Apple beschenkt wieder die iOS Gemeinde – App zur Aktion läuft nicht auf den älteren Geräten

| 25. Dezember 2011 | 7 Kommentare

Wie in den letzten Jahren gibt es auch dieses Jahr wieder 12 Tage lang Geschenke von Apple für die Nutzer von iPhone, iPod Touch und iPad. Dazu wurde die App 12 Tage geschaffen, die auf die Geschenke hinweist: Ab morgen gibt es jeden Tag bis zum 6. Januar eine App, etwas Musik oder Video völlig kostenlos. Diese kleine Tradition bringt Dir jeden Tag eine Überraschung – natürlich braucht man nicht alles, aber manchmal sind auch richtig tolle Sachen dabei. Ich freue mich zum Beispiel immer wieder mal über die Stromberg Folgen aus dem letzten Jahr.

Dieses Jahr gibt es aber auch verständliche Kritik an dem Geschenke-Projekt, denn Apple sperrt einen Teil der Kunden aus. Die App lässt sich nur installieren, wenn man ein halbwegs neues Gerät besitzt. Sie läuft nämlich nur auf iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPod touch (3. Generation), iPod touch (4. Generation) und iPad. Zusätzlich erwartet die App iOS 4.3 oder neuer.

Aber keine Angst. Wir werden jeden Tag die Geschenke morgens vorstellen, so dass auch die Besitzer älterer Geräte Gelegenhgeit haben, von der Geschenkeaktion zu profitieren.

Bleibt uns noch Euch ein schönes Weihnachtsfest zu wünschen. Schaut mal unsere letzten Artikel durch, da sind viele Apps noch kostenlos zu haben. Für alle, die dieser Tage ihre ersten Schritte mit dem iPad haben, gibt es hier noch einen Lese-Tipp: Die besten kostenlosen iPad Apps (Teil 1 und Teil 2)

Unsere Bewertung:

 


Einem geschenkten Gaul guckt man nicht ins Maul – dennoch ist es schade, dass Apple diejenigen Nutzer bei der App außer Acht lässt, die ein älteres Gerät haben.

Nutzerbewertung im deutschen App Store:

 


Downloadlink:

Download 12 Tage Geschenke App

 

 

(17,1 MB)

 

Bemerkungen:

  • Die App ist in deutscher Sprache
  • Bitte darauf achten: Von Land zu Land sind die Geschenke unterschiedlich, das gilt insbesondere für unsere Vorstellungen ab morgen. Diese gelten für den deutschen Markt.
  • Geeignet für iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPod touch (3. Generation), iPod touch (4. Generation) und iPad. Erfordert iOS 4.3 oder neuer.

Stichworte:: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: App-Aktionen, Nachrichten

Über den Autor des Beitrages: ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (7)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

  1. Rudi sagt:

    Korrektur: auf dem iPod Touch 3G läuft es auch nicht.
    So eine beschi**ene Marktpolitik! Oberdreist, User von älteren Geräten auszuschließen. Mein iPhone ist keine vier Jahre alt, das iPod Touch haben wir knapp über 2 Jahre.
    Das sind Methoden die ich eher Microsoft zugetraut hätte.
    Ich werde mich langfristig von Apple verabschieden, ich bin doch kein Sklave!

  2. ThuyTien sagt:

    Das erste Geschenk ist das Album ,, London 2011 – Coldplay ” !!!

  3. Michael sagt:

    Moment, was soll das Gemotze, die Coldplay-Songs sind im iTunes-Store kostenlos, nicht auf “den” Gerät, von daher sollte das Runterladen der Medien auch mit älteren Geräten gehen.

  4. Markus21 sagt:

    Ohh Armee Rudi …
    Sich wegen EINEM App komplett zu trennen.. Sehr Arm.
    Wie ihr alle immer rumheult.. Apple ist scheisse,
    Aber jedes neue Produkt haben wollen..

    Das was Apple macht ist kein Schwachsinn, sondern Strategie, seine geräte zu verkaufen. Was ja offensichtlich sehr gut klappt.

  5. Marcus sagt:

    Mein VAter hat ein IPad 2 bekommen und da will die App auch nicht starten?Sehr merkwürdig.

  6. Rudi sagt:

    Markus21,
    es geht nicht um “eine” App, es sind einige Apps nicht kompatibel, die Liste ist lang.
    Und falls Du meinen Beitrag aufmerksam gelesen hättest, dann wäre Dir vielleicht aufgefallen das ich die Marktpolitik, nämlich ältere (wobei 2 Jahre kein Alter sind) Geräte auszuklammern um neue zu kaufen, beschi**en finde. Daher werde ich langfristig auf Android Geräte umsteigen. Keine angebissenen Äpfel mehr.
    (Und bei der Armee bin ich auch nicht ;-))

  7. Lacht über Rudi sagt:

    Ein Handy wird meistens zwischen 18 und 24 Monaten genutzt. Daher sind 2 Jahre schon ein Alter. Und ein vier Jahre altes Handy ist schon arg die Ausnahme, daher wird es auch wohl noch eine Weile dauern, bis er zu Android geht. Zumal wenn er kein Sklave wäre, also selbst denkend, dann wüsste er, dass die Apps auch so zu laden sind. Und wenn bei DROID alle Apps auf vier Jahre alten Dingern laufen, dann würde ich mir mal Gedanken machen, ob die in den vergangenen vier Jahren ihre Geräte weiter entwickelt haben. Ich fürchte unter den Bedingungen nicht. Regen Sie sich eigentlich auch darüber auf, das kostenlose Apps Werbung haben und nicht 1000 Levels?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bad Behavior has blocked 26598 access attempts in the last 7 days.

banner