Jump and Run mit Suchtpotenzial heute kostenlos – spare 3,59 Euro

| 8. Januar 2013 | Keine Kommentare

Darkness Rush FeatureDas heute kostenlose Spiel Darkness Rush: Saving Princess hat zumindest für mich eindeutig Suchtpotenzial. Ich musste mich wirklich davon losreißen, um den Artikel zu schreiben. Nicht nur, dass das Spiel mit der Unreal Engine eine hervorragende Grafik bietet, es ist auch die Bedienung und der Adrenalinschub beim Spielen, der das Weglegen erschwert.

Der dunkle Drache hat die Prinzessin Freya entführt und Du sollst sie retten. Dazu musst Du einen weiten, gefährlichen Weg zurücklegen. Du betrittst eine mystische Welt voller Herausforderungen. Zunächst gibt es ein Tutorial, dass Dich mit der Bedienung des Spiels vertraut macht.

Im Wesentlichen kannst Du springen, angreifen und Dich verwandeln. Beim Springen gibt es Besonderheiten: einmal drücken für einen normalen Sprung, zweimal für einen weiten Sprung und wenn Du noch weiter springen musst, dann fliegst Du halt ein wenig, so lange es Dir das Mana erlaubt. Dazu hälst Du nach dem zweiten Tippen noch ein wenig den Finger auf dem Sprungfeld. Mit dem rechten Daumen kannst und musst Du angreifen, wenn die sphärischen Lichtzirkel in Dein Blickfeld geraten. Für jeden Sieg erhälst Du Mana. Du weißt schon, das braucht man zum Fliegen. Hier befindet sich auch eine kleinere Schaltfläche, mit der Du Dich in einen schneller laufenden Werwolf und später eine Art Fledermaus verwandeln kannst. Dazu brauchst Du aber drei Portionen aus den roten Ampullen, die Du unterwegs einsammeln kannst.

Unterwegs gibt es zahlreiche Goodies zum Einsammeln: Schilder, Flügel, Zusatzleben und mehr. Die sollte man immer mitnehmen, denn sie geben Deinem Läufer Vorteile.

Versuche einfach mal zu laufen – Du wirst sehen, dass es trotz der guten Steuerung schon ein paar Versuche braucht, bis Du mal einen Kilometer schaffst. Wenn Deine Spielfigur stirbt, wird abgerechnet. Du erhälst Erfahrungspunkte und steigst im Level auf. Mit dem unterwegs eingesammelten Gold und Silber kannst Du für den nächsten lauf einen Bonus erwerben – oder Du sammelst die Edelmetalle und kaufst Dir im Shop eine dauerhafte Verbesserung.

Das Spiel ist schnell und für diese Art Spiel wirklich gut gemacht. Besonders hat mir der Multiplayer-Modus gefallen. Hier verbindest Du Dich über das Gamecenter mit anderen Spielern und startest einen Wettlauf über 2000 Meter, der allerdings ziemlich behindert wird. Insbesondere die immer wieder auf unterschiedlichen Höhen abgeschossenen Flammen erfordern höchste Aufmerksamkeit. Das ist dann ein dauerndes Sterben der Läufer, aber da das Deinem Gegner auch passiert, ist es schon recht spannend – und abgerechnet wird erst zum Schluß.

Insgesamt ein Spiel, welches zu den deutlich besseren Vertretern der Jump-and-Run Spiele zählt.

Darkness Rush Screenshots

Beeindruckende Grafik und gute Spielbarkeit sind die Stärken von Darkness Rush – auf der Schwächen-Seite sehen wir die zu teuren Käufe im Shop und dass man immer wieder von vorne anfangen muss.

Vorstellung im Video:

Unsere Bewertung:

viereinhalb


Gutes Jump and Run mit exzellenter Grafik und ausgefeiltem Spielsystem. Besonders witzig: Der Wettlauf mit anderen Spielern. Der kauf von Verbesserungen im spieleigenen Shop ist unseres Erachtens nach zu teuer. Gut, dass es zumindest gerade einen Weihnachtsmannbart (ja, wirklich) gibt, der macht Deine Spielfigur etwas schneller…

Nutzerbewertung im deutschen App Store:

vier_Sterne


QR-Code zum Download:

 …

Darkness Rush QR-Code

Downloadlink:

 

Download Darkness Rush

(180 MB)

 

 


Bemerkungen:

  • Kompatibel mit iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPod touch (3. Generation), iPod touch (4. Generation), iPod touch (5. Generation) und iPad. Erfordert iOS 4.0 oder neuer.
  • Normalpreis: 3,59 Euro
  • Das Spiel ist in englischer Sprache


 

Stichworte: , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Spiele

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 6730 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen