Call of Atlantis in der Premium-Version kostenlos – neues Puzzle-Spiel von Playrix veröffentlicht

| 3. November 2012 | 2 Kommentare

Das gerade in der Premium-Version kostenlose Call of Atlantis HD (Premium) (iPad-Version) und Call of Atlantis (Premium) (Version für iPhone und iPod Touch) ist wohl eines der besten 3er Kombispiele, das man im App Store bekommen kann. Der Normalpreis liegt bei 4,49 Euro.

Playrix hat jetzt mit Atlantis Quest (iPhone und iPod Touch) und Atlantis Quest HD (iPad) eine weitere Variante des beliebten 3-Gewinnt-Spiels veröffentlicht. In der neuen Reise durch die antiken Reiche findet man die aus Call of Atlantis bekannte Spielweise wieder. 76 Level warten darauf, von Dir gelöst zu werden. Das neue Spiel wird kostenlos zum Download angeboten. Bei Gefallen kann man nach einigen Leveln für 1,79 Euro die Vollversion freischalten. Diese Vorgehensweise ist ok, insbesondere wenn man sieht, wie detailverliebt die Playrix-Leute ihre Spiele programmieren.

Beim heute in der Premium-Version kostenlosen  Call of Atlantis verfolgt Playrix – wie auch bei Atlantis Quest HD – noch immer das Verwirrspielchen mit Premium und Nicht-Premium. Das hat Playrix auch schon scharfe Kritik eingebracht.  Eine Premium-Version sollte eine Vollversion sein.  Inwieweit diese Version wirklich eine „Premium-„- also Vollversion ist, kann ich leider nicht feststellen, da die Zahlschranke erst nach vielen gelösten Puzzles kommt. In der Vergangenheit gab es gerade mit Playrix immer mal wieder Probleme. Da wurde eine Premium-Version angeboten, die sich dann doch als Trialversion herausstellte. Da aber selbst eine Trial-Version sehr viel Spaß machen kann, wage ich hier nochmal den Versuch.

Das Spiel Call of Atlantis verpackt das 3er Kombispiel in eine Reise zu den antiken Hochkulturen und bietet sogar etwas Basiswissen über die jeweilige Kultur an. Man reist einmal um das Mittelmeer, besucht die Römer, Griechen, Ägypter, Babylonier, Trojaner, Phönizier und Karthager. Und in jedem Reich sind es andere Symbole, die in den verschiedenen Leveln zu kombinieren sind. Liebe zum Detail zeichnet das Spiel im Vergleich zu den Wettbewerbern im App Store besonders aus.

Dazu musst Du Gegenstände sammeln, die Du aber nur bekommst, wenn Du 3er Kombinationspuzzle löst – und diese sind so schön erstellt worden, dass die Kritiker das Spiel in höchsten Tönen loben. In den Puzzles-Spielen musst Du Elemente verschieben, so dass Du 3er, 4er oder 5er Reihen gleicher Elemente auflösen kannst und auf dem Spielfeld verteilte, bestimmte Teile den Boden des Spielfelds erreichen können. Fallen diese Teile aus dem Spielfeld, werden sie eine Art Mosaik eingesetzt. Ist das Mosaik komplett, hast Du den Level erfolgreich abgeschlossen.

Diese Mosaike ergeben zusammengesetzt gesuchte Gegenstände, die Du brauchst, um die Kristalle zu erhalten. Du kannst in jedem Level auch Viererreihen auflösen, hast Du genug davon geschafft, kannst Du Explosionen auslösen, durch die einzelne Elemente vom Spielfeld gesprengt werden. So ergibt sich dann eine neue Verteilung. Mit jedem Level wird es etwas schwieriger, so behindern Dich Barrikaden und manche Elemente lassen sich erst verschieben, wenn Du sie in eine Dreiergruppe eingebettet hast. In späteren Leveln wird auch die Zeit zum Problem: Läuft die Zeit ab, bevor Du den Level geschafft hast, verlierst Du ein Leben. Es ist wichtig, beim Lösen der Level jeden Bonus mitzunehmen: Boni können weitere Leben sein, Bomben, die zum Wegsprengen ganzer Areale nutzen kannst oder auch Verschiebeboni, mit denen Du Elemente austauschen kannst. Jeder Ort, an dem Poseidon die Kristalle versteckt hat, enthält mehrere Puzzle-Level, so dass es insgesamt 54 Level sind.

Hast Du ein Land mit mehreren Leveln fertig, gibt es einen Zwischenlevel, der eine Art Bildersuche ist. Hier musst Du die vorher erhaltenen Gegenstände in ein Bild an den richtigen Stellen einfügen, es gibt auch Level, wo Du die Teile der Gegenstände zusammensuchen musst. Zum Schluß setzt Du den gefundenen Kristall aus vielen kleinen Teilen zusammen, die im Bild verteilt wurden und die du antippen musst.

Call of Atlantis HD Premium Screenshots

Links siehst Du das Spielfeld auf dem Du Dreier- und besser sogar Viergruppen aus den Symbolen bildest. Rechts siehst Du das Suchbild aus Troja, hier geht es darum, die kleinen Teile zu suchen und zu den Gegenständen oben links zusammenzusetzen.

Unsere Bewertung:

Ich kenne inzwischen mehrere Menschen, die Call of Atlantis als ihr ganz persönliches Lieblingsspiel bezeichnen. Der Grad der Perfektion in Animation und Spielidee ist tatsächlich beeindruckend – und ehe man sich versieht, ist man schon im nächsten Level. Und im nächsten und im nächsten.

Nutzerbewertung im deutschen App Store:

Download über QR-Code für die iPad-Version:


Download Call lof Atlöantis HD (Premium)


Downloadlink für die iPad-Version:

Download Call of Atlantis HD (Premium) für ads iPad

(155 MB)

 

 

 

Download per QR-Code für die iPhone- und iPod Touch Version:



Download iPhone- und iPod Touch-Version:

Download Call of Atlantis (Premium) für iPhone und iPod Touch

(56,6 MB)

 

 

 


Bemerkungen:

  • Call of Atlantis HD  läuft auf allen iPads.
  • Call of Atlantis läuft auf iPhone und iPod Touch ab iOS 3.0
  • Beide Versionen sind in deutscher Sprache
  • Es gibt auch eine kostenfreie Probierversion, die schon einige Level beinhaltet und im Spiel bei Gefallen auf die Premium-Version aufgewertet werden kann. Diese Probierversion heißt Call of Atlantis HD, das kann etwas irreführend sein.


Stichworte: , , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Spiele

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (2)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. Gerhard Maas sagt:

    Ist wirklich ein sehr schönes Spiel, jedoch auch hier ist nach ein paar Puzzles Schluß mit dem kostenlosen Spaß. Man muß gegen Geld upgraden….

  2. Ralf sagt:

    Es ist wiedermal nur ne Testversion, da man als In-App-Kauf für 1,79 € erst die „Vollversion freischalten“ muss! Den Post bei Euch also mal wieder nicht verdient!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5331 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen