Neues Online-Spiel iMob2 von Addmired setzt auf Mafia und bekannte Spielweise – dauerhaft kostenlos

| 28. Januar 2012 | noch kein Kommentar

Der Spiele Publisher Addmired hat mit Original Gangstaz und Global War bereits zwei sehr erfolgreiche Online-Spiele für iPhone und iPad im App Store. Nun setzt man noch einen drauf und präsentiert iMOB2. Hier bist Du ein Mafia-Gangster auf dem Weg nach oben. Wenn Du bereits eines der beiden anderen Spiele kennst, wirst Du Dich sofort zurechtfinden, wenn nicht, helfe ich Dir gerne:

Im Spiel ist es Deine Aufgabe, eine möglichst große Familie aufzubauen, durch erledigte Jobs und Kämpfe Erfahrungen zu sammeln und im Level aufzusteigen. Mit jedem Level, den Du gewinnst, erhälst Du neue Jobs, gibt es neue Waffen, so setzt sich das Spiel schier unbegrenzt fort. Das Spiel bietet ein recht ausgeklügeltes Kampf- und Geld-System. Und es nutzt die menschliche Psychologie gut aus. Da niemand gerne verliert, ist der Anreiz, sich durch In-App-Käufe Vorteile zu verschaffen, recht hoch. Man kann aber auch ohne den Einsatz echten Geldes weit kommen, da man selbst als Getöteter durch einen Arztbesuch schnell wieder auf die Beine gebracht wird.

Insofern lautet meine Empfehlung: Ignoriere die In-App-Käufe und wenn Du aus Versehen doch mal auf einen tippst, kannst Du den Kauf abbrechen, bevor er zustande kommt.

Mit jedem neuen Level gibt es fünf Erfahrungspunkte, die man zur Stärkung der Eigenschaften der Spielfigur einsetzt. Hier gilt es, ein möglichst ausgewogenes Verhältnis zu schaffen zwischen Angriffs- und Verteidigungsstärke, Energie (für Jobs), Gesundheitspunkten, Durchhaltevermögen (Angriffshäufigkeit) und Loyalty (braucht man für Hinrichtungen und um neue Spieler einzufangen und für den eigenen Mob zugewinnen). Erst in höheren Levels muss man die Verteidigungsstärke etwas übergewichten, damit man nicht bei jedem Einloggen in das Spiel zuerst zum Arzt gehen muss.

Zusätzlich gibt es ein Casino, in dem man in mehreren Casinospielen Punkte, so genannte Tickets gewinnen kann. Die kann man dann im Ticketshop gegen Waffen tauschen. Ich fand das vorher verwendete Rubbelspiel effizienter, aber man hat hier zweifelsfrei viel Zeit aufgewendet, um die Spieler zusätzlich zu unterhalten. Und das Rubbelspiel ist in geänderter Weise auch wieder dabei.

Wichtig ist es, einen möglichst guten Geldfluss aufzubauen. Das geht über die Properties. Hier kannst Du je nach Level Gebäude kaufen und aufrüsten. Vergiß das nicht, denn damit generierst Du Dein Haupteinkommen – und das brauchst Du dringend für den Aufbau Deiner Waffensammlung. Damit Dir Dein Geld nicht durch erfolgreiche Angriffe auf Dich weggenommen werden kann, solltest Du zwischendurch ruhig öfter mal die Bank aufsuchen. Wenn Du da Geld einlegst, wird Dir eine Bearbeitungsgebühr abgezogen. Aber der Rest des Geldes (etwa 85%) ist dann zumindest sicher.

Die von den anderen Spielen als Krieg bekannten Sonderspiele heißen hier jetzt Quest. Das sind jetzt Sonderaufträge, mit denen Du Chips für das Casino gewinnen kannst. Diese Aufträge laufen nur eine bestimmte Zeit. Dine Auszahlung orientiert sich an der auf der Aufgabenseite angegebenen Auszahlungsstaffel.

Mob-System

Sehr wichtig ist es bei iMob2, Dir möglichst schnell einen großen Mob anzulegen. Das Kampfsystem beruht auf dieser Gruppengröße. Du kannst zum Einen unter Social jeden Tag 50 VIP-Members einladen, zum anderen auf Seiten wie Friend-Codes Deinen Friend Code hinterlassen und so weitere Mob-Mitglieder gewinnen. Deinen Friend-Code findest Du unter Social –> Friend Code. Schau Dir auch die Bewertungen im App Store an, da sind weritere Friend Codes drin. Diese Friend Codes gibst Du dann auf der Seite ein, wo auch Dein Friend Code steht. Die anderen Spieler erhalten dann eine Einladung.

Familie

Du kannst bei iMOB2 auch eine Familie gründen. Diese kämpft dann noch intensiver zusammen, hat ein eigenes Chat-System und verstärkt aber auch den Druck auf jeden einzelnen Spieler. Die Familie hat eine eigene Rangliste und steigt ium Rang auf, wenn bestimmte Punktzahlen erreicht werden. Diese Rangliste verstärkt den Druck und ich kenne es aus anderen Spielen, dass der Ton etwas rauher wird, wenn ein Spieler hier negative Zahlen abliefert, weil er mehr Kämpfe verliert als gewinnt. Zudem ist es so, dass man als Familienmitglied deutlich öfter angegriffen wird, weil es diese Sonderrangliste der Familien gibt. Für neue Spieler ist es daher nicht ratsam, sich gleich einer Familie anzuschließen oder selbst eine Familie zu gründen.

iMOB2 Screenshot - Multiplayer-Game ür iPhone und iPod Touch

Das Online-Multiplayer-Spiel iMob2 kommt mit hochwertigen Grafiken und Sounds und einer erstaunlichen Spieldichte. Dieses Spiel wird ein sehr erfolgreiches Spiel werden, auch wenn es außer neuer Handlung, neuen Grafiken und Sounds nicht allzuviel Neues bietet.

Unsere Bewertung:



Auch wenn das Spielprinzip aus den beiden anderen Spielen bereits bekannt ist: Addmired schafft es auch mit iMOB2, den Spieler tief in das Spiel hineinzuziehen und zum regelmäßigen Spiel zu animieren. Durch das Endlos-Prinzip gibt es immer wieder Neues zu entdecken – und für erfahrene Spieler hat man mit der Familie eine Art Spiel im Spiel integriert, die die Herausforderungen nochmal steigern.

Nutzerbewertung im deutschen App Store:

noch keine Bewertungen

Downloadlink:

Download iMOB2

 

 …

(19,2 MB)

 

Bemerkungen:

  • Das Spiel läuft nur online. Ohne Online-Verbindung startet es nicht
  • Geegnet für iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOS 3.0
  • Das Spiel ist in englischer Sprache
  • Das Spiel ist dauerhaft kostenlos – finanziert sich durch In-App-Käufe, die man aber nicht braucht, um spielen zu können

Stichworte:: , , , , , , , , ,

Kategorie: Kostenlose Apps, Spiele kostenlos

Über den Autor des Beitrages: ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bad Behavior has blocked 10638 access attempts in the last 7 days.

banner