Arcade muss fesseln – dieses Spiel für iPhone und iPod Touch schafft das

| 19. Oktober 2010 | 2 Comments

Als iPhone-Spieler entwickelt man mit der Zeit so seine Vorlieben und lässt alles, was nicht ins Raster passt gerne mal links liegen. Man mag zum Beispiel keine Brick-Breaker, weil man sie vielleicht langweilig findet. Und so übersieht man manchmal die kleinen Juwelen im AppStore, die noch keiner kennt, die aber einen Platz auf dieser Seite verdienen, zumal, wenn sie kurzzeitig kostenlos sind.

Arkinvade Screenshot

Das ist nicht einfach ein Brick-Breaker, das ist Action pur - und die gestaltet sich abwechslungsreich.

Das Spiel ArkInvade ist so ein Fall. Ein nichtssagendes Icon und eine englische Beschreibung. Lädt man es sich aber trotzdem runter, sieht man, mit wieviel Kreativität die Entwickler von Lightworx zugange waren. Sozusagen haben die das Brick Breaking aufgebohrt. ArkInvade bietet soo viele Überraschungen und Wendungen im Spiel, dass es eine wahre Freude ist, hier den nächsten Level zu erreichen und zu sehen, was die Entwickler sich noch haben einfallen lassen. Es gibt viele verschiedene Bälle mit ganz unterschiedlichen Verhaltensweisen und Flugeigenschaften, es gibt Multi-Ball und die zu treffenden Steinchen haben auch noch unterschiedliche Eigenschaften. Natürlich fällt alles Mögliche – Gutes und weniger Gutes vom Himmel, wenn man das hier aufzählen wollte, würde es die Seite sprengen. Und so im 5. Level kommt auf einmal neue Bewegung ins Spiel, als sich ein Stein in einen Angreifer verwandelt. Aber das müsst Ihr Euch schon selbst ansehen.

Insgesamt gibt es 100 Level und man hat sich – im Gegenteil zu vielen anderen Entwicklern – auch Gedanken über die Kompatibilität mit älteren Geräten gemacht.

Unsere Bewertung:

Brickbreaking in abwechslungsreich

Nutzerbewertung im deutschen AppStore:

noch unentdeckt

Downloadlink:

(15,1 MB)

Bemerkungen:

  • Geeignet für iPhone und iPod Touch ab iOS 3.0
  • Die Sprache ist Englisch
  • Wenn die kostenlos-Aktion vorbei ist, kann man das Spiel mit ArkInvadeLITE ausprobieren.

Tags: , , , , , ,

Category: Die App des Tages, Spiele

Mehr zum Verfasser des Artikels ()

Markus Burgdorf startete App-kostenlos.de im Januar 2010 und hat seitdem über 10.000 Apps getestet. Mittlerweile berät er über die App Agency App-Herausgeber in den Bereichen Vermarktung von Apps, Entwicklung von Apps, Internationalisierung und arbeitet mit seinen Kunden daran, das Nutzererlebnis bei der Verwendung von Apps zu verbessern.

Kommentare (2)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

  1. Guner sagt:

    Wieder 79 cent 🙁

  2. Rudi sagt:

    Da hatte ich ja noch Glück. Wirklich ein fesselnder Brickbreaker, leider läßt sich kein Spielstand speichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Behavior has blocked 5024 access attempts in the last 7 days.

Diese Webseite verwendet Cookies um eine bessere Benutzererfahrung zu erstellen. Wir nehmen an, dass dies ok ist, aber es kann jederzeit deaktiviert werden, falls gewünscht. Mehr Infos | Schließen