Rennspiel Asphalt 7: Heat von Gameloft heute kostenlos

| 14. Februar 2013 | 1 Comment

Asphalt 7 HeatUnd noch ein Top Spiel kostenlos für den Valentinstag: Asphalt 7: Heat. Mein Tipp lautet allerdings: Heute laden, Zeit mit dem Partner verbringen und erst ab morgen spielen. Sonst kann es sein, dass Du den Valentinstag spielend verbringst – und das könnte bei Deinem Partner nicht so gut aufgenommen werden…

Asphalt 7 ist eines der besten Rennspiele für iOS Geräte.  Jetzt stehen über 60 verschiedene Fahrzeuge zur Verfügung, mit denen Ihr über fünfzehn Strecken rasen könnt, darunter Hawaii, London, Paris und Rio. Insgesamt gibt es 150 Renn-Variationen. Zu viel Realismus sollte man nicht erwarten, das Spiel hat einen hohen Anteil Arcade in den Rennen. Da kann es gewaltig rummsen, ohne das der Wagen ausfällt – und wenn man mit 300 Sachen durch London rast, hinterlässt man eine Spur der Verwüstung, ohne jedoch den Wagen zu zerstören.

Das neueste Update auf 1.0.7 mit dem überarbeiteten Icon bringt Dir den SSC Tuatara und die Möglichkeit, in der Lotterie den Königsegg Agera R zu gewinnen. Dazu gibt es zwei neue Cup-Rennen mit Lamborghini und SSC Tuatara. Asphalt 7: Heat für iPhone, iPod Touch und iPad braucht mittlerweile sogar 1,41 Gigabyte Speicherplatz und ist ein vollwertiges Spiel. Das Spiel braucht einiges an Prozessorleistung, deshalb läuft es nur auf neueren Geräten.

Es gibt Eliminierungsrennen, wo so lange das langsamste Fahrzeug ausgeschlossen wird, bis nur noch ein Fahrzeug auf der Strecke verbleibt, oder den reinen Arcade-Stil, wo es darum geht, die Ziellinie zu erreichen bevor der Timer auf 0 Sekunden runtergezählt hat. Natürlich gibt es auch Rempler-Rennen, wo Du Deine Gegner mit gezielten Stößen zu Unfällen anregst. Am Besten gefallen mir die normalen Rennen, da wird allerdings auch schon kräftig gerempelt – und wie man den kleinen Sonderaufträgen entnehmen kann, darf man ruhig auch zurückrempeln.

Unterwegs gibt es – wie aus den Vorgängerversionen bekannt – wieder zahlreiche Goodies zum Einsammeln, dazu Abkürzungen, Sprünge und alles, was das Spielen etwas abwechslungsreicher macht.

Neu ist der Aufbau des Mehrspielermodus, in dem Du jetzt gegen 5 Spieler online oder lokal fahren kannst. Du kannst Gegner suchen, Dein Platzierung in Bestenlisten checken und erhälst Einladungen zu Sonderevents online. Wenn Du Herausforderungen gewinnst, gibt es noch Extra-Belohnungen, so dass das Spiel – wenn Du mit dem Internet verbunden bist und über Gameloft Live einige Freunde hast, immer wieder neue Herausforderungen an Dich stellt.

 

 

Asphalt 7 von Gameloft Screenshots

Asphalt 7 bietet einen guten Mix aus bewährten Inhalten und neuen Ideen. 150 Rennvarianten bietet das Spiel, trotzdem kommt es zu häufigen Wiederholungen (geht bei 15 Strecken auch nicht anders).

Einführungsvideo:

Unsere Bewertung:

 

Adrenalin bis die Adern platzen! Wir haben das Spiel auf dem iPad2 gespielt – da ruckelt nichts, die Grafik ist flüssig, das Rennfeeling vollkommen. Die Grafik ist sehr gut, auch wenn man natürlich beim Fahren etwas zu wenig Zeit hat, um sich umzugucken. Klar, das ist ja keine Spazierfahrt.

Unser Eindruck ist sehr positiv. Etwas kritisch sehen wir die offensichtlich von den Fahrzeugherstellern gesponsorten Sonderrennen, die sollten zumindest nicht zum Abschöpfen des in regulären Rennen gesammelten Geldes genutzt werden. Sonst kann beim Nutzer eventuell noch der Eindruck entstehen, dass Gameloft auch bei Asphalt 7 nur noch auf In-App-Käufe setzen möchte. Dafür gibt es einen halben Stern Abzug.

Nutzerbewertung im deutschen App Store:

 

Downloadlink:

Download Asphalt 7: Heat für iPhone, iPod Touch und iPad

(1,41 GB)

 

Bemerkungen:

  • Das Spiel läuft auf iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPod touch (3. Generation), iPod touch (4. Generation), iPod touch (5. Generation) und iPad. Erfordert iOS 5.0 oder neuer.
  • Asphalt 7: Heat ist für iPhone 5 optimiert.
  • Normalpreis: 4,49 Euro

 


Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Die App des Tages, Spiele

Mehr zum Verfasser des Artikels ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (1)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

  1. Idebenone sagt:

    Viele der früher in diesem Blogposting kritisierten Fehler sind in dem Arcade-Racer inzwischen behoben. Bluetooth-Multiplayer funktioniert jetzt zu 93 Prozent stabil. Probierte auch ein paar Online-Multiplayer-Races: Ebenfalls okay. Sämtliche Anwesenden vor Ort sind von Asphalt 7: Heat durchwegs begeistert, wir spielen es stundenlang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5107 access attempts in the last 7 days.

Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen