Interessant gemachtes Hieroglyphen Puzzle heute kostenlos für iPhone und iPod Touch

| 13. März 2012 | Ein Kommentar

Im ägyptischen Tal der Könige will der Grabräuber Damian Filigree das Buch von Thoth aus einem Grab rauben. Doch um den Weg zum kostenbaren Buch zu meistern, muss er Hieroglyphen neu gruppieren und zu Dreiergruppen und Vierergruppen kombinieren. Die Sortierweise ist etwas ungewöhnlich, hat aber ihren Reiz. Im ersten Level wird gut erklärt, wie man vorgehen muss.

Es ist aber nicht so einfach, denn ab Level 3 wird der auf dem Display unten entlanglaufende Damian noch von einer Mumie verfolgt, er findet aber auch wertvolle Schätze und muss sich mit den Fallen herumschlagen, die Grabräuber abhalten sollen. Jedes Mal, wenn Du oben eine Kombination schaffst, bewegt sich Damian ein Stück weiter und bekommt neue Hieroglyphen-Steine, die oben erscheinen. Schaffst Du eine Serie von Kombinationen, bekommst Du einen Gegenstand, mit dem Du Fallen überleben kannst. Hast Du bei einer Falle keinen Gegenstand zum Schutz mehr, so verlierst Du ein Herz und vielleicht sogar Dein Leben, wodurch das Spiel dann endet. Deshalb ist es wichtig, auf die mehrfach Kombination zu achten, denn manchmal hast Du mehrere Wege, die Hieroglyphen zu kombinieren.

Oben sieht man das Spielfeld mit den Hieroglyphen-Tafeln, unten sieht man Damian durch den Gang laufen.

Wer ein kniffliges Kombinationspuzzle sucht, dass zudem noch in eine gute Rahmenhandlung eingebettet ist, wird mit Damian Filigree: the Book of Thoth ein attraktives Spiel finden.

Unsere Bewertung:


Intelligentes Kombinationsspiel mit hochwertiger Gestaltung

Nutzerbewertung im deutschen AppStore:


Downloadlink:

 

Download Damian Filigree: The Book of Thoths

(15,9 MB)

 


Bemerkungen:

  • Normalpreis: 1,59 Euro oder 79 Cent
  • Geeignet für iPhone und iPod Touch mit iOs 3.0

Stichworte:: , , , , , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Über den Autor des Beitrages: ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (1)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

  1. andreas sagt:

    die App ist ganz nett, leider kostet sie wieder 79 Cent.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bad Behavior has blocked 10638 access attempts in the last 7 days.

banner