Die Trompete für kleine Musiker ist heute für das iPad gratis

| 29. Dezember 2010 | 6 Kommentare

Eigentlich heißt die App ja Little Composers Trumpet, aber da sich viele unter Composer (Komponist) nichts vorstellen können, haben wir uns erlaubt, in der Überschrift etwas allgemeiner zu sein. Ein Komponist schreibt und arrangiert Musik, er denkt sich also alles aus, was später von den Interpreten auf der Bühne oder im Studio gespielt werden wird. Die vorliegende App spricht Kinder an, ist aber für alle ganz nett.

Es gibt drei Bereiche: Erstens Lernen. Hier kann man anhand recht einfacher Beispiele die ersten Musiktitel spielen. Die Töne sind als Farbbalken dargestellt, die verwendeten Farben finden sich auch an den Ventildrückern, so dass es sehr einfach ist, mit der App zu üben. Keine Angst, es sind nur 11 Lektionen. Wenn man sich mit dem Spiel etwas vertraut gemacht hat, kann man im Bereich Play auch Melodien spielen. Durch einen Fingertipp auf den Song wird der nächste Song geladen. Das ist sehr einfach und man erreicht sehr schnell den Zustand, dass Zuhörer auch wissen, was man da gerade spielt.

Little Composers Trumpet iPad-App Screenshots

Die Screenshots zei´gen gut, dass die Noten hier als Farbbalken dargestellt werden, die sich auf den Ventiltasten der Trompete wiederfinden. So wird das Spielen tatsächlich auch ohne Notenkenntnisse leicht.

Vielleicht bekommt man auch Lust, selbst Melodien auszuprobieren und neue Tonfolgen auszudenken. Hierfür steht der Bereich Compose zur Verfügung. Im Hilfe-Menue gibt es ein paar Hinweise in englischer Sprache, man kann aber auch einfach so starten. Hier kann man die acht blassblauen Felder nach Belieben den verschiedenen Tönen zuordnen. Das klappt, wenn man mit dem Finger knapp unter oder über das Feld tippt, welches man ändern möchte. So kann sich das Kind ein eigenes, kleines Lied ertippen und dieses dann nachspielen.  Insgesamt ist Little Composers Trumpet eine nette App für Kinder, die man spielerisch an Musik heranführen möchte. Früher gab es dafür quäkende Plastiktrompetchen, heute gibt es das nur etwas besser klingende iPad dafür…

Eine kurze Videoeinführung in englischer Sprache:

Unsere Bewertung:

Um die App zu spielen, muss man kein Wunderkind sein.

Nutzerbewertung im deutschen AppStore:

neue App, noch keine Bewertungen

Downloadlink:

(8,4 MB)

Bemerkungen:

  • Die App ist in englischer Sprache, deshalb muss man Kindern helfen und ihnen die Bedienung erklären
  • Geeignet für das iPad
  • Normalpreis: 79 Cent

Stichworte: , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Musik

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (6)

Trackback-URL | Kommentarfeed

Sites That Link to this Post

  1. Die Trompete für kleine Musiker ist heute für das iPad gratis … | 29. Dezember 2010
  1. Mateo sagt:

    Nette app
    Ich wollte eigentlich nur mal fragen, ob ihr eurer Seite eine Funktion hinzufügen könntet, in der wir selber Sachen posten können.
    Wäre sehr nett 😉

  2. Hallo Mateo,

    das ist eine gute Idee. Lass uns dazu bitte mal telefonieren. Unsere Nummer findest Du in der Anbieterkennzeichnung. Du kannst mich jederzeit anrufen.

    Markus

  3. Ernst Renner sagt:

    Hallo,
    Ich moechte mich schnell bedanken fuer die Uebersetzung und ads ihr eine meiner apps vorgestellt habt!

    In ca zwei wochen kommt ein gewaltiges „update“ welshed ein neues modu, hinzufuegt: „ear training“
    da koennen die Kinder raten ob was falsch klingt …. oder nicht?

    Auf meiner web page werde ich es erwaehnen before Apple die App freigibt.

    Ciao,
    Ernst Renner

    P.S. Ich bin aus Oesterreich, Lebensraum Aberdeen in Vancouver, Kanada

  4. Hallo Ernst,

    es freut mich, dass Du Dich über unser Review so freust. (Habe gerade Deinen Beitrag im Entwicklerforum gelesen, danke das hilft uns auch). Über 3000 Downloads am Vorstellungstag bei app-kostenlos ist für eine App im Bereich Bildung nicht schlecht.

    Mein sechsjähriger Sohn war von der App begeistert, er hätte nur gerne beim „komponieren“ mehr Felder gehabt. Vielleicht kannst Du eine Option einbauen, dass man mehr Felder haben kann.

    Grüße nach Kanada von Markus

  5. Ernst Renner sagt:

    Markus,
    hallo von Vancouver 🙂

    Das nächste update wird sicherlich die Felder verdoppeln! Momentan ist das die meist erwähnte Verbesserung und somit auch meine top Priorität.

    Das neue Module welches mit dem nächsten update hinzukommt bildet das Ohr und dann denke ich das es eine sehr gute Applikation sein wird.

    Ich komm wieder vorbei um gute apps für meinen ipad zu finden 🙂

    Ciao,
    Ernst

    p.s. mein erstes reply habe ich am iPad geschrieben und leider sind da Wörter reingerutscht …
    „P.S. Ich bin aus Oesterreich, Lebensraum Aberdeen in Vancouver, Kanada“
    Sollt lauten:
    Ich bin aus Österreich, lebe aber in Vancouver, Kanada.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 3867 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen