Nützlich: Mit Mobile Mouse machst Du Dein iPhone zur Fernbedienung für Deinen Mac, PC oder Notebook

| 22. Februar 2011 | 4 Kommentare

Gestern hatten wir auf apps-free die App Mobile Mouse vorgestellt. Da kommt doch die Bitte (danke Ralf), diese App auch auf app-kostenlos vorzustellen. Das Problem dabei ist nur, dass wir nicht wissen, wie lange die wirklich gute App noch kostenlos sein wird. Mit Mobile Mouse kannst Du Deinen Mac oder PC mit dem iPhone fernbedienen, das ist besonders nützlich, wenn man etwas präsentiert oder zum Beispiel über die heute ja ausreichend großen Bildschirme einen Film anschaut.

Mobile Mouse funktioniert wie eine Touchpad-Fernbedienung, mit der Du Deinen Computer mit einem einzigen Finger steuern kannst. Mobile Mouse ist ein unverzichtbarer Bestandteil eines jeden Heimkino-PCs und der beste Freund des häuslichen Filmvorführers. Mobile Mouse verwendet ein innovatives Anwendungs-Notifikationssystem, um das iPhone wissen zu lassen, mit welchem Programm Du gerade arbeitest und die entsprechenden Befehle für dieses Programm anzuzeigen. Das ermöglicht dem Mobile Mouse, ein einziges Fernbedienungsfenster zur Kontrolle aller Deiner Medien und Internetanwendungen anzuzeigen. Mobile Mouse ist die einzige Anwendung, die Dir ein richtiges Dock bietet – so, wie Du es von Deinem Mac kennst. Mobile Mouse unterstützt alle weit verbreiteten Internet- und Medienprogramme für Mac und PC. Neue Remote-Definitionen werden täglich automatisch auf Deinen Computer heruntergeladen, so dass Du stets auf dem neuesten Stand bist.

Mobile Mouse Pro Screenshot

Verwandle Dein iPhone in eine Ferndienung mit Touchscreen für Deinen Rechner.

Funktionen:

– Mausbedienung, die auf Beschleunigungsmessung basiert
– Touchpad (vertikaler Vollbild- und Querformatmodus)
– Anwendungsschalter (funktioniert wie das Dock bei OS X)
– Versteckbares Keyboard (schütteln Sie, um es anzeigen zu lassen/zu verstecken)
– Querformat-Keyboard (schütteln Sie im Querformat-Modus, um es anzeigen zu lassen)
– Medien-Fernbedienung (w/lauter/leiser und Auswerfen-Buttons)
– Internet-Fernbedienung
– Numerisches Keyboard
– Anwendungs-Meldungen
– Fernbedienungs-Keyboard mit Funktions- und Pfeiltasten
– programmierbare Hotkeys (können eingestellt werden, um eine bestimmte Programm- oder Keyboard-Kombination zu starten)
– Scroll-Pad
– Linke und rechte Maustaste
– Multitouch-Fingerbewegungen (scrollen & Rechtsklick)
– Modifier-Tasten
– Tippen auf dem Schirm
– Einstellbarer Ruhe- und „Wachmodus“ für Ihren Computer
– Passwort-Schutz
– Benutzerdefinierte Empfindlichkeits-Einstellungen
– Fremdsprachen-Keyboards
– Unterstützt Bonjour oder statische IP
– Keine Bildschirm-Einschränkung. Funktioniert mit verschiedenen Monitoren.
– Und viele weitere .

Systemanforderungen:

– Mac OS X Leopard/Snow Leopard (Intel/PPC)
– Windows XP/Vista/Windows 7 (32/64bit)
– WIFI-Router (funktioniert am besten in einem lokalen oder Ad-hoc-Netzwerk
– Mobile Mouse Server-Software

Wichtig: Bevor Du die Software auf dem Telefon startest, musst Du die Server-Anwendung von der folgenden Adresse herunterladen :http://www.mobilemouse.com

Unsere Bewertung:

Auf meinem Mac funktioniertes sofort (Mac-Anwendung einfach aus dem Mac-AppStore laden), beim PC musste etwas an der Firewall geschraubt werden, bevor der Verbindungsaufbau klappte. Ist einmal alles eingerichtet, ist die App klasse.

Nutzerbewertung im deutschen AppStore:

Downloadlink:

(5,7 MB)

Bemerkungen:

  • Kompatibel mit iPhone, iPod touch und iPad. Erfordert iOS 3.1.2 oder neuer.
  • Der Normalpreis liegt bei 79 Cent bis 1,59 Euro
  • Die App ist in englischer Sprache

Stichworte: , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Tools

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (4)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. Andi sagt:

    Muss ich die Server-Anwendung auf den Computer oder auf das iPhone laden?

  2. Redaktion sagt:

    Die Serveranwendung gehört auf den Computer…

  3. Ralf sagt:

    Danke für die schnelle Umsetzung. Dass Ihr das auf der englischen Seite schon gepostet hattet, wusste ich gar nicht.
    Ich war zufällig über den App-Store auf diese App aufmerksam geworden.
    Werde mir aber jetzt Apps-free auch auf meine täglichen Bookmarks setzen! 🙂

    Vielen Dank. Ihr macht tolle Arbeit!

  4. allex sagt:

    wow, genial. steh total auf remotes, aber eine so gute hab ich noch nich gesehn! danke vielmals fürs drauf aufmerksam machen. ps: lustige sahe damit nen ego-shooter zu steuern.

    bye
    Allex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 4595 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen