Sinnvolles Webmaster-Tool für iPhone und iPod Touch gerade kostenlos

| 15. November 2010 | Keine Kommentare

Wer eine Webseite betreibt oder für andere administriert, möchte möglichst genau wissen, ob mit dem Server alles in Ordnung ist und die Dienste laufen. Mit der App Net Status haben Webmaster ein nützliches Tool auf dem iPhone, mit dem man zwischendurch mal den Server-Status abfragen kann. Man hat sozusagen Ping auf dem iPhone. Leider kann die App nicht selbsttätig und konfiguierbar automatisch einen Ping absetzen und den Nutzer informieren, wenn etwas hakt. So muss man die App jedes Mal neu starten, um den aktuellen Report zu sehen. Immerhin ist das besser, als unterwegs nichts checken zu können. Manchmal ist es ja so, dass der Server sich nur mal „kurz verschluckt“ und wenig später wieder läuft. Bevor man jetzt nach Hause oder ins Büro eilt, prüft man einfach zwei, dreimal mit Net Status und kann sich in vielen Fällen den Weg sparen.

Net Status Screenshot

Die Bedienung von Net Status ist einfach: entweder man gibt die IP-Adresse des Servers ein, oder einen Domainnamen, der auf dem Server liegt.  Dann kann man antippen, welche Dienste geprüft werden sollen. Mit ping, http, https, ftp, mysql, dns, telnet, ssh, smtp, smtps, pop, pops, imap, afp, smb, vnc, rdp, lpr, ipp, postgresql stehen fast alle notwendigen Dienste voreingestellt zur Verfügung. Einen ldap-Test kann man jedoch nicht machen.

Man kann sich zu IP-Adressen und Domainnamen auch den Whois-Eintrag ansehen, was sinnvoll sein kann, wenn beim Aufruf einer DSomain eine Fehlerseite kommt und man checken möchte, wem die Domain gehört.

Unsere Bewertung:

Als kurze, manuell gestarte Überprüfung der eingegebenen Hosts gut, besser wäre es, wenn Net Status vorkonfiguriert Pings senden würde und den Webmaster dann informieren würde. Das geht aber nach den Apple Richtlinien für Apps derzeit noch nicht, denn Apple erlaubt keine Apps, die kontinuierlich im Hintergrund arbeiten.

Nutzerbewertung im deutschen AppStore:

Downloadlink:

(1 MB)

Bemerkungen:

  • Die App kostet normal 1,59 Euro
  • Geeignet für iPhone und iPod Touch (läuft auch über WLAN) und iPad (kleines Fenster)  ab iOS 3.0

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Tools

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 3574 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen