App Herausgeber iCon bietet alle Apps für iPhone, iPod Touch und iPad dieses Wochenende kostenlos an

| 12. Januar 2013 | Keine Kommentare

Zur Feier der Veröffentlichung des neuen Spiels Bad Habit: Rehab für das iPhone hat der ukrainische App-Herausgeber iCon alle anderen Apps für dieses Wochenende auf kostenlos gestellt. Wir schauen uns in dem Angebot mal um und geben Empfehlungen.

Mad_Cap_HD_featureDas erfolgreichste Spiel von iCon heißt Mad Cap bzw. Mad Cap HD (iPad Version). Es handelt sich dabei um ein Physikspiel, in dem man Tomaten auf Tiere schleudert. Die Grafik ist ziemlich kindgerecht, der Schwierigkeitsgrad eher mittel. Der Tomatenwerfer pendelt nämlich und so muss man den genauen Punkt erwischen, damit die Tomate auch die richtige Richtung findet. Die Tiere sind recht geschickt platziert, so dass man oft genau einen Zugangspunkt finden muss, damit die explodierende Tomate das Tier trifft.

Das Spiel bietet insgesamt 144 Level, ab einem bestimmten Zeitpunkt muss man aber – obwohl das Spiel in der iPad-Version schon normalerweise 1,79 Euro kostet, nochmal 89 Cent investieren, damit man wirklich auf alle Level Zugriff hat.

Mad Cap HD Screenshots

Mad Cap ist ein Physikspiel der Mittelklasse, in dem man Tomaten auf Tiere schleudert.

Zombuster_featureDie Universal-App Zombuster! ist ein Hack and Slash-Spiel, in dem es darum geht, Horden von Zombies abzuknallen. Natürlich gibt es hier auch verschiedene Waffen und eine Art Endlos-Modus, der erst mit dem eigenen Tod endet.

Aus der Vogelperspektive dargestellt, gibt es hier die typische zwei Daumen-Steuerung und Standardgrafik. Das Spiel, welches es auch in einer Light-Version gibt, kostet normal 1,79 Euro. Ich würde das für dieses Spiel nicht ausgeben. Solange es kostenlos ist, kann man es downloaden, anspielen und wieder löschen.

Zombuster! Screenshots

In den Screenshots von Zombuster sieht man schon ganz gut, was einen erwartet: Ballerei pur – und das bei vergleichsweise recht armer Grafik.

Rapio HD IconDie Top-Empfehlung dürfte Rapio und Rapio HD (für das iPad) sein. In dieser Mahjong-Abwandlung werden dreidimensionale Objekte, die man durch das Antippen von Würfeln mit gleichen Symbolen abbaut. Dabei steht nur ein begrenztes Zeitkontingent zur Verfügung. Schafft man es in der vorgegebenen Zeit, wird die Restzeit zum nächsten Level hinzuaddiert.Die Zeitvorgabe ist aber schon ab dem zweiten Level alles andere als großzügig. Gut, dass man das Objekt auch drehen kann. Weniger gut: Unten wird Werbung eingeblendet, die stört zwar nicht wirklich, es besteht aber die Gefahr, dass man beim Drehen des 3D-Objektes versehentlich darauf klickt. Und für eine App, die normal bezahlt wird, ziemt sich die Werbung einfach nicht.

Das Spiel hat nur 20 Level, diese sind aber – den Rezensionen nachzufolgen – offenbar nicht ohne. Wenn man mal nicht weiterkommt, kann man oben links auf das Fragezeichen tippen, dann gibt es eine Anzeige, welches Würfelpaar man übersehen hat. Normal kostet das Spiel in der iPad-Variante 2,69 Euro – also eine gute Gelegenheit, es mal kostenlos auszuprobieren.

Rapio HD Screenshots

In Rapio und Rapio HD geht es darum, möglichst schnell ein 3D-Objekt abzubauen.

Hier endet unsere Vorstellung, diese drei Apps dürften die Tipps für diesen Entwickler sein.


Stichworte: , , , , , , , , , ,

Kategorie: App-Aktionen

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5019 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen