Neue Aufbausimulation für das iPad Big Business HD mit ausgereiftem Wirtschaftssystem

| 17. September 2012 | noch kein Kommentar

Big Business HD IconDas  iPad Spiel Big Business HD von Game Insight lässt Dich ein Wirtschaftsimperium aufbauen – mit mehrstufigem Wirtschaftssystem und einer Menge Aufgaben.  Das Spiel ist ein Freemium-Spiel, man kann es aber auch kostenlos spielen, wenn man unsere Tipps zu Big Business umsetzt.

Das Spiel ist wirklich gut gezeichnet und verfügt, wie bereits erwähnt, über ein mehrstufiges Wirtschaftssystem. Du baust erst Getreide an und produzierst dann daraus Mehl. Du baust Beeren an, pflanzt Getreide und produzierst aus beidem dann Müsli, welches Du mit Gewinn verkaufst. Mit jedem neuen Level kommen weitere Rohstoffe, Produktionsstätten und Fertigprodukte dazu, das Spiel wird damit immer komplexer. Nebenbei musst Du Dich noch um die Lkw-Flotte kümmern, denn die Waren müssen hin- und hergefahren werden.  Zunächst geht alles noch recht fix und schnell sind die ersten Stunden Spielzeit verstrichen. Man freut sich, dass aus den landwirtschaftlichen Erzeugnissen dann Produkte werden.

Parallel läuft der Ausbau der Stadt, Du brauchst Baugenehmigungen für den Ausbau Deiner Stadt, die Du im Verwaltungsgebäude bekommst.  Zunächst werfen die Einnahmequellen sehr wenig Ertrag ab während die Häuser immer neue Bewohner produzieren. Das führt dazu, dass Du immer mehr  soziale Einrichtungen bauen musst, denn die erlauben den Bevölkerungsanstieg erst. So habe ich jetzt in Level 15 schon zehn soziale Gebäude (Badeanstalten, Kioske, Zeitungsläden, Skaterbahnen und Donut-Cafes für meine fünf Häuser.

Mit jedem neuen Level kommen – wie bereits erwähnt – neue Produkte und Gebäude dazu. Dazu muss man aber auch die Farm, die Mühle, das Transportsystem und das Lager erweitern. Denn nur dann bleibt man im Gleichgewicht aus Lagerflächen, Produktionsprogramm und Liefersystem. Das führt dann dazu, dass man zigmal 2 Münzen vom Hotdog-Stand und 10 Münzen vom Schwimmbad einsammeln muss, um irgendwann mal die Farm für 5000 Münzen erweitern zu können. Allerdings bietet das Spiel auch hier eine Lösung: Wenn Du nämlich die Sonderaufträge (mindestens zwei pro Tag) erfüllst, kannst Du damit bis zu11.000 Münzen am Tag erwirtschaften und dann läuft es auch mit dem Ausbau.

Der Herausgeber veranstaltet zwischendurch immer wieder Sonderaktionen zu jahreszeitlichen Anlässen, in denen man besondere Gebäude gewinnen kann. Das ist dann recht zeitaufwändig, lohnt aber, wenn man man weiterkommen möchte. Zum Valentinstag musste man Liebesbriefe einsammeln und den Adressaten zustellen, das war dann wie ein Puzzle, weil immer nur eine bestimmte Zahl neuer Briefe vorhanden war, die man dann an andere weiterreichen musste, bis sie zur richtigen Person gelangen und sich dann in ein Herz verwandeln. Für 100 Herzen gab es dann das Valentins-Postamt. Drei Stufen waren in diesem Minispiel vorgesehen, die konnte man aber wohl nur schaffen, wenn man rund um die Uhr spielt.

Weitere Sonderaufgaben sind mehrstufig angelegt: Da gibt es das Projekt Eiffelturm. Hier musst Du verschiedene Aufgaben lösen, die Dich dem Bauprojekt näher bringen. Die Arbeiter wollen Kaffee trinken, also sammelst Du 15 Kaffeetassen von Deinen Cafes ein, dann wollen sie dies und jenes und mit jeder Erfüllung eines Auftrages kommst Du dem Baustart näher. Aber erwarte nicht, dass Du nach Baustart sofort fertig bist, es gibt nämlich noch mehr Wünsche der Bauarbeiter. Das kann den Spieler schon manchmal ärgern. Du denkst, dass Du den Auftrag erledigt hast und statt einer Belohnung kommt gleich der nächste Wunsch.

Vieles hängt zusammen. Wenn man den öffentlichen Personennahverkehr über das Terminal ausbauen will, muss man ab dem dritten Fahrzeug ein College errichten, um Fahrer auszubilden. Das Terminal braucht ein Upgrade und dann muss man auch noch die Garage upgraden, was zunehmend teurer wird. Zu guter letzt kauft man dann noch das Fahrzeug. Es kann sein, dass man gerade keinen Platz für das College hat, also muss man erst eine Landerweiterung kaufen und darauf dann das College bauen. Koingt kompliziert und vielschichtig, aber wenn man erstmal in das Spiel eingetaucht ist, ist dieser Plan in Ordnung und relativ realitätsnah.

Das Spiel wird regelmäßig aktualisiert und mit neuen Inhalten erweitert.

Spiel läuft nicht zuverlässig auf iPad 1

Wichtig ist, dass Big Business auf dem iPad 1 nicht zuverlässig läuft. Wir haben es über Wochen immer wieder laufen lassen und extrem viele Abstürze erlebt. Diese sind auch deshalb ärgerlich, weil sie allzuoft deutliche Rückschritte verursachten. Wenn man also bei der Lösung einer Aufgabe, insbesondere bei zeitbasierten Aufgaben, ein, zwei Schritte weiterkommt und dann das Spiel abstürzt, fängt man wieder von vorne an. Das nahm auf unserem iPad 1 solche Ausmaße an, dass die zeitbasierten Aufträge kaum zu schaffen waren. Zudem frustriert das ungemein. Herausgeber Insight Games sollte das Problem mit dem iPad1 in der App-Beschreibung im App Store aufnehmen.

 

Big Business HD - Wirtschaftssimulation für das iPad

Die Wirtschaftssimulation für das iPad Big Business HD ist sehr aufwändig gemacht. Wenn man gut plant, kann man das Spiel ohne In-App-Käufe spielen.

Unsere Bewertung:

viereinhalb

 


Hier erwartet Dich ein sehr ausgereiftes Wirtschaftssystem, mit dem man sehr lange gut spielen kann. Auch wenn es zwischendurch mal Sperren gibt, kannst Du diese mit etwas Geduld überwinden und die nächste Stufe der Expansion starten.

Ich bin mittlerweile (Juni 2014) auf Level 45 und auch wenn man das Einsammeln von Minibeträgen eleganter lösen könnte (siehe Metropolis) hat dieses Spiel noch immer seinen Reiz. Neu hinzugekommen ist die Corporation, ein weiterer Weg, um Belohnungen zu bekommen, auch wenn die zu erfüllenden Ziele sehr hoch gesteckt sind.

Tipps zum Spiel:

  • Baue möglichst schnell drei Farmen und später noch eine weitere
  • Baue mindestens zwei Mühlen und zwei Süßwarenfabriken und produziere regelmäßig Muffins und
  • Lass die Ranch immer Milch und Leder produtzieren, egal, ob Du es gerade brauchst
  • Verkaufe Deine Waren sofort nach Fertigstellung, so dass der immer etwas knappe Lagerraum nicht zum Problem wird
  • Mache Deine Landerweiterungen in Richtung des verlassenen Terminals und starte den Taxibetrieb. Der gibt Dir alle 5 Minuten 120 Münzen und von Zeit zu Zeit Kokosnüsse oder Mango, die Du zu höherpreisigen Produkten weiterverarbeiten kannst.
  • Habe stets einen kleinen Vorrat an Zucker und Mehl fertig, damit Du direkt die Mango oder Kokosnuss verarbeiten kannst.
  • Baue nur die Häuser, die das System von Dir verlangt, denn Häuser produzieren dauernd neue Einwohner.
  • Erledige alle Brand- und Sanitätseinsätze, da gibt es für erledigte Aufträge immer wieder einen größeren Bonus zwischendurch.
  • Gewinne Freunde und besuche diese einmal pro Tag, im weiteren Verlauf des Spiels wird dies noch wichtiger, weil Du bei den Freunden beim Saubermachen immer mal wieder seltene Gegenstände, wie zum Beispiel Wasserpumpen, findest. Auch hier gibt es für eine bestimmte Anzahl Aktivitäten wieder eine Sonderbelohnung.

Nutzerbewertung im deutschen App Store:

 


 

Downloadlink:

Download Big Business HD

(105 MB)

 

 

 


Bemerkungen:

  • Das Spiel läuft auf allen iPads ab iOS 5.0
  • Das Spiel ist in englischer Sprache
  • Big Business HD ist im Download kostenlos und finanziert sich über In-App-Käufe
  • Artikel aktualisiert am 26. Juni 2014


Stichworte:: , , , , , , , ,

Kategorie: iPad Exklusiv, Kostenlose Apps, Spiele kostenlos

Über den Autor des Beitrages: ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bad Behavior has blocked 5900 access attempts in the last 7 days.

banner