Kinderbuch-App Robin Hood nur heute in der Vollversion kostenlos

| 6. Februar 2013 | Keine Kommentare

Robin_Hoods_Abenteuer_featureKinderbücher für iPhone und iPad sind ein dankbares Feld für App-Entwickler. Es gibt aber auch viel Schrott in diesem Bereich, insbesondere von chinesischen Entwicklern. Falsche Übersetzungen, unpassende Werbung und übelste Rechtschreibfehler sind da an der Tagesordnung.

Auch der französische App-Herausgeber Chocolapps ist mit mehreren Kinderbüchern im App Store vertreten. Heute ist die Vollversion Robin Hoods Abenteuer HD zu ersten Mal seit der Veröffentlichung kostenlos. Die App läuft als Universal-App auf iPhone, iPod Touch und iPad gleichermaßen gut, auch wenn ich eher empfehlen würde, die App auf dem iPad einzusetzen.

Chocolapps hat sich sichtbar Gedanken gemacht: Eine Einführung für Eltern von einem Lehrer, dazu zwei „Schwierigkeitsstufen“. In der Version „Schnuller“ eignet sich das Buch für kleinere Kinder von zwei bis fünf Jahren, in der Version „Ranzen“ für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren. Öffnet man die App zum ersten Mal, gibt es hilfreiche Hinweise und eine Erklärung der Symbole.

Die Geschichte selbst kann vorgelesen werden, wobei das gelesene Wort blau unterlegt wird, so dass das Kind dem Vorleser auch direkt im geschriebenen Text folgen kann. Animierte Bilder zeigen das, was im Text steht. Diese Kombination ist sehr gut gelungen. Wechselt man in den „Ranzen“-Modus für Schulkinder gibt es noch verschiedene Optionen: Man kann die Schrift ändern, das Vorlesen stoppen und in der Animation die Figuren antippen.

Soweit alles hervorragend. Beim Testen passierte aber etwas, was nicht passieren sollte. Nach drei Kapiteln im Schnuller-Modus wurde eine Doppelseite aufgeschlagen, die komplett Werbung zeigt. Das sollte in einer App für Kinder nicht sein. Erst Recht nicht in einer App, die normal 3,59 Euro kostet.

Und da gibt es noch etwas, was ärgert: Diese Werbeseite liess sich – zumindest auf unserem iPad – nicht mehr schließen. Da konnten wir wischen, tippen und auf alle vorhandenen Icons zeigen. Es war nur möglich, die Werbeseite loszuwerden, indem wir zum Hauptmenue zurückkehrten und das Vorlesen komplett neu starteten. Denn selbst die Funktion „weiterlesen“ führte uns wieder auf die Werbeseite. Man kann ja manchmal blöd sein, aber irgendwie habe ich hier den Eindruck gewonnen, dass da etwas falsch gelaufen ist. Also, bitte ändern Chocolapps.

Bei einer Wiederholung, allerdings dieses Mal im Schulkind-Modus, wurde die Werbeseite auch angezeigt, jedoch erst nachdem die Geschichte komplett durchgelaufen war. Das ist gerade noch ok, obwohl wir der Meinung sind, dass bei Apps für Kinder ganz auf Werbung verzichtet werden sollte. Den kleinen Zusatzfinanzierungstrick haben wir natürlich auch bemerkt – so dass Chocolapps jedes mal mitverdient, wenn ein Kind einen der Banner oder eines der Icons auf der Werbeseite antippt.

Robin Hoods Abenteuer App für iPhone, iPod Touch und iPad Screenshots

Sehr ordentlich ist das Buch für die iOS-Geräte umgesetztworden: Alle Bilder sind animiert, die Sprecher sind sehr gut und insgesamt ist die Bedienung einfach.

 

Unsere Bewertung:

vier

 


Die vier Sterne wären eigentlich fünf, denn das Buch ist sehr gut für Kinder aufbereitet worden. Die Sprecher sind sehr gut, Fehler waren nicht zu finden. Nur die Werbung, die hat in solchen Apps einfach nichts zu suchen. Und dafür ziehen wir einen Stern ab. Gerade bei Apps für Kinder sollten sich Entwickler dreimal überlegen, ob sie Werbung und Partnerprogramme einbinden.

Nutzerbewertung im deutschen App Store:

noch keine ausreichende Bewertungsanzahl erreicht.

QR-Code zum Download:

QR-Code Robin Hoods Adventures HD für iPhone, iPod Touch und iPad

Downloadlink:

Download Robin Hoods Adventures HD für iPhone, iPod Touch und iPad

(160 MB)

Bemerkungen:

  • Robin Hoods Adventures HD läuft auf iPhone, iPod Touch und iPad ab iOS 4.3. Die App ist auch für das iPhone 5 optimiert
  • Das Buch steht in Deutsch, Niederländisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch zur Verfügung. Die Sprache lässt sich in der App umstellen
  • Normalpreis: 3,59 Euro
  • Kostenlos in der Vollversion nur heute

 

Stichworte: , , , , , , ,

Kategorie: Bildung, Die App des Tages

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 4184 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen