Schwieriges Wimmelbildspiel für iPhone und iPad bis 16. Februar kostenlos

| 12. Februar 2013 | Keine Kommentare

Letters from NowhereHeute haben wir für Euch ein Wimmelbildspiel von G5 Entertainment in der Vollversion kostenlos: Letters from Nowhere (Full) für iPhone und iPod Touch und Letters from Nowhere HD (Full) für das iPad. In diesem Hidden Objects Spiel geht es wieder darum, ein ungeklärtes Verschwinden aufzuklären. Du spielst Audrey, deren Mann plötzlich verschwunden ist. Sie hat schon fast aufgegeben, Hinweise zu finden, als plötzlich mysteriöse Briefe bei ihr eintreffen.

Du durchwanderst in diesem Spiel 48 Schauplätze, in denen Du in bewährter Wimmelbildmanier Gegenstände suchst, diese zum Teil auch miteinander kombinierst und Briefmarken und Briefe findest. Die mit sehr viel Aufwand sehr gut erstellten Bilder sind tatsächlich nicht ohne. Beim Anspielen mussten wir schon mal die Lupe zu Hilfe nehmen, um die zum Teil extrem gut versteckten und getarnten Gegenstände zu finden.

Wie bei allen G5 Spielen ist die Übersetzung der Begriffe der zu suchenenden Gegenstände eine zusätzliche Herausforderung. Ein „Käsestück Ritter“ zum Beispiel ist in Wirklichkeit eine Schachfigur Springer. Hier sieht man das Dilemma der Übersetzung. Auf Englisch heißt Käse „Cheese“ und Schach „Chess“. Und das Pferd im Schach heißt auf Englisch „Knight“ und auf Deutsch „Springer oder Pferd“. Zwei kleine Fehler zwar nur, sie ergeben in der Kombination aber einen eher merkwürdig klingenden Käsestück-Ritter.

Bei manchen Gegenständen öffnet sich beim Antippen ein Mini-Spiel. Zum Beispiel die Zuordnung von Sternzeichensymbolen oder ein Memory mit Runen. Das ist gut gemacht und lockert die Suche etwas auf. Die in jedem Bild versteckten drei Briefmarken sind aber sehr schwer zu finden, oft sind sie im Muster des Hintergrundes versteckt oder schauen nur mit einer Spitze aus einer Schublade heraus.

Aber eines bleibt immer gleich: Wenn man die Bilder sieht, wird man unwillkürlich an die Berichterstattung im TV über Messies erinnert, so schlimm sieht es teilweise da aus. Und da darf man sich dann auch nicht wundern, wenn man zwischendurch Nagetiere finden muss.

Und wer die Vollversion von Letters from Nowhere durchgespielt hat, freut sich sicher über die Fortsetzung, in der Du nach Nowhere reist und eine Menge neuer Hinweise bekommst: Letters of Nowhere 2 (Full) für iPhone und iPod Touch und Letters from Nowhere 2 HD (Full) führen die Geschichte weiter und liefern neben 50 neuen Suchbildern, noch zwei Bonusspiel-Modi. Dafür werden aktuell 4,49 Euro bzw. 5,99 Euro fällig.

Letters from Nowhere (Full) läuft auf iPhone und iPod Touch ab iOS 5.1.1. Das Spiel ist in deutscher Sprache und belegt 105 MB.

Letters from Nowhere HD (Full) läuft auf dem iPad ab iOS 5.1.1. Das Spiel ist ebenfalls in deutscher Sprache und belegt hier 100 MB.

……

Letters from Nowhere Screenshots

Im Wimmelbildspiel Letters from Nowhere gibt es in 11 Episoden mit 48 Schauplätzen insgesamt rund 1000 Gegenstände zu finden. 11 Minispiele lockern die Suche etwas auf. Dazu gibt es auch Hilfsinstrumente, die man kaufen kann, um die Suche zu erleichtern.

 

 

 

Stichworte: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Spiele

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 6401 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen