Mit dem gerade kostenlosen Moso am Mac Videos schnell erstellen und komfortabel verbreiten

Die Mac-App Moso ist gerade kostenlos über den Mac AppStore zu laden. Die normal 15,99 Euro kostende Video-App macht Dich zum Filmregisseur, Cutter und Vertreiber Deines eigenen Films. Du kannst Musik unterlegen und zahlreiche witzige Effekte nutzen, die Du ganz einfach über die Zahlentastatur Deines Macs auswählst. Dazu kommt dann noch bewegter Text, eine Einleitung und ein Abspann. Fertig ist Dein Video, das Du per Klick auch auf Facebook oder Youtube hochladen kannst.

Moso Videosoftware für den mac - Bedienoberfläche

Hier siehst Du die Bedienoberfläche von Moso. Du kannst Dich mit der eingebauten Webcam aufnehmen und gleichzeitig witzige Effekte einspielen, Musik und Sounds unterlegen und sogar animierte Schriften nutzen. Ist der Film dann fertig, schiebst Du ihn per Mausklick auf Youtube, Facebook oder auf Deine Festplatte. Es ist wirklich einfach.

Ich habe das gerade mal getestet, es ist erstaunlich, wie einfach es geht. Während man spricht, klickt man auf die Effekte und zaubert so in Windeseile witzige Filme über die eingebaute Webcam des Macs. Ist der Film fertig, kann man noch die Darstellungsgröße festlegen und den Film dann entweder an Facebook oder YouTube übertragen oder ihn auf der Festplatte speichern. Mein Test, anhand des iPads oder iPhones besondere Apps auch mal im Video zu präsentieren, scheiterte an der Spiegelung der Displays. Da sieht man dann doch nicht so viel.

Aber es gibt ja noch genug andere Anwendungsmöglichkeiten:

  • Produktvorstellungen für Online-Shops
  • Mit Freunden und Familie über Facebook in Kontakt bleiben
  • Seine Meinung zum Guttenberg-Rücktritt bei Youtube einstellen
  • Video-Nachrichten versenden
  • Erklärungsvideos, wie man etwas machen kann oder Video Bedienungsanleitungen erstellen

Sicher fällt Dir auch etwas ein, was Du mit Moso anfangen kannst. Ich fand es auch deshalb gelungen, weil man tatsächlich nicht erst eine Anleitung lesen muss. Das Programm funktioniert intuitiv und das ist bekanntlich bei den heute komplexen Programmen keine Selbstverständlichkeit mehr.

 

Stichworte:: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Kurzzeitig kostenlose Mac Apps, Mac Apps

Über den Autor des Beitrages: ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bad Behavior has blocked 10256 access attempts in the last 7 days.

banner