Zwei Simulationsspiele in einem – Airport City lässt Dich Flughafen und Stadt aufbauen

| 24. August 2012 | 2 Kommentare

Mit dem spannenden neuen Spiel Airport City für iPhone und iPad hat Herausgeber Game Insight zwei Strategiebauspiele in einem veröffentlicht. Zum einen baust du einen modernen Flughafen mit Vollservice und zum anderen entwickelst du eine Stadt darum herum, um Passagiere zu generieren und Geld zu sammeln. Das Spiel ist ein typischer Vertreter der Freemium-Spiele. Das bedeutet, dass Du das Spiel grundsätzlich kostenlos laden und spielen kannst, aber durch die Verknappung der Ressourcen schon bald Wartezeiten in Kauf nehmen musst, wenn Du Deine Spielwährungen nicht per In-App-Kauf aufladen willst.

Die Bewertungen spiegeln nicht die Leistungsfähigkeit des Spiels wider. Hier ist es einfach so, das das Spiel nicht auf iPads der ersten Generation und iPod Touch läuft – das erzeugt Verärgerung, die sich in schlecchten Bewertungen niederschlägt.

Wie jedes Freemium-Spiel beginnt auch Airport City recht flott. Du richtest Fluglinien ein, belädst Flugzeuge mit Passagieren, tankst und baust den Flughafen im Rahmen der sehr engen finanziellen Mittel aus. Parallel errichtest Du in der Stadt Häuser, Imbissbuden, Blumengeschäfte und vergrößerst Dein Rathaus. Zuerst ist Dein Flughafen sehr klein und kann nur regionale Flüge anbieten. Wenn Du aber durch Erfahrungspunkte aufsteigst, werden die Flugzeuge größer, die Passagiere nehmen zu und Du kannst längere Strecken anbieten. Andere Airlines bitten um Landeerlaubnis – und für jedes abgefertigte Flugzeug gibt es ein paar Münzen und Erfahrungszuwachs.

Bereits ab Level 5 wird das Spiel etwas zäh. Die Erfahrungspunkte, die Du durch Landeerlaubnis und eigene Flüge erhälst, sind im Verhältnis zur benötigten Erfahrungspunktemenge zu gering, so dass Du immer länger brauchst, um im Level aufzusteigen. Käufe von Gebäuden, Flugzeugen und Landerweiterungen werden von Level zu Level deutlich teurer, so dass Du Dich spätestens ab Level 7 in einer Dauersammelaktivität wiederfindest, die dem Spiel viel von seinem Reiz nimmt. Auch die Erweiterungen der bebaubaren Areale werden sehr teuer: Während die erste Erweiterung noch 3000 Münzen kostet, werden für die zweite Erweiterung schon 10.000 Münzen verlangt (3000 Münzen kosten im Shop bereits 1,59 Euro). Von Zeit zu Zeit gibt es mehr Münzen fürs Geld, aber wir spielen die Spiele ja ohne Geld in die Hand zu nehmen – und das geht, ist aber zunehmend sehr zäh.

Herausforderungen:
– Baue Tower und Startbahnen
– Manage internationale Flüge um die ganze Welt
– Steige in den Levels auf, um Zugriff auf neue Flüge und Flugzeuge zu erhalten
– Manage tägliche Chartertouristen-Flüge
– Erfülle Aufgaben von Charakteren im Spiel für eine Vielzahl von Belohnungen
– Durchlaufe hunderte von Quests und verdiene exklusive Geschenke
– Plane und baue eine einmalige Stadt
– Sammle ein Vermögen und baue eine quirlige Metropole

Airport City Screenshots

Das Spiel ist – wie eigentlich alle aktuellen Aufbauspiele – sehr schön gezeichnet und auch detailverliebt erstellt. Das Wirtschaftssystem aus Münzen, Scheinen, Öl und Passagieren funktioniert sehr zuverlässig, lässt aber nur wenig Spielraum für eigene Ideen.

Hier ein 5 Minuten Clip über das Spiel (nachdem der offizielle Trailer sich doch etwas zu weit vom Spiel entfernt):


 

Unsere Bewertung:

 


Diese Mischung aus Stadtbausim und Airport-Management-Spiel ist durchaus gelungen. Schade nur, dass im Spielverlauf die Bremsen immer mehr anziehen.

Nutzerbewertung im deutschen App Store:

 

Die schlechte Nutzerbewertung resultiert daraus, dass Leute nicht lesen können. Das Spiel läuft nicht auf iPad1 und funktioniert nicht auf iPod Touch.

QR-Code zum Einlesen in den QR-Coode-Reader:



Downloadlink:

Download Airport City

(31,8 MB)

 

 

 

Bemerkungen:

  • Kompatibel mit iPhone 4, iPhone 4S, iPod touch (4. Generation), iPad 2 Wi-Fi, iPad 2 Wi-Fi + 3G, iPad (3rd generation) und iPad Wi-Fi + 4G.Erfordert iOS 4.3 oder neuer.
  • Das Spiel ist dauerhaft kostenlos und finanziert sich durch In-App-Käufe
  • Das Spiel ist komplett in deutscher Sprache

Stichworte:: , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Kostenlose Apps, Spiele kostenlos

Über den Autor des Beitrages: ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (2)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

  1. Kevin sagt:

    Der Suchtfaktor hierbei ist extrem hoch.. Also aufpassen :O)

  2. Michael sagt:

    Na ja, an der schlechten Nutzerbewertung muss schon mehr dran sein. Ich habe einen iPad 3 und das Spiel starte gar nicht erst, sondern brichtnach dem Lade Bildschirm ab. Mehrfach neu installiert aber immer das gleiche Resultat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bad Behavior has blocked 8367 access attempts in the last 7 days.

banner