Ein paar interessante Zahlen aus der Keynote von Steve Jobs bei der WWDC

| 6. Juni 2011 | 0 Comments

Während die Keynote zur Apple Entwicklerkonferenz noch läuft, haben wir ein paar Zahlen für Euch für das nächste Gespräch mit Freunden, Kollegen oder Nutzern anderer Handy- oder Tabloidsysteme:

  • In 14 Monaten wurden 25 Mio. iPads verkauft
  • Insgesamt gibt es 200 Millionen iOS Geräte (iPhone, iPad und iPod Touch der verschiedenen Generation)
  • Platz 1 unter den mobilen Betriebssystemen mit weltweit 44% Marktanteil
  • Heute sind 425.000 Apps im App Store, darunter schon 90.000 für das iPad
  • Die Downloadzahl ist inzwischen auf 14 Milliarden angestiegen
  • 223 Millionen Kundenkonten
  • 100 Milliarden Push-Nachrichten wurden bisher versandt
  • 2,5 Milliarden Dollar wurden bisher an App-Entwickler überwiesen
  • 130 Millionen Bücher wurden über den iTunes Bookstore bisher verkauft

Das sind schon beeindruckende Werte, oder? Jetzt wird gerade das neue Betriebssystem iOS 5 vorgestellt, da gibt es 200 neue Funktionen, die bisher zum Teil von Apps abgedeckt wurden, oder auch ganz neu sind. Safari wird deutlich verbessert, ein Nachrichten-Center wird eingeführt, ein digitaler Zeitungskiosk kommt, bessere Verbindung zu Twitter, verbesserte Erinnerungsfunktion und noch einiges mehr…

Tags: , , , , , , ,

Category: Allgemein

Mehr zum Verfasser des Artikels ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 4957 access attempts in the last 7 days.

Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen