iPad, iPhone und iPod Touch aufräumen und iOS 5 installieren

| 13. Oktober 2011 | noch kein Kommentar

Die heutige Veröffentlichung von iOS 5 haben wir zum Anlass genommen, bei unseren weit über 1.000 gespeicherten Apps mal aufzuräumen. Es sammelt sich doch einiges im Laufe der Monate an. Dazu sind wir in iTunes in die Mediathek unter Apps gegangen und haben alles rausgeschmissen, was wir seit Wochen und Monaten nicht verwendet haben. Dazu klickt man, wenn man einen PC benutzt, mit der rechten Maustatste auf das jeweilige App-Icon und wählt löschen aus. Im nachfolgenden Dialog wählt man aus, dass man die App tatsächlich in den Papierkorb schieben möchte.   Wichtig ist dabei, dass man die Apps auch von den Geräten löscht, denn sonst werden diese in iTunes gelöschten Apps von den Geräten wieder an iTunes übertragen. Und nicht vergessen, auch den Papierkorb nach der Löschaktion zu leeren.

Auf dem iPad und iPhone haben wir nun iOS 5 installiert, das dauert eine Weile. Besonders wichtig dabei ist, dass man nicht die Geduld verliert und den Aktualisierungsprozess abbricht. Es gibt Berichte darüber, dass Nutzer, die aktualisiert haben, ihre Musik, ihre Kontakte und ihre Fotos “verloren” haben und nun sauer sind. Wir können das nicht bestätigen. Wichtig ist aber, dass man den Aktualisierungsprozess wirklich bis zum Ende durchlaufen lässt. Es schadet sicher auch nicht, noch vor dem Start der Aktualisierung Musik, Bilder und Kalendereinträge zu übertragen. Das erfolgt normalerweise automatisch.

Mit iOS 5.0 kompatible Geräte:

  • iPhone 4S
  • iPhone 4
  • iPhone 3GS
  • iPad 2
  • iPad
  • iPod touch (4. Generation)
  • iPod touch (3. Generation)

Um iOs 5 zu installieren, schließt Ihr Euer Gerät an den Rechner an, startet iTunes und befolgt die Anweisungen, die Euch von iTunes gegeben werden. Zum Ende der Installation gibt es einige Einstellungen am Gerät, die Ihr manuell eingeben müsst.

Unter den mehreren Fenstern, die Euch angezeigt werden – und die man normal ohne sie zu lesen wegklickt, befindet sich auch eines, dass Euch die neuen Funktionen auflistet. Falls Ihr nochmal nachsehen wollt, was iOS 5.0 tatsächlich an neuen Funktionen hat, haben wir Euch die Liste hier nochmal reinkopiert:

Dieses Update enthält über 200 neue Funktionen, einschließlich:

  • Mitteilungen
    Durch vertikales Streichen vom oberen Bildschirmrand werden alle Mitteilungen in der Mitteilungszentrale angezeigt
    Neue Mitteilungen erscheinen kurz am oberen Bildschirmrand
    Mitteilungen werden auf dem Sperrbildschirm angezeigt
    Durch Schieben des Mitteilungssymbols auf dem Sperrbildschirm nach rechts wird die jeweilige App geöffnet
  • iMessage
    Senden und Empfangen einer unbegrenzten Anzahl von SMS-, Foto- und Video-Nachrichten mit anderen iOS 5-Benutzern
    Verfolgen von Nachrichten mit Empfangs- und Lesebestätigungen
    Gruppennachrichten und sichere Verschlüsselung’
    Funktioniert über mobiles Datennetzwerk und WLAN*
  • Zeitungskiosk
    Zeitschriften- und Zeitungsabonnements werden automatisch auf dem Home-Bildschirm angeordnet
    Das Titelbild der neuesten Ausgabe wird angezeigt
    Neue Ausgaben werden im Hintergrund geladen
  • Erinnerungen zum Verwalten von Aufgabenlisten
    Synchronisierung mit iCloud, iCal und Outlook
    Standortbasierte Erinnerungen mit iPhone 4S und iPhone 4 beim Erreichen oder Verlassen eines Standorts
  • Integrierte Unterstützung für Twitter
    Nach einmaliger Anmeldung in den Einstellungen können Tweets direkt aus folgenden Apps gesendet werden: Kamera, Fotos, Karten, Safari, YouTube
    Zu jedem Tweet einen Standort hinzufügen
    Twitter-Profilbilder und -Benutzernamen in „Kontakte“ anzeigen
  • Verbesserte Kamerafunktionen für Geräte mit Kameras
    Durch Doppelklicken auf die Home-Taste wird beim iPhone 4S, iPhone 4, iPhone 3GS und iPod touch (4. Generation) im Ruhezustand der Kurzbefehl für die Kamera aktiviert
    Die Lauter-Taste funktioniert als Auslöser
    Optionale Rasterlinien zum Ausrichten der Aufnahme
    In der Vorschau mit den Fingern ein- und auszoomen
    Von der Vorschau direkt zu den Aufnahmen „streichen“
    Per Tippen und Halten den Fokus und die Belichtung fixieren. Bei iPad 2 und iPod touch (4. Generation) kann nur die Belichtung fixiert werden
  • Verbesserte Fotofunktionen für Geräte mit Kameras
    Fotos zuschneiden und drehen
    Rote Augen entfernen
    Fotos mit einem Tippen optimieren
    Fotos in Alben sortieren
  • Verbesserungen bei Mail
    Textformatierung mit Fett-, Kursiv- und unterstrichenen Schriften
    Steuerung der Texteinzüge
    Namen in Adressfeldern per Ziehen neu anordnen
    Nachrichten markieren
    Mehrere Nachrichten gleichzeitig als „Markiert“, „Gelesen“ oder „Ungelesen“ markieren
    E-Mail-Hinweistöne individuell anpassen
    S/MIME
  • Verbesserungen bei Kalender
    Jahresansicht auf dem iPad und neue Wochenansicht auf iPhone und iPod touch
    Ereignis per Tippen erstellen
    Anhänge für Ereignisse anzeigen und hinzufügen
  • Verbesserungen im Game Center
    Eigene Fotos für den Game Center-Account benutzen
    Eigene Gesamtleistungen mit denen von Freunden vergleichen
    Mithilfe von Kontaktempfehlungen von Freunden und deren Freunden neue Game Center-Freunde finden
    Mithilfe von individuell angepassten Spielempfehlungen neue Spiele entdecken
  • AirPlay-Synchronisierung für iPad 2 und iPhone 4S
  • Multitasking-Bedienung auf dem iPad
    Vier oder fünf Finger zusammenziehen: Home-Bildschirm anzeigen
    Nach oben streichen: Multitasking-Leiste anzeigen
    Horizontal Streichen: zwischen Apps wechseln
  • Aktivieren und Konfigurieren direkt auf dem Gerät mit dem Systemassistenten
  • Softwareaktualisierungen sind drahtlos (ohne USB-Kabel) verfügbar
  • iCloud-Unterstützung (5 GB Speicherplatz kostenlos, mehr gegen Zahlung)
    iTunes in der Cloud
    Fotostream
    Dokumente in der Cloud
    Automatisches Laden von Apps und Büchern; Verzeichnis aller Käufe
    Backup
    Kontakte, Kalender und Mail
    Mein iPhone suchen
  • Neu gestaltete Musik-App für das iPad
  • Stündliche Wettervorhersage
  • Aktiennotierungen in Echtzeit
  • Drahtloses Synchronisieren mit iTunes
  • Verbesserungen bei der Tastatur
    Geteilte Tastatur auf dem iPad
    Verbesserte Genauigkeit bei der Autokorrektur
    Verbesserte Eingabe für Chinesisch und Japanisch
    Neue Emoji-Tastatur
    Persönliches Wörterbuch für die Autokorrektur
    Option zum Erstellen von Kurzbefehlen für häufig benutzte Worte
  • Verbesserungen bei den Bedienungshilfen
    Option auf iPhone 4S und iPhone 4, eingehende Anrufe und Hinweise per LED-Blitz zu signalisieren
    Benutzerdefinierte Vibrationsmuster für eingehende Anrufe auf dem iPhone
    Neue Benutzeroberfläche für die Verwendung von iOS mit Eingabegeräten für Personen mit eingeschränkter Mobilität
    Option zum Vorlesen einer Textauswahl
    Benutzerdefinierte Elementbezeichnung beim VoiceOver
  • Verbesserungen bei Exchange-ActiveSync
    Drahtloses Synchronisieren von Aufgaben
    Nachrichten als „Markiert“, „Gelesen“ oder „Ungelesen“ markieren
    Verbesserte Offline-Unterstützung
    Neue Kontakte von GAL-Diensten sichern
  • Mehr als 1500 neue Entwickler-APIs
  • Fehlerbehebungen

Das ist schon eine ganze Menge an neuen Funktionen und interessant ist auch, dass Apple ganze Gruppen von Fremd-Apps wieder malüberflüssig gemacht hat, zum Beispiel die hunderten von Emoji-Apps, die sich im Store tummelten. Es wird sicher eine Weile dauern, bis man alles ausprobiert hat, aber eins lässt sich schon heute sagen: Mit dem Update auf iOS 5.0 fühlen sich iPhone und iPad auf einmal etwas neuer an – und das ist doch schon etwas Gutes.

 

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Allgemein, Intern

Über den Autor des Beitrages: ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bad Behavior has blocked 11993 access attempts in the last 7 days.

banner