Die besten dauerhaft kostenlosen Apps für das iPad und iPad 2

| 25. März 2011 | 4 Kommentare

Was macht ein frisch gebackener iPad 2 Besitzer? Er wird sich überlegen, mit welchen Apps er sein iPad ausstatten kann. Der erste Weg führt natürlich zum App Store, aber unter über 70.000 Apps für das eigene iPad die Besten herauszufiltern braucht heute schon einiges an Zeit. Deshalb gibt’s von App-kostenlos.de heute eine Übersicht, der kostenlosen Apps, die wir ohne Einschränkungen empfehlen können, sozusagen unsere iPad App-Essentials. Natürlich kann hier keine Vollständigkeit erreicht werden, das gelingt bei der Masse an Apps wohl Niemanden mehr, es sind einfach unsere Tipps für eine gute Grundausstattung an kostenfreien Apps.

Wir würden uns sehr freuen, wenn unsere Leser mitmachen und ihre liebsten kostenlosen Apps für das iPad beisteuern würden. So müssten wir zusammen einen guten Mix kostenloser Apps für  die neuen iPad 2 Besitzer zusammenbekommen.

Nachrichten und Medien:

Zu Recht sehr beliebt ist die n-tv iPad Edition, eine App, die Dir die aktuellen Nachrichten liefert. In verschiedene Ressorts aufgeteilt, stellt die App sehr übersichtlich die aktuelle Nachrichtensituation dar. Bei n-tv verfügbare Filme kann man sich auf dem iPad anschauen und wenn es wichtige Nachrichten oder Entwicklungen zu einem Top-Thema gibt, sendet die App eine Push-Nachricht. Die App ist mit viereinhalb Sternen von den Nutzern bewertet und hat nur 0,8 MB.

Sehr beliebt ist auch die App der Tagesschau, die es als Universal-App für alle iOS Geräte gibt. Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, Wochenspiegel und EinsExtra Aktuell – live auf dem iPad. Das bedeutet wochentags aktuelle Tagesschau-Nachrichten nonstop im Livestream von 9 Uhr bis 20.15 Uhr, danach zu den gewohnten Sendezeiten – wo immer Sie gerade sind. Gut ist die Tagesschau in 100 Sekunden – schnell informiert. Die App ist mit vier Sternen bewertet und hat 12,4 MB.

Mit der radio.de for iPad App hast Du Zugriff auf 4.000 internationale Radiosender, Podcasts und Webradios, die Du auch unterwegs per Stream hören kannst. Die App bietet zahlreiche Komfortmerkmale, die Dir die Suche nach Deinen Lieblingssendern erleichtern. Die App ist multitasking-fähig, Du kannst also im Hintergrund Radio hören, während Du andere Apps nutzt. Halte Dein iPad beim Start der App quer, sonst findest Du die Senderauswahl nicht. Bewertet mit drei Sternen. Downloadgröße 0,6 MB

Die App des Society Magazins Bunte für das iPad nennt sich Bunte Blitzlicht und bietet Dir einen schnellen und aktuellen Rundblick über die Themen, über die gesprochen wird. Gerüchte, Stories und viele Bilder – dazu eine sehr gute Bedienung über das Touchscreen. Mit Bunte Blitzlicht ist man über Klatsch und Tratsch bestens informiert. Die App ist mit vier Sternen bewertet. Die Downloadgröße liegt bei 1,9 MB.

Nützliche Apps und Produktivität:

Zugriff auf Deine Daten von unterwegs bekommst Du mit der DropBox App. Bei Dropbox kannst Du 2 Gigabyte Speicherplatz online kostenfrei einrichten und dann von allen Deinen Rechnern und mit dem iPad auf Deine Dateien zugreifen. Besonders praktisch, wenn Du öfter unterwegs bist. Lade Präsentationen, PDF Dokumente, Fotos, Videos oder was immer Du willst, in Deine Dropbox und habe alles auf dem iPad verfügbar. Die App ist mit 4 Sternen bewertet. Downloadgröße: 5,9 MB

Wenn Du ein WordPress-Blog betreiben solltest oder Deine Webseite auf WordPress basiert, kannst Du mit der WordPress App Beiträge veröffentlichen, Kommentare freischalten, Statistiken ansehen und mit dem iPad 2 sogar Bilder und Videos hochladen und auf Deiner Seite veröffentlichen. Die App ist mit drei Sternen bewertet. Der Download hat 4,1 MB.

:::

Auch das iPad 2 wird nicht immer online sein. Die App Read It Later Free erlaubt Dir, interessante Artikel einfach später zu lesen, zum Beispiel im Flieger oder wenn Du keine Onlineverbindung mit dem iPad hast. Der große Vorteil ist, dass Du mit Read It Later alles später offline lesen kannst. Das ist sozusagen eine Bookmark-Funktion, die auch unabhängig vom Online-Status funktioniert und sicher nicht allein den WIFI-Geräten vorbehalten ist. Die App ist mit vier Sternen bewertet und hat 5,7 MB.

Mit Evernote kannst Du alles aufzeichnen, die App ist sozusagen Dein Elefantengedächtnis. Notizen, Ideen, Schnappschüsse legst Du in Evernote ab und synchronisierst dann die Aufzeichnungen mit Deinem Mac oder PC. Mit dem letzten Update wurde das deutschsprachige Evernote für das iPad 2  fitgemacht. Die App ist mit vier Sternen bewertet und hat 10 MB Downloadgröße.

 

Einkaufen:

Mit der eBay iPad-App kannst Du bei eBay ein neues – für das iPad optimiertes Einkaufserlebnis genießen. Durch den Zugang zu mein eBay kannst Du von unterwegs aus den Stand Deiner beobachteten Auktionen, Deiner Einkäufe und Angebote abrufen. Auch der Kauf und die Bezahlung ist in die iPad App integriert. Die App wird ständig weiterentwickelt und gleicht sich von den Funktionen her der eBay Webseite an. Bewertet wird die App mit mit 3,5 Sternen. Der Download hat 3,4 MB.

Kreativität:

Mit Adobe Ideas kannst Du Dein iPad als digitalen Zeichenblock verwenden. Das Programm erlaubt Dir, Zeichnungen zu machen, die Du dann per Mail an Deinen Rechner verschickst und in den üblichen Adobe Programmen weiter bearbeiten kannst. Ideen kann man auch auf externen Monitoren oder Beamern anzeigen, das ist toll für Kreative, die beim Kunden Ideen entwickeln und gleich zeigen möchten. Neuerdings gibt es auch eine kostenpflichtige Erweiterung für die Profis, die mit Ebenen arbeiten möchten. Vom Funktionsumfang her ist die App der König der Kreativtools für das iPad. Bewertet mit 3,5 Sternen. Downloadgröße: 3,6 MB.

Soziale Netze:

Mit Friendy Facebook hast Du Facebook auf Deinem iPad immer dabei. Du kannst Facebook mit der App so nutzen, als ob Du vor Deinem Rechner sitzt. Schau Dir Bilder in Full-Screen an, chatte mit Deinen Freunden, wechsle zwischen verschiedenen Accounts und sei unterwegs immer über das aktuelle Geschehen auf Facebook informiert. Mit dem iPad 2 kannst Du dank der eingebauten Kamera nun auch mit dem iPad gemachte Bilder und Videos hochladen. Bewertet mit vier Sternen. Downloadgröße: 2,9 MB

Twitter-Apps gibt es allerlei. Sehr gut bewertet ist die noch recht neue App HootSuite for Twitter, mit der man in Wirklichkeit auch Facebook Accounts und Foursqurare steuern kann. Eine eierlegende Wollmilchsau für die sozialen Netze, die nach Einrichtung und Verbindung mit den Netzwerken umfangreiche Infos bereitstellt und für alle Social-Network Nutzer ein Muß ist. Bewertet mit 4,5 Sternen. Downloadgröße: 9,7 MB.

Dass Deutschlands führende Business-Community Xing noch immer keine iPad App herausgebracht hat, wird langsam peinlich. Aber immerhin gibt es eine iPhone App, die sich im Vergrößerungsmodus auch auf dem iPad einsetzen lässt. Mit ihr kann man die Kontakte aufrufen, alle Nachrichten lesen und selbst Nachrichten verschicken. Wie gesagt, nicht optimal, geht aber. Bewertet mit zwei Sternen. Downloadgröße 1,7 MB

Reise:

Mit dem DB Navigator hast Du alle Infos der Bahn auf Deinem iPad präsent. Du kannst Zugverbindungen raussuchen, sehen ob Dein Zug pünktlich kommt und vieles mehr. Besonders gut ist, dass auch die Nahkehrsverbindungen enthalten sind. Die Ticketbuchung selbst läuft noch nicht optimal auf dem iPad, da wird man zur Webseite weitergeleitet und muss das Online-Ticket dann ausdrucken. So kann man also von unterwegs bislang keine Tickets über die App buchen. Aber das ist sicher nur eine Frage der Zeit. Bewertet mit 4,5 Sternen.

Weiter zum zweiten Teil des Artikels


 

Stichworte:: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: iPad Exklusiv

Über den Autor des Beitrages: ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (4)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

  1. Wiqqle sagt:

    Schöne zusammenstellung, aber die “radio.de” app unterstützt leider kein multitasking (zumindest bei mir nicht) würde das geändert werden, wäre es eine super app.

  2. Andi K. sagt:

    Hi,

    ich empfehle auch noch “ON AIR”, als Fernsehzeitung. Sowas ist ein Muss für ein iPad ;-)

    Andi

  3. Gabi sagt:

    Die N-TV App ist nicht mehr kostenfrei.

    Nur noch bezahlversion erhältlich.

    Ältere Versionen laufen nicht mehr und wollen sich updaten (auf werbefreie = bezahl Version)

  4. Danke für den Hinweis!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bad Behavior has blocked 4391 access attempts in the last 7 days.

banner