Fahrgemeinschafts-App flinc vermittelt übers iPhone Mitfahrten und ist mit Navigons iPhone Navi verbunden

Mitfahrzentrale 2.0:  flinc will dabei helfen,  Privatautos im Alltag besser zu besetzen. Dazu wurde jetzt auch die kostenlose App flinc für iPhone und iPod Touch veröffentlicht. Die Fahrtvermittlung bei flinc erfolgt in Echtzeit über den Rechner oder das iPhone, funktioniert auch spontan sowie auf Kurzstrecken und der ganze Prozess wird vom flinc-System vollautomatisch gesteuert. Als erste Mitfahrvermittlung weltweit bietet flinc zudem eine direkte Integration in das Navigationssystem Navigon.  (Die Navigon iPhone Apps gibt es gerade in einer Sommeraktion zum Sonderpreis).

Ab sofort kann sich jeder bei flinc.org registrieren und sein persönliches Mobilitätsnetzwerk aufbauen. flinc ist nur in der Einführungsphase kostenlos und sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen als Pendlerlösung einsetzbar.

Wenn es nach dem flinc-Team geht, wird “flincen” bald eine ernstzunehmende Alternative für die tägliche Mobilität. Bevor jemand mit dem Auto irgendwo hinfahren will, kann er in Zukunft prüfen, ob er jemanden aus seinem Bekannten-, Kollegen- oder Freundeskreis auf der Fahrt mitnehmen oder bei jemand anderem mitfahren kann. Auf kurzen wie auf langen Strecken. Das Vermittlungssystem funktioniert weitgehend automatisch und lässt sich sowohl über PC, über eine Smartphone-App oder integriert in die iPhone-Navigationslösungen von NAVIGON bedienen. Ein intelligentes Routenmatching vermittelt auch Mitfahrer, die auf der Fahrtstrecke zusteigen könnten und/oder nur eine Teilstrecke mitfahren. Dabei navigiert das System den Fahrer automatisch zum Abhol- und Zielort des Mitfahrers.

Die App fürs iPhone, die flinc heißt, kann man erst nach Registrierung über die App oder die Webseite nutzen. Nur auf der Webseite kann man ein Auto anlegen und Fahrer bzw. Mitfahrer bewerten. Auch nur über die Webseite funktioniert das Vernetzen mit anderen. Hier wäre es gut, wenn die App auch diese Funktionen bieten würde, damit man sie laden und direkt nutzen kann.

Ist man angemeldet, kann man über die App:

  • Fahrten anlegen
  • Mitfahrten anlegen
  • die spontane Vermittlung nutzen
  • Push-Notifications erhalten
  • und die Strecken Deiner Kontakte sehen
flinc iPhone App Screenshot

Die App ist liebevoll gestaltet und bietet die Möglichkeit, Fahrten anzulegen, Mitfahrten zu suchen sowie Zugriff auf den Posteingang. Zusätzlich sieht man die eigene Statistik.

Unsere Bewertung:

 

 

Idee und Gestaltung sehr gut. Allerdings würde ich es begrüßen, wenn man auch Leute in der Umgebung angezeigt bekommt, mit denen man bisher nicht verbunden ist. Natürlich soll der User seine Bekannten möglichst vollständig zu flinc einladen und so selbst für das Erstarken der Mitfahrlösung sorgen. Und wenn das Ganze dann läuft, wird es irgendwie Geld kosten. Ganz schön clever…

Nutzerbewertung im deutschen App Store:

 

 

Downloadlink:

Download flinc

 

 

(8,2 MB)

Bemerkungen:

  • Die App läuft auf iPhone und iPod Touch ab iOS 4.0
  • Die App bleibt voraussichtlich kostenlos, es ist damit zu rechnen, dass eine Vermittlungsgebühr kommen wird.

Stichworte:: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: App-Aktionen, Kostenlose Apps, Lifestyle-Apps kostenlos, Navigations-Apps kostenlos

Über den Autor des Beitrages: ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bad Behavior has blocked 5920 access attempts in the last 7 days.

banner