Bald haben wir das Orchester zusammen: Heute kommen Drums und Synthesizer kostenlos dazu

| 26. November 2010 | 6 Kommentare

Mir fällt gerade auf, dass wir ja bald mit den vorgestellten, kurzzeitig kostenlosen Apps ein ganzes Orchester zusammenhaben: Nach Klavier, Geige und Flöte bieten wir heute mit Drums! gleich mehrere Percussion-Setups. Oder auf deutsch: mehrere Schlagzeuge. Mit der nur heute kostenlosen App Drums! bekommst Du Gelegenheit, mit Deinen Fingern verschiedene Schlagzeuge zu bedienen.Drums! ist nur heute kostenlos, kostet normal 79 Cent und läuft als Universal-App auf iPad, iPhone und iPod Touch ab iOS 3.0.

Drums! Universal-App Screenshot

Eins von drei Schlagzeugen, die man mit der App spielen kann. Zum Menue kommt man über den Zug am oberen Bildschirmrand

Der Mobeat – Synthesizer wurde speziell für iPhone und iPod Touch entwickelt. Er hat zwei Oszillatoren und kann damit eine Menge Instrumente nachahmen und viele unterschiedliche Sounds produzieren. Sehr schön ist auch hier grafische Umsetzung, Man hat viele Regler und Schalter, mit denen man die Töne bearbeiten kann. Die App braucht nur 0,9 MB und läuft ab iOs 3.0. Der Normalpreis ist 1,59 Euro – gerade ist die App kostenlos.

Mobeat Synthesizer für iPhone und iPod Touch

Auch mal zum Ausprobieren: Der Mobeat Synthesizer bietet viele Einstellmöglichkeiten, so dass man viele unterschiedliche Töne erzeugen kann.

Stichworte: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Musik und Video

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (6)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. Mateo sagt:

    Das Drums! ist einfach genial

    Frage: wann kommt eure app raus?

  2. coolflame sagt:

    als ich gerade den satz gelesen habe, dass wir bald das iphone-orchester zusammen haben müssten, habe ich mir mal überlegt, wie sowas aussehen könnte, und bin doch tatsächlich bei youtube fündig geworden:

    http://www.youtube.com/watch?v=mwoPgnvpPQg

    http://www.youtube.com/watch?v=KFMvtRv7dHQ

    beide videos (und viele mehr) kommen von der iBand, die dafür bereits ausgezeichnet wurden. geniale idee!

  3. coolflame sagt:

    warum wurde mein kommentar gelöscht?

  4. coolflame sagt:

    hoppla – Your comment is awaiting moderation. – wer lesen kann ist klar im vorteil. sorry.

  5. Die Videos sind ja unglaublich… Mit der richtigen Verstärkung hört sich das sogar nicht schlecht an. (sieht nur etwas Panne aus).

    Markus

  6. Andreas sagt:

    Nein, Drums ist nicht kostenlos :-((

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 6401 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen