iPhone und iPod Touch App „Zinsen“ statt 4,99 Euro jetzt kostenlos

| 22. Oktober 2010 | Ein Kommentar

Stellen Sie sich mal vor, Sie sitzen bei Ihrer Bank und sprechen über einen Kredit oder eine Immobilienfinanzierung. Der Bankmitarbeiter erzählt Ihnen gerade, dass die Zinsen in den letzten Tagen ja wieder angezogen hätten und deshalb könne er Ihnen leider nur folgenden Zinssatz anbieten. Sie zücken ihr iPhone, starten die App Zinsen und können ihm direkt zeigen, dass der Zinsanstieg offenbar nur seine Bank betrifft. Utopie? Nein, mit der App Zinsen geht das. So kann man mit Hilfe der App etwas informierter verhandeln und dabei Zinsvorteile erlangen.Das geht nicht nur bei den Zinsen, die man zahlen muss, das geht auch für die Zinsen, die man selbst bekommt. Und so ist diese App nun doppelt wertvoll.

Links sieht man die Zinsentwicklung, in der Mitte den Tilgungsrechner und rechts die Menueauswahl

Die App bietet im Wesentlichen drei Elemente:

1.) Die Zinsvergleiche erlauben einen schnellen oder detaillierten Überblick darüber, welche Bank für Ihren Anlagewunsch, Kreditbedarf oder Kontonutzung die besten Zinsen bietet. Diese Informationen sind vor jeder Anlage- oder Kreditentscheidung wichtig. Nur wer genau informiert ist, kann mit seinem Banker verhandeln. Dafür benötigen Sie keine veralteten oder pauschale Zinsangaben, sondern auf Ihr Vorhaben abgestimmte absolut aktuelle Zahlen.

2.) Manche Finanzentscheidung wird auch auf Grund von Zinsentwicklungen und in Abhängigkeit unterschiedlicher Parameter getroffen. Auch hierbei hilft ein schneller Zinsüberblick, Angebote richtig einzuordnen. Gleichzeitig wird großer Wert auf die grafische Aufbereitung von Zinssätzen und Zinszusammenhängen gelegt.

3.) Es ist in jedem Fall sinnvoll, wenn Sie sich den Verlauf eines Kredites oder die Rendite einer Geldanlage selbst errechnen können. Leider sind immer noch die wenigsten Banken bereit, diese Selbstverständlichkeiten nachvollziehbar aufzuzeigen. Dabei helfen Ihnen die beiden FMH-Finanzrechner.

Unsere Bewertung:

Die App ist einfach zu bedienen und bietet schnell Ergebnisse. Sie eignet sich nicht nur für das Bankgespräch, man kann mit ihr auch gut nachsehen, was eine Wohnung oder ein Haus aus der Zeitung oder einer Internetbörse dann tatsächlich im Monat kosten würde.

Nutzerbewertung im deutschen App-Store:

noch keine ausreichende Anzahl an Bewertungen erreicht

Downloadlink:

(0,6 MB)

Bemerkungen:

  • Geeignet für iPhone und iPod Touch (mit WLAN) und iPad (kleines Fenster  ab iOS 3.0
  • Die App „Zinsen“ soll nach Aussagen eines Mitarbeiters von der FHM Finanzberatung nun dauerhaft kostenlos angeboten werden

Stichworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Die App des Tages, Tools

Über den Autor ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentarfeed

  1. Moskau sagt:

    Sehr guter und leicht bedienbarer Zinsrechner für Guthaben oder Kredit mit Varianten Tilgungs- und Annuitätendarlehen sowie Marktüberblick Top10/20 für Festgeld, Baugeld, Dispo usw.

    Gelungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5026 access attempts in the last 7 days.

banner
Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen