Kurztipp: LED Laufschrift auf iPhone, iPod Touch und iPad – die App dafür ist gerade kostenlos

| 16. Januar 2011 | Ein Kommentar

LEDMatrix_IconMit der App LEDMatrix kann man sein iPhone, iPad oder iPod Touch zum LED-Laufschrift Anzeiger umfunktionieren. Je nach Einstellung werden eingetragene Wörter und Sätze in verschiedenen Farben als LED-Lauftext angezeigt. So kann man zum Beispiel einem Sprecher anzeigen, dass seine Redezeit zuende ist oder andere Kurznachrichten übermitteln.Die App bietet auch einen so genannten DJ Modus, bei dem man von einem Gerät auf ein anderes (LED Matrix muss darauf auch installiert sein) via Bluetooth Nachrichten übermitteln kann. Die Idee dahinter ist ganz einfach: Wenn die Stimme, zum Beispiel in der Disco,  nicht durchdringen kann, soll man mit LED Matrix noch Nachrichten übermitteln können.

Schade ist, dass es keinen Modus für eine Blinkschrift gibt, so wäre die App noch vielfältiger einsetzbar. Ein blinkendes „TOR!!!“ im Stadion wäre sicher ganz nett, oder bei der Autopanne ein „Hilfe“ im Heckfenster, aber vielleicht liest das ja der Entwickler Zippy Systems und macht sich darüber nochmal Gedanken (das hatten wir ja schon öfter).

LEDMAtrix Screenshot iPhone-App

Links sieht man die LED Schrift, in der Mitte die Einstellungen für den Text und rechts die Einstellungen für Farbe und Laufgeschwindigkeit

Wenn man die App auf dem iPad einsetzt, kann man damit sicher mehr anfangen, als auf dem kleineren iPhone- und iPod Touch-Display. Die leider inzwischen nicht mehr werbefreie App ist jetzt dauerhaft kostenlos und für alle Geräte ab iOS 3.0 geeignet.

Der Anbieter hat inzwischen auch eine werbefreie Premium-Version von LEDMatrix veröffentlicht. LEDMatrix+ bietet einige Funktionen zusätzlich, wie zum Beispiel eine Verwaltung der Textfiles, einen DJ-Modus und fünf verschiedene LED-Stile. Diese App kostet dann 1,99 Euro.

Downloadlink:

Download LEDMatrix

(1,2 MB)

(Beitrag aktualisiert am 22. Januar 2015)

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Tools

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. HMGER sagt:

    Was ein zufall. Freitag erst nach so was gesucht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5324 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen