, das Strategiefans begeistern wird. Es geht um Siedeln, Bauen und Ressourcen gewinnen, um dann strategisch den Einflussbereich zu vergrößern und dem Gegner Gebiete abzujagen. Dafür hat das Spiel ein komplexes Wirtschaftssystem eingebaut, mit dessen richtiger Nutzung Ihr die Grundlage für die Expansion bildet.

Das Spiel bietet zahlreiche Einstellmöglichkeiten, so kann man auswählen, ob man gegen den Rechner antritt oder gegen einen Freund spielt, man kann sogar online spielen (dafür braucht es iOS 5.0 oder neuer). Auch die Spielregeln können angepasst werden. Es gibt eine Spielart, die auf Runden basiert und eine Echtzeit-Spielart.

Insgesamt ist New World Colony ein sehr hochwertiges Strategiespiel, dass nicht zu schnell langweilig wird. Du musst Dich ständig entscheiden, da nie genug Ressourcen für alle Wünsche und Vorhaben zur Verfügung stehen.

Man kann beim Computergegner zwischen drei Spielstufen wählen – und auch online wird man manchen guten Spieler antreffen. Dazu gibt es vier Spielmodi, die man in den Einstellungen auswählen kann: Vom aggressiven Spiel der Warlords bis hin zum pazifistischen Spiel, wo keiner angreifen kann und es nur um das richtige Siedeln und Bebauen geht.

Einen Fehler hat die Beschreibung im App Store aber leider auch: Der Karteneditor zum Erstellen eigener Karten ist nicht inbegriffen, den muss man für 89 Cent zukaufen, wenn man eigene Karten erstellen möchte.

Hier eine kurze Einführung für die, denen das englischsprachige Tutorial zu schwierig ist:

Es gibt verschiedene Geländearten, die jeweils ihre individuellen Vorteile haben. Um Städte und Befestigungen bauen zu können, müsst Ihr Ressourcen haben, die die unterschiedlichen Geländefelder liefern. Diese Geländefelder sind sechseckig und zeigen durch ihre Einfärbung ihre Art. Es gibt Felder, die Nahrungsmittel produzieren, Felder, die Holz und Stein liefern. Wasserfelder liefern Nahrung und Gold.

Manche Felder produzieren die doppelte Menge an Ressourcen, manche produzieren auch zwei unterschiedliche Rohstoffe. Wenn mehrere gleichartige Felder zusammenliegen, wird das im Spiel als Region bezeichnet. Hat man eine Region komplett unter Kontrolle, produzieren die Felder mehr Rohstoffe. Man kann nur auf Feldern siedeln, die zumindest eine Grenze zu den eigenen Feldern aufweisen. Für jedes Besetzen eines Feldes muss man Ressourcen einsetzen. Wenn man ein Feld besetzt hat, kann man beginnen, dort zu bauen. Baut man auf einem Feld, so erhöht man die Produktion von Rohstoffen. Manchmal giobt es auch einen Extra-Bonus.

Die Währung im Spiel sind neben Gold auch die Colony Points. Wenn Du genug Colony Points gesammelt hast, gewinnst Du das Spiel. Eine andere Möglichkeit, das Spiel zu gewinnen ist es, alle gegnerischen Felder zu erobern. Diese Colony Points bekommst Du, wenn Du Städte baust. Damit Du aber nicht einfach überall Städte baust, gibt es dabei ein kleines Problem: Jede Stadt reduziert die Lebensmittelproduktion der umliegenden Felder. Das Errichten von Städten zu früh kann sich damit negativ auf Deine Ressourcen auswirken. Eine Stadt produziert nur dann richtig Colony Points, wenn Dir die ganze Region gehört, also alle angrenzenden Felder der gleichen Art. Wenn man die Region zusammen hat, kann man aus der Stadt ein Fort machen und damit die Punkteproduktion verdoppeln. Und ein Fort hat noch einen Vorteil: Erst mit einem Fort kann man den Gegner angreifen.Es gibt aber auch einen Nachteil: Durch das Fort verringert sich die Rohstoffproduktion der umliegenden Felder nochmals.Ist Dein Gebiet groß genug, kannst Du das Fort zu einer Burg (Stronghold) ausbauen und damit noch mehr Punkte gewinnen.

Wenn Du nicht alle Ressourcen zum Investieren hast, kannst Du Ressourcen auf dem Markt handeln. Du kannst überschüssige Ressourcen verkaufen und Dich mit denen eindecken, von denen Du nicht genug hast. Für jeden Rohstoff gibt es einen Marktpreis, der sich nach Angebot und Nachfrage richtet. Wenn Du also viele Nahrungsmittel verkaufst, wird der erzielbare Preis sinken. Musst Du oft Steine kaufen, werden diese immer teurer. Alle Spieler werden von den Preisen gleichermaßen getroffen. Man kann das also auch zum Vorteil nutzen.

Baut man eine Handelsstation auf einem Feld, so wird der Rohstoff, den das Feld üblicherweise produzieren würde, gleich in Gold getauscht.

Greift man einen Gegner an, kann man nur in die Felder einmarschieren, die eine Grenze zu den eigenen Feldern haben. Jeder Angriff kostet Colony-Punkte. Deshalb muss man vorher überlegen, was man mit dem Angriff gewinnt. Die Kosten eines Angriffs sind recht hoch – je besser ein Feld ausgestattet ist, desto höher die Angriffskosten. Gewinnt man einen Angriff gegen den Gegner, kann es sein, dass man ihm damit eine Region zerstört – der Gegner wird durch den Verlust des Feldes also doppelt geschwächt. Bei geschicktem Vorgehen kann man auch die Verteidigungsmauern des Gegners umgehen und damit beim Angriff wertvolle Ressourcen einsparen.

Damit man sich nicht zu sehr verausgabt, gibt es Action-Points. Diese bestimmen, wie oft man beim Ziehen eine Action durchführen kann. Siedeln und Bauen brauchen jeweils einen Action-Point, das Angreifen benötigt 2 Action-Points. Du bekommst jedes mal, wenn Du dran bist, neue Action Points. Die Punkte aus dem letzten Zug, die Du nicht genutzt hast, verfallen. Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Action-Points berechnet sich aus den Städten, Forts und Burgen, die Du besitzt.

New World Colony - Strategiespiel für iPhone und iPad

New World Colony ist ein hochwertiges Strategiespiel für iPhone, iPod Touch und iPad, das Dich über Stunden beschäftigen wird.

Unsere Bewertung:

 

New World Colony verbindet die Elemente mehrerer Strategiespiele zu einem neuen Spiel mit ordentlicher Spieltiefe. Im Gegensatz zu manchen Würfelspielen ist es allein Deine Strategie, die aufgeht oder Dich ins Verderben stürzen wird.

Nutzerbewertung im deutschen App Store:

 

Downloadlink:

Download New World Colony

(79,1MB)

Bemerkungen:

  • Das Spiel läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 5.0
  • Normalpreis: 2,99 Euro
  • Das Spiel ist in englischer Sprache, mit unserer Anleitung sollte es aber auch für die spielbar sein, die nicht so gut Englisch können
  • New World Colony Lite ist die dauerhaft kostenlose Version – mit der man gegen den Computergegner in der Schwierigkeitsstufe Leicht spielen kann. Zum Ausprobieren ist das durchaus eine Empfehlung, auch wenn man sicher später auch schwerere Gegner haben möchte.
  • Beitrag aktualisiert am 22. Januar 2015

(Markus Burgdorf)

 

 

Stichworte: , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Spiele

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 6629 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen