Heute kostenlos: Top-Spiel Finger Physics: Finger Fun für iPhone und iPod Touch

| 5. April 2011 | Keine Kommentare

Heute haben wir wieder mal ein echtes Highlight: Finger Physics: Finger Fun von Press OK Entertainment ist eine der dauerhaft beliebten Apps im App Store, weil sie so unglaublich vielseitig ist. Das Spiel bietet aktuell über 180 Aufgaben, die man unter Beachtung physikalischer Gesetzmäßigkeiten lösen kann.Das Spiel für iPhone und iPod Touch kostet normal 79 Cent – heute ist es kostenlos.

Auf dem Screen werden zum Beispiel verschiedene Objekte angezeigt, die man in bestimmter Reihenfolge auflösen muss, um ein Ei in einen Korb zu befördern. Oder man muss aus vorgegeben Bauteilen auf Zeit ein stabiles Gebäude errichten. Andere Level verlangen, dass man ein Konstrukt errichtet, dass eine bestimmte Höhe erreicht und nicht wie ein Kartenhaus zusammenfällt. In weiteren Levels gibt es magnetische Bausteine, die sich anziehen oder abstoßen und wieder eine neue Strategie verlangen.

Finger Physics: Finger Fun Spiel für iPhone und iPod Touch Screenshot

Viele verschiedene Aufgaben warten auf Deine Lösung: Schaffst Du es, das goldene Ei in das Gefäß zu schieben?

Unsere Bewertung:

Finger Physics gehört zu den „Must have“-Spielen auf iPhone und iPod Touch und wird sogar noch weiter ausgebaut. Mit Finger Physics hat man lange Freude am Spielen und experimentieren. Es eignet sich auch (aber nicht ausschließlich)für Kinder, die Spaß an den Aufgaben haben.

Nutzerbewertung im deutschen Appstore:

Downloadlink:

(13,9 MB)

Bemerkungen:

  • Die App hat 13,9 MB
  • Die App ist in englischer Sprache
  • Geeignet für iPhone, iPod Touch und iPad (kleines Fenster) ab iOS 2.2.1
  • Für das iPad gibt es mittlerweile auch eine auf das große Display optimierte Version Finger Physics HD, die derzeit für 2,39 Euro angeboten wird.

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Spiele

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 4184 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen