Diese heute kostenlose App übersetzt Deine Mails automatisch in 53 Sprachen

| 21. November 2010 | 3 Kommentare

Mit der heute kostenlosen iPhone und iPod Touch App TranslateMail kannst Du von Dir geschriebene Mails vor dem Versand automatisch übersetzen lassen. Die App greift für die Übersetzung auf Google Translations zu – ein schönes Beispiel für die Qualität dieser Übersetzung ist sicher der Beschreibungstext der App im AppStore… Ob also Google Translations hier wirklich das Maß aller Dinge ist?

Trotzdem kann es ganz sinnvoll sein, die App zu benutzen, denn sinngemäß versteht der Empfänger üblicherweise, was Du gemeint hast – und gerade von unterwegs ist der Aufwand vielleicht etwas groß, den man sonst mit der Übersetzung hätte. Man sollte den Gebrauch der App eher auf Privates beschränken…

TranslateMail Screenshot

Sehr einfaches Übersetzungstool für Emails mit bei weitem nicht perfekten Ergebnissen, dafür aber immerhin kinderleichter Bedienung.

Unsere Bewertung:

Wie gesagt – nicht zu viel erwarten und nur im privaten Bereich nutzen, da es sonst peinlich werden kann.

Nutzerbewertung im deutschen AppStore:

keine ausreichende Bewertungsanzahl erreicht

Downloadlink:

(0,6 MB)

Bemerkungen:

  • Geeignet für iPhone und iPod Touch (Internetverbindung zum Übersetzen nötig) ab iOS 4.1
  • Normalpreis: 79 Cent – nur vorübergehend kostenlos

Hinweis für Besucher von app-kostenlos:

App-kostenlos.de stellt jeden Tag kurzzeitig kostenlose oder stark preisreduzierte Apps vor. Die Aussagen in Texten und Überschriften beziehen sich dabei stets auf den zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels geltenden Preis der App. Das Datum der Veröffentlichung eines Artikels findet man direkt unter der Überschrift.

Wenn wir also schreiben, dass eine App gerade kostenlos ist, gilt das nicht für immer, sondern für den Zeitpunkt der Veröffentlichung. Wenn wir schreiben, dass eine App heute kostenlos ist, dann gilt das für den Veröffentlichungstag des Artikels. Wir weisen alle Leser von App-kostenlos darauf hin, dass die App-Preise sich jederzeit ändern können, da allein der Herausgeber der App den Preis bestimmt.

Bevor man eine App lädt, informiert man sich bitte anhand der Preisangabe bei iTunes über den aktuell geltenden Preis.

Stichworte: , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Tools

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (3)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. Jonas sagt:

    Wo… Wo ist der Sinn? Ah, er versteckt sich unter’m Tisch und heult. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5850 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen