Bildbearbeitung Orasis gerade kostenlos für iPhone und iPad

| 2. Dezember 2012 | Ein Kommentar

Die gerade von 89 Cent auf kostenlos gesetzte Bildbearbeitung Orasis verspricht, Fotos so zu verbessern, so dass sie mehr dem entsprechen, was man bei der Aufnahme des Bildes selbst gesehen hat. Oft ist es ja so, dass durch die geringe Lichtstärke der im iPhone und iPad eingebauten Kamera Bilder absaufen, also dunklere Bereiche nahezu schwarz und ohne Kontrast dargestellt werden.

Ich habe das gerade mal getestet und dafür ein Bild eines schwarzen Polizeiwagens genommen. Mit der automatischen Korrektur wird das Bild aufgehellt. Den in der App-Beschreibung erwähnten besonderen Effekt durch einen Algorythmus, der von den menschlichen Sehfähigkeiten beeinflusst sein soll, konnte ich jetzt nichts entdecken. Ich poste hier mal beide Bilder zum Vergleich:

 

Das Originalbild

  …

Das Bild nach der Bearbeitung mit Orasis. Man sieht, dass das Bild zwar heller geworden ist, aber leider auch “Rauschen” entstanden ist. Das Bild wirkt nicht mehr so klar, wie das Original.

Insofern wird die App leider den im Beschreibungstext gesetzten hohen Erwartungen nicht gerecht und bietet genau die Schwäche, die wir auch von anderen Bildbearbeitungen kennen. Man hat aber auch die Möglichkeit, mit drei Schiebereglern zu arbeiten. So kann man das Ergebnis noch etwas verbessern, denn man kann helle Stellen und dunkle Punkte im Bild bearbeiten.

Orasis Screenshots

In den Screenshots kann man gut sehen, was die App bietet. Sie hellt entweder automatisch unterbelichtete Bilder auf oder erlaubt per Schieberegler die Bearbeitung heller und dunkler Stellen im Bild.

Unsere Bewertung:

 


Dafür, dass die App auf einen Teil der Bildbearbeitung spezialisiert ist, sind die Ergebnisse nicht überzeugend genug. Hier hätten wir – gerade bei der App Store Beschreibung – mehr erwartet. Zum Aufhellen von Bildern eignet sich die App jedoch im üblichen Leistungsrahmen.

Nutzerbewertung im deutschen App Store:

keine Bewertungen der aktuellen Version

QR-Code zum Download:


Download Orasis für iPhone und iPad


Downloadlink:

Dowenload Orasis für iPhone und iPad

(9,3 MB)

 

 

 


Bemerkungen:

  • Kompatibel mit iPhone, iPod touch und iPad. Erfordert iOS 4.1 oder neuer.
  • Normalpreis: 89 Cent
  • Die App ist in deutscher Sprache


Stichworte:: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Foto und Video, Tools

Über den Autor des Beitrages: ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (1)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

  1. Zappo sagt:

    Leute, ihr könnt doch der App nicht ankreiden, was dem Foto geschuldet ist: das Rauschen ist in den dunklen Bildbereichen bereits vorhanden, wird nur durch den geringen Kontrast kaum bis nicht wahrgenommen. Wenn der dunkle Bildbereich nun entsprechend aufgehellt wird (s. Speichen der Felge), wird automatisch in gleichem Umfang das Rauschen mit angehoben, das ist prinzipiell unvermeidlich.

    Besserung kann hier nur ein Rauschfilter bringen, der das Foto dann aber dann unscharf werden lässt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bad Behavior has blocked 7026 access attempts in the last 7 days.

banner