Dungelot gerade kostenlos für iPhone, iPod Touch und iPad

| 18. Februar 2013 | Keine Kommentare

Dungelot IconDas Spiel Dungelot führt Dich in ein Verliess, aus dem Du den Ausweg finden musst. Dazu tippst Du die Felder an und wirst dann mnaches Mal von Monstern überrascht, findest Goodies oder gar den Goldenen Schlüssel, der Dich aus dem Kerker führt und den nächsten Level öffnet. Du hast eine bestimmte Anzahl Lebenspunkte zur Verfügung, wenn die aufgebraucht sind, endet das Spiel. Du kannst aber auch Lebenspunkte in den Feldern finden und so Deine Punkte auffrischen.

Das Spiel ist ein weiterentwickeltes Minesweeper, wo man auch verdeckte Felder öffnet, bis man auf eine Mine stösst. Hier ist das Treffen mit einem Monster nicht unbedingt tödlich und so kann man durchaus einige Level spielen, bevor es Deiner Spielfigur ans Leder geht. Aprospros Spielfigur: Fünf Helden stehen zur Verfügung. Die Gegenstände, die Du mitführst, solltest Du von Zeit zu Zeit gegen Lebenspunkte, Gold oder Kampffertigkeiten eintauschen, sonst kommt die Meldung, dass Du keine neuen Gegenstände mehr mitnehmen kannst – und das ist schade, denn mit Deinem Aufstieg werden die Boni auch besser.

Dungelot Screenshots

In Dungelot stösst man unter den verdeckten Feldern auf viele verschiedene Monster und Gegenstände – durch die zufällige Generierung des Spielfeldes gibt es genug Kombinationsmöglichkeiten…

Unsere Bewertung:

vier

Kurzweilige Pausenunterhaltung für ambitionierte Monsterjäger.

Nutzerbewertung im deutschen App Store:

viereinhalb

QR-Code zum Download:

QR-Code zum Download der App Dungelot

Downloadlink:

Download Dungelot für iPhone, iPod Touch und iPad

(34,1 MB)

Bemerkungen:

  • Dungelot läuft auf iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPod touch (3. Generation), iPod touch (4. Generation), iPod touch (5. Generation) und iPad. Erfordert iOS 3.2 oder neuer. Diese App ist für iPhone 5 optimiert.
  • Normalpreis: 1,79 Euro
  • Das Spiel ist in englischer Sprache

Stichworte: , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Spiele

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 3760 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen