Gute Fotoeffekte auf dem iPhone mit der gerade kostenlosen App Decolorizer zaubern

| 12. April 2011 | Ein Kommentar

Bei manchen Apps ist man ja erst etwas misstrauisch, ob diese tatsächlich die Versprechungen erfüllen. So habe ich gerade die aktuell von 2,39 Euro auf kostenlos gesetzte App für iPhone und iPod Touch Decolorizer vor dem Fernseher sitzend getestet. Und siehe da, die App war dann doch so gut, dass ich mich nochmal vor den Rechner gesetzt habe, um Euch die Chance zu geben, sie auch kostenlos laden zu können.

Mit Decolorizer könnt Ihr Fotos, die Ihr entweder gerade macht oder bereits im Album gespeichert habt, ganz einfach entfärben und so ein schwarz/weiß Bild erstellen. Gut, das ist aber noch nicht alles, denn Ihr habt auch die Möglichkeit, eine einzelne Farbe per Pipette vom Foto auszuwählen und diese dann so zu lassen, wie sie ist. Das ergibt dann ganz effektvolle Bilder, wo zum Beispiel ein Mund rot bleibt oder eine Blume ihre Blütenfarbe vor graustufigem Hintergrund behält.

Ich habe das dann gleich mal mit einigen Bildern aus dem Fotoalbum getestet (da habe ich immer genug Bilder für solche Tests parat) – und das Ergebnis ist sehr ordentlich. Man kann diese einzelne erhaltene Farbe sogar mit passenden Farnbtönen ergänzen, so dass das Ergebnis hochwertiger wirkt – und man kann die Farbe auch komplett austauschen. All das geschieht ganz einfach, schnell und unproblematisch durch Fingerstrich auf dem Display.

Das Ergebnis kann man dann auf Facebook hochladen, per Email versenden oder im Fotoalbum speichern. Und jetzt kommt der einzige Wermutstropfen: Das bearbeitete Bild wirkt in dem Bereich, wo ich die Farbe ausgetauscht habe, doch etwas schmutzig. Zumindest ist das so, wenn man ein 72 dpi Bild verwendet. Ich zeige das gleich mal anhand des von mir bearbeiteten Bildes:

Testbild Decolorizer

Das war das Ausgangsbild (Pressebild von Renault)

Entfärbtes Bild mit Decolorizer für iPhone erstellt

Das ist das Ergebnis, so wie ich es gerade per Mail erhalten habe. Ich habe erst die Farbe blau per Pipette aus dem Bild übernommen, dann das Bild entfärbt (die blauen Autos blieben blau) und dann das Blau durch Rot ersetzt.

 

Interessant finde ich bei dem Bild, dass der leichte Blaustich auf den Radkappen nun auch in einen leichten Rotstich gewandelt wurde. Und diese Stärke kann natürlich auch die Schwäche des Programms sein. Wenn nämlich mehrere ähnlichfarbige Stellen auf dem Bild vorhanden sind, kann es sein, dass auch ungewünschte Bereiche nach der Bearbeitung in der Farbe dargestellt werden. Da muss man also etwas drauf achten…

Unsere Bewertung:

Die App macht ihren Job gut und ist dazu noch ganz leicht zu bedienen. Klare Downloadempfehlung!

Nutzerbewertung im deutschen App Store:

noch keine Bewertungen

Downloadlink:

Download Decolorizer für iPhone und iPod Touch

(1,3 MB)

 

Bemerkungen:

  • Normalpreis: 2,39 Euro
  • Kompatibel mit iPhone, iPod Touch und iPad (Vergrößerungsmodus) ab iOs 4.0

 

Stichworte: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Tools

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. Dave sagt:

    🙂
    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5293 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen